- Anzeige -

Krone / EBTS: Krone-Mobility

Jeder Spediteur kennt die Situation: Ein Fahrer meldet eine Panne, das Fahrzeug steht. Jetzt ist schnelle, kompetente Hilfe gefragt. Diesen Service bietet Krone Mobility ab sofort über den neuen Premiumpartner EBTS Always in Motion.

Im Falle einer Panne setzt sich der Fahrer mit der EBTS-Notrufzentrale in Verbindung, gibt seinen Namen, das Fahrzeugkennzeichen, die Fahrgestellnummer, die Firmierung des Fahrzeughalters sowie den Standort durch und schon macht sich ein Team auf den Weg.

Selbstverständlich ist EBTS an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr kostenfrei erreichbar. Ein weiterer Pluspunkt: Die EBTS-Dienstleistungen sind in 18 Sprachen verfügbar; so kann der Fahrer sicher sein, dass es bei einem Notruf keine Verständigungsprobleme gibt.

Die neuen europaweiten Krone Mobility-Servicenummern lauten: 00800 225 55 76 63 oder +49 (0)5951 209 902.

Über EBTS

Das 1994 gegründete Unternehmen EBTS ist eine multikulturelle Support-Plattform, über die sichergestellt wird, dass Lkw und/oder Trailer im Falle eines unverhofften Stillstands schnellstmöglich wieder einsatzbereit sind.

Mit acht internationalen Service-Plattformen in Belgien (Zentrale), Deutschland, Frankreich, Mazedonien, Moldawien, Polen, Russland und Spanien und zahlreichen Netzwerkpartnern in ganz Europa zählt EBTS zu den führenden Assistance-Providern und gewährleistet seit mehr als 25 Jahren eine effiziente und lösungsorientierte Pannenabwicklung.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

2 × 3 =

- Anzeige -
Anzeige: KCN Antirutschboden

Aktuelle Beiträge

Arbeitssicherheit: Sicher rangieren und verladen

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung registrierte für die Bereiche Betrieblicher Transport und Verladung im Jahr 2020 bundesweit an die 206.000 meldepflichtige und weitere 86 tödliche...

ADR 2023: Änderungen im Gefahrgutrecht–Teil 3

Im Rhythmus von 2 Jahren (alle ungeraden Jahre) werden die Vorschriften für die Beförderung von gefährlichen Gütern auf der Straße geändert beziehungsweise aktualisiert. In dieser...

Ford Trucks auf der IAA TRANSPORTATION: Zukunftsstrategie „Generation – F“

„Loading the Future“ – unter dieses Motto stellte Ford Trucks seinen Auftritt auf der IAA TRANSPORTATION 2022. Das Team von F-Trucks Deutschland war auf...

Mercedes-Benz Trucks: Nachhaltiger Bauverkehr

Mercedes-Benz Trucks präsentiert rein batterie-elektrische Lkw für Bauanwendungen auf der Branchen-Weltleitmesse bauma in München. Ausgewählte Fahrzeuge mit Dieselantrieb für nachhaltigen und sicheren Bauverkehr. Auf der diesjährigen...

DAF XDC und XFC: Baufahrzeuge der neuen Generation

DAF stellt auf der Bauma die neue Generation seiner Baufahrzeuge vor. Der neue DAF XDC und XFC sollen Maßstäbe in Bezug auf Effizienz, Sicherheit...

MAN Truck & Bus: Erste Testfahrten des neuen MAN eTrucks

Der Großserien eTruck von MAN wurde erstmals auf der IAA TRANSPORTATION vor großem Publikum vorgestellt. Der MAN eTruck macht bedeutende Schritte in Richtung Zukunft: Mit...

Mercedes-Benz: Mit 40 Tonnen-eActros-Sattelzug über den Arlbergpass

Mercedes-Benz eActros 300 als Sattelzugmaschine absolviert erfolgreich Tests in den Tiroler Bergen.Teststrecke von 111 Kilometern über Bludenz, Stuben, St. Anton und Lech inklusive dem...