VEDA e.V.: Schrittmacher für Elektromobilität und preiswerten Service

Armin Simmelbauer
Geschäftsführer
VEDA e.V.

Mein ursprünglicher Hintergrund ist Banker und Betriebswirt. Früh habe ich mich auf das Leasinggeschäft spezialisiert. Besondere Freude hat mir immer der Bereich Business Development bereitet. Insbesondere der Aufbau von neuen Gesellschaften im In- und Ausland, aber auch neue Produkte und Dienstleistungen hat mir Freude bereitet. Das konnte ich bei Caterpillar Financial, MAN Financial und zuletzt bei Volkswagen Financial erfolgreich gestalten.

Ziel der Mobility Unit bei Volkswagen Financial Services war es, Produkte international anzubieten, die dem Kunden bei der Fahrt im Auto oder Lkw Nutzen bringen oder die Mobilität über das eigene Fahrzeug hinaus erweitern. Hier habe ich unter anderem das Lkw-Parken verantwortet. Durch die Akquisition von Truck Parking Europe konnten wir Lkw-Fahrern neue digitale Parkmöglichkeiten zeigen. Vom Suchen über Reservieren bis hin zum Bezahlen. Heute hat Logpay Truck Parking übernommen und kombiniert es mit einer intelligenten Tankkarte.

Bei der Vereinigung der deutschen Autohöfe VEDA e.V. hat mich immer schon die zentrale Rolle der Autohöfe für eine erfolgreiche Umsetzung der Mobilitätswende und das umfassende günstige Serviceangebot begeistert.

Für VEDA bietet die Elektromobilität ein dynamisches Feld. Die Autohöfe sehen sich seit Beginn als Schrittmacher für Elektromobilität.

Die Autohöfe haben dies bereits frühzeitig erkannt und in den vergangenen Jahren gemeinsam mit Partnern aus der Industrie ein Netz an Schnellladesäulen aufgebaut, das es Reisenden ermöglicht, ihre elektrisch fahrenden Pkws innerhalb kurzer Zeit zu laden und die Reise wieder mit ausreichender Reichweite fortzusetzen. An den ca. 100 in der VEDA organisierten deutschen Autohöfen sind mittlerweile nahezu 1.000 Schnellladesäulen errichtet worden. In den kommenden Jahren wird diese Anzahl noch deutlich steigen.

Neben der Bereitstellung moderner und dringend erforderlicher Lkw-Stellplätze wird bundesweit kontinuierlich ein Netz von LNG-Tankstellen aufgebaut. Wasserstoff-Tankstellen werden in der Zukunft eine immer größere Rolle für Lkws spielen. Die ersten Anlagen sind in Planung und werden in den kommenden Jahren umgesetzt. So leisten Autohöfe auch hier einen wesentlichen Beitrag für eine erfolgreiche Mobilitätswende.

Ein Thema mit hoher Relevanz ist für uns die umfangreiche Angebotspalette auf dem Autohof. Unser Ziel ist es, die VEDA Autohöfe stärker mit ihren hervorragenden Leistungen bezüglich Preise und Service in den Vordergrund zu stellen und den VEDA Autohof in Abgrenzung zur Autobahnraststätte gut zu positionieren. Dies ist in der Vergangenheit schon gut gelungen und soll noch mehr in das öffentliche Bewusstsein gebracht werden.

Qualität für wenig Geld! Bis zu 20 % Ersparnis auf VEDA Autohöfen.

Generell werden wir unser Dienstleistungsangebot künftig konsequent ausbauen, vor allem auch vor dem Hintergrund der bereits erwähnten Herausforderungen der Mobilitätswende.


Armin Simmelbauer

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

5 × 4 =

- Anzeige -
Anzeige: Regupol

Aktuelle Beiträge

Ford Trucks: Neue F-Line-Serie vorgestellt

Rund 150 Journalisten, Kunden und Partner waren in den Hangar Event Airport in Crailsheim eingeladen, um die neuen Fahrzeuge in einem festlichen Rahmen kennenzulernen.F-Trucks...

Fahrpersonalrecht: Neue Regelungen für den Personengelegenheitsverkehr

Um den Besonderheiten des Personengelegenheitsverkehrs Rechnung zu tragen und eine größere Flexibilität bei der Planung von Fahrtunterbrechung sowie Ruhezeiten von Fahrern zu ermöglichen, haben...

DAF Trucks: Efficiency Champion und EcoDrive Training

Die Lkw der neuen Generationen der DAF Baureihen XD, XF, XG und XG+ wurden durch zahlreiche Verbesserungen und Detailoptimierungen vor allem in Hinsicht auf...

Daimler Truck: Premiere für den Actros L mit ProCabin

Mit futuristischem Fahrzeugdesign, optimierter Aerodynamik, vielen Komfort-Details, sparsamen Motoren, hoher Fahrdynamik und neuesten Assistenzsystemen soll der neue Actros L alles mitbringen, um bei Fuhrparkbetreibern...

Gefahrgutrecht: Ist Ladungssicherung schon alles?

Allgemein dürfte klar sein, dass es für die Beförderung von gefährlichen Gütern in Tanks bzw. in loser Schüttung oder Schüttgut-Containern diverse Vorschriften zu beachten...

Scania: Abrollkipper für jeden Einsatz

Scania Abrollkipper können flexibel und effizient eingesetzt werden. Dabei gibt es für jede Anforderung die passende Antriebstechnologie. Somit kann auch ein positiver Beitrag zum...

MAN: Kleinserie mit Wasserstoff-Verbrenner

MAN Truck & Bus wird als erster europäischer Lkw-Hersteller eine Kleinserie mit Wasserstoff- Verbrenner anbieten. Schon 2025 soll die zunächst mit rund 200 Einheiten...