Schmitz Cargobull EcoGeneration: Aerodynamischer Fahrzeugaufbau

Nachhaltigkeit neu denken – unter diesem Motto stellt Schmitz Cargobull das Fahrzeugkonzept der EcoGeneration vor. Das nachhaltige Trailer-Konzept mit den drei Ausführungen EcoFIX, EcoFLEX und EcoVARIOS ist ein weiterer Beitrag von Schmitz Cargobull zu mehr Kraftstoffeinsparung und CO2-Reduzierung im Straßengüterverkehr.

Kraftstoffeinsparungen von bis zu 5 Prozent

Der Tradition als innovativer Marktführer folgend hat Schmitz Cargobull einen aerodynamischen Aufbau für die Sattelcurtainsider S.CS entwickelt, der Kraftstoffeinsparungen von bis zu 5% ermöglichen soll.

Dies ist auch im Zuge der in diesem Jahr eingeführten CO2-Abgabe ein Thema, das für Unternehmen wichtiger denn je ist.

Drei Ausführungstypen der EcoGeneration

Der EcoFIX-Aufbau ist besonders geeignet für liegende, beziehungsweise flache und schwere Güter, wie zum Beispiel Stahl- und Papierrollen. Mit seinem reduzierten Gewicht und dem fixen Heck bietet das Fahrzeug weiterhin eine vordere Gesamthöhe von vier Metern. Ausgestattet mit der passenden Planen-Ausführung, überzeugt das nutzlastoptimierte Fahrzeug durch die Gewichtsreduzierung und die aerodynamische Bauform als kraftstoffsparende Alternative.

Der EcoFLEX verfügt über ein flexibel absenkbares Heck. So kommt er im maximal ausgefahrenen Zustand auf vier Meter Gesamthöhe vorne und hinten. Hier passt sich die Curtainhöhe dem Aufbau an, wobei die Möglichkeit besteht, das Heck flexibel zu erhöhen, wenn das volle Ladevolumen benötigt wird. Durch die damit gegebene aerodynamisch angepasste Bauform besteht so die Möglichkeit einer optimierten Kraftstoffeinsparung. Dieser Aufbau ist besonders geeignet für General Cargo und den Getränketransport. Der EcoVARIOS ist besonders geeignet für Volumentransporte und Automotive, wenn zum Beispiel drei Gitterboxen übereinander benötigt werden. Bei seinem Aufbau kann sowohl das Heck als auch die Frontpartie flexibel eingestellt werden. Diese Variante bietet 3 Meter Innenhöhe bei vier Meter Gesamthöhe. Eine Kraftstoffeinsparung erfolgt dann, wenn bei Fahrten die komplette Innenhöhe von drei Metern nicht benötigt wird.

Je nach Transportaufgabe kann der Eco-Aufbau mit der Standardplane oder der POWER CURTAIN Plane ausgestattet werden. Optimal kombiniert werden die Fahrzeuge der EcoGeneration mit dem POWER CURTAIN, der ganz ohne Aufsatzlatten auskommt und so zu noch mehr Gewichtsreduzierung und damit Kraftstoffersparnis beiträgt.

Erste Fahrzeuge mit dem neuen aerodynamischen Aufbau wurden bereits gebaut und laufen in Zusammenarbeit mit einem Transportunternehmen im Feldtest. Der Verkaufsbeginn ist bereits erfolgt und die Serienfertigung beginnt im zweiten Quartal 2021.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

8 − 6 =

- Anzeige -
Anzeige: Regupol

Aktuelle Beiträge

DAF Trucks: Efficiency Champion und EcoDrive Training

Die Lkw der neuen Generationen der DAF Baureihen XD, XF, XG und XG+ wurden durch zahlreiche Verbesserungen und Detailoptimierungen vor allem in Hinsicht auf...

Daimler Truck: Premiere für den Actros L mit ProCabin

Mit futuristischem Fahrzeugdesign, optimierter Aerodynamik, vielen Komfort-Details, sparsamen Motoren, hoher Fahrdynamik und neuesten Assistenzsystemen soll der neue Actros L alles mitbringen, um bei Fuhrparkbetreibern...

Gefahrgutrecht: Ist Ladungssicherung schon alles?

Allgemein dürfte klar sein, dass es für die Beförderung von gefährlichen Gütern in Tanks bzw. in loser Schüttung oder Schüttgut-Containern diverse Vorschriften zu beachten...

Scania: Abrollkipper für jeden Einsatz

Scania Abrollkipper können flexibel und effizient eingesetzt werden. Dabei gibt es für jede Anforderung die passende Antriebstechnologie. Somit kann auch ein positiver Beitrag zum...

MAN: Kleinserie mit Wasserstoff-Verbrenner

MAN Truck & Bus wird als erster europäischer Lkw-Hersteller eine Kleinserie mit Wasserstoff- Verbrenner anbieten. Schon 2025 soll die zunächst mit rund 200 Einheiten...

Renault Trucks: Elektro-Lkw für das Bausegment

Renault Trucks hat Ende April seine vollelektrischen Fahrzeuge aus dem Bausegment präsentiert. Neben dem wichtigsten Baufahrzeug, dem E-Tech C, wurde auch der E-Tech D...

Fliegl: Leichte und robuste Kipper

Im Kippersegment ist vor allem die Nutzlast wichtig. Mit 26,7 Tonnen nimmt der ZHKS 330 StoneMaster eine Tonne mehr als vergleichbare Sattelkipper auf –...