STARK: ECOWASH Premium für Omnibus oder Lkw

Mit der STARK mobile Omnibus- Waschanlage ECOWASH Premium hat STARK ein neues Modell auf den Markt gebracht.
Dieses ermöglicht eine preiswerte Reinigung von Bus sowie Lkw
.

Die innovative robuste Rahmenkonstruktion ist extra mit seitlichem Spritzschutz auf jeder Bedienerseite ausgestattet und soweit zurückgesetzt, dass keine Distanzräder benötigt werden, die die Bürste auf „Sicherheitsabstand“ zum Fahrzeug halten. Zudem verfügt die Anlage über zwei Edelstahldüsenrohre mit werkzeuglos zugänglichen Sprühdüsen. Es kann wahlweise auch vorgefiltertes Regenwasser genutzt werden.

Bei der Konstruktion wurde auf das bewährte STARK-Prinzip zurückgegriffen. Nachhaltig wurde die Anlage technisch so konstruiert, dass problemlos einzelne Teile des Rahmens bei Beschädigungen gewechselt werden können. Nahezu geräuschlos ist der neue wartungsfreie Direktantrieb. Der Motor ist extra gekapselt und so vor Wasser geschützt. Die wartungsfreie Motor/Getriebeeinheit erspart laufende Kosten. Die Bürstenrotation ist wahlweise in Links/Rechtslauf erhältlich. An jeder Bedienerseite wurde ein Not-Aus Taster verbaut. Wahlweise kann die Bürste auch geneigt werden – über eine optionale elektrische Neigungsverstellung oder eine Handkurbel.

Ebenfalls nachhaltig sind in der TOP Premiumausstattung die neuesten Premium Original Carlite Mix Bürsten ECOWASH blau/grün. Sie bestechen durch ihren geringen Verschleiß, vereinen damit längere Haltbarkeit mit effizienter lackschonender Reinigung und sind in Folge dadurch ressourcenschonend.

Optional sind auch die neuesten STARK 3D Bürsten lieferbar bei dem ECOWASH Premiummodell in grün/blau. Diese sind in verschiedenen Bürstenmaterialien lieferbar. 3D bedeutet abgestufte Länge in Spiralform – beispielsweise Bürstendurchmesser 900/1000mm. Diese bereits bewährten STARK 3D Bürsten wurden ebenfalls von den selbstfahrenden STARK Waschanlagen übernommen.

Da die eingesetzten Bürsten extra lang sind, können auch Problemzonen wie zum Beispiel Kühler leicht gereinigt werden.

Über die Bürstenrotation, wenn die Bürsten am Fahrzeug anliegen, verfügt die neue Anlage quasi über einen eigenen Vortrieb.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

15 + 8 =

Aktuelle Beiträge

MAN Truck & Bus: eTruck erfolgreich gestartet

Die „Limited Edition“ des Modelljahrs 2024 des ersten fernverkehrstauglichen Elektro-MAN ist etwas über drei Monate nach Verkaufsstart bereits fast ausverkauft. Es liegen schon 700 Bestellungen...

Volvo Trucks: Drei Antriebsalternativen

Volvo Trucks hat ein breites Spektrum an Nutzfahrzeugen in seinem Portfolio. Alle Modelle sind mit unterschiedlichen Antriebstechnologien erhältlich. Sei es beispielsweise der klassische Diesel...

Ladungssicherung: Welche Schulung ist sinnvoll?

Ladungssicherungsschulungen gibt es viele – sowohl als externe Schulung oder als Inhouse- Seminar. Man kann sie nach folgendem Raster einteilen: Das Tagesseminar mit einer...

Informationen der Polizei Münster: Gefahren bei winterlichen Verhältnissen

Winterliche Wetterverhältnisse ziehen sich bei uns in Deutschland oft noch bis in den späten März hinein. Doch gerade wer beruflich unterwegs ist, kann sich...

Daimler Truck: 25 Jahre Mercedes-Benz Atego

25jähriges Jubiläum für den Verteiler-Lkw mit Stern: 1998 präsentierte die damalige Daimler-Benz AG den Mercedes-Benz Atego, der nach insgesamt 14 Baujahren die Baureihe LK...

IVECO: Neuauflage des Eurocargo

Ein neu gestaltetes digitale Cockpit, neue Fahrerassistenz-Systeme und ein erweitertes Angebot an Varianten mit CNG-Antrieb sind die wichtigsten Merkmale des neuen Eurocargo. IVECO bietet mit...

Ford: Neuer Transit Courier

Der neue Transit Courier ist nicht nur im Design moderner gestaltet als sein Vorgänger, sondern er bietet auch deutlich mehr Platz. Das Ladevolumen des...