- Anzeige -

STARK: ECOWASH Premium für Omnibus oder Lkw

Mit der STARK mobile Omnibus- Waschanlage ECOWASH Premium hat STARK ein neues Modell auf den Markt gebracht.
Dieses ermöglicht eine preiswerte Reinigung von Bus sowie Lkw
.

Die innovative robuste Rahmenkonstruktion ist extra mit seitlichem Spritzschutz auf jeder Bedienerseite ausgestattet und soweit zurückgesetzt, dass keine Distanzräder benötigt werden, die die Bürste auf „Sicherheitsabstand“ zum Fahrzeug halten. Zudem verfügt die Anlage über zwei Edelstahldüsenrohre mit werkzeuglos zugänglichen Sprühdüsen. Es kann wahlweise auch vorgefiltertes Regenwasser genutzt werden.

Bei der Konstruktion wurde auf das bewährte STARK-Prinzip zurückgegriffen. Nachhaltig wurde die Anlage technisch so konstruiert, dass problemlos einzelne Teile des Rahmens bei Beschädigungen gewechselt werden können. Nahezu geräuschlos ist der neue wartungsfreie Direktantrieb. Der Motor ist extra gekapselt und so vor Wasser geschützt. Die wartungsfreie Motor/Getriebeeinheit erspart laufende Kosten. Die Bürstenrotation ist wahlweise in Links/Rechtslauf erhältlich. An jeder Bedienerseite wurde ein Not-Aus Taster verbaut. Wahlweise kann die Bürste auch geneigt werden – über eine optionale elektrische Neigungsverstellung oder eine Handkurbel.

Ebenfalls nachhaltig sind in der TOP Premiumausstattung die neuesten Premium Original Carlite Mix Bürsten ECOWASH blau/grün. Sie bestechen durch ihren geringen Verschleiß, vereinen damit längere Haltbarkeit mit effizienter lackschonender Reinigung und sind in Folge dadurch ressourcenschonend.

Optional sind auch die neuesten STARK 3D Bürsten lieferbar bei dem ECOWASH Premiummodell in grün/blau. Diese sind in verschiedenen Bürstenmaterialien lieferbar. 3D bedeutet abgestufte Länge in Spiralform – beispielsweise Bürstendurchmesser 900/1000mm. Diese bereits bewährten STARK 3D Bürsten wurden ebenfalls von den selbstfahrenden STARK Waschanlagen übernommen.

Da die eingesetzten Bürsten extra lang sind, können auch Problemzonen wie zum Beispiel Kühler leicht gereinigt werden.

Über die Bürstenrotation, wenn die Bürsten am Fahrzeug anliegen, verfügt die neue Anlage quasi über einen eigenen Vortrieb.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

sieben + 16 =

- Anzeige -
Anzeige: KCN Antirutschboden

Aktuelle Beiträge

Arbeitssicherheit: Sicher rangieren und verladen

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung registrierte für die Bereiche Betrieblicher Transport und Verladung im Jahr 2020 bundesweit an die 206.000 meldepflichtige und weitere 86 tödliche...

ADR 2023: Änderungen im Gefahrgutrecht–Teil 3

Im Rhythmus von 2 Jahren (alle ungeraden Jahre) werden die Vorschriften für die Beförderung von gefährlichen Gütern auf der Straße geändert beziehungsweise aktualisiert. In dieser...

Ford Trucks auf der IAA TRANSPORTATION: Zukunftsstrategie „Generation – F“

„Loading the Future“ – unter dieses Motto stellte Ford Trucks seinen Auftritt auf der IAA TRANSPORTATION 2022. Das Team von F-Trucks Deutschland war auf...

Mercedes-Benz Trucks: Nachhaltiger Bauverkehr

Mercedes-Benz Trucks präsentiert rein batterie-elektrische Lkw für Bauanwendungen auf der Branchen-Weltleitmesse bauma in München. Ausgewählte Fahrzeuge mit Dieselantrieb für nachhaltigen und sicheren Bauverkehr. Auf der diesjährigen...

DAF XDC und XFC: Baufahrzeuge der neuen Generation

DAF stellt auf der Bauma die neue Generation seiner Baufahrzeuge vor. Der neue DAF XDC und XFC sollen Maßstäbe in Bezug auf Effizienz, Sicherheit...

MAN Truck & Bus: Erste Testfahrten des neuen MAN eTrucks

Der Großserien eTruck von MAN wurde erstmals auf der IAA TRANSPORTATION vor großem Publikum vorgestellt. Der MAN eTruck macht bedeutende Schritte in Richtung Zukunft: Mit...

Mercedes-Benz: Mit 40 Tonnen-eActros-Sattelzug über den Arlbergpass

Mercedes-Benz eActros 300 als Sattelzugmaschine absolviert erfolgreich Tests in den Tiroler Bergen.Teststrecke von 111 Kilometern über Bludenz, Stuben, St. Anton und Lech inklusive dem...