Speedywash: Nutzfahrzeugwäsche in nur acht Minuten

Geht es um eine zuverlässige und zeitsparende Pflege und Reinigung von Nutzfahrzeugen, ist Speedywash seit vielen Jahren ein kompetenter Partner von (selbstständigen) Transport- und Busunternehmern, Spediteuren, Logistikern und Entsorgern.

Einer der Gründe sind die mobilen Bürstenwaschanlagen des bayrischen Familienunternehmens. Mit 13 individuell anpassbaren Grundmodellen – mit Schlauch und Kabel oder als mobile selbstfahrende Anlagen mit Antrieb und Wassertank an Bord – hat Speedywash für jede Anforderung die richtige Anlage im Programm.

Verlässlich und kompetent

Diese ermöglichen eine Nutzfahrzeugwäsche ab acht Minuten, sind einfach in der Bedienung und bereits ab unter 10.000 Euro (z.B. für das Modell Standard) erhältlich.

Werden Bürstenwaschanlagen mit Batterieantrieb gewählt, können diese auch in Lärmschutzgebieten eingesetzt werden. Selbstfahrende Anlagen können an Waschplätzen unabhängig von Steckdosen und Wasseranschlüssen genutzt werden und mit allen Anlagen wird im Vergleich zur Handwäsche enorm Zeit und Wasser gespart.

Doch das sind nicht die einzigen Vorteile, ein Kunde von Speedywash zu sein, wie beispielsweise Franz Sailer, Geschäftsführer der Ötztaler Verkehrsgesellschaft mbH, zu berichten weiß:

„Wir vertrauen seit Jahrzehnten auf die Verlässlichkeit und Kompetenz von Speedywash. Insbesondere überzeugt uns das System bei Faktoren wie optimaler Pflege, Flexibilität bei den Fahrzeuggrößen und leichtem Handling durch unsere Fahrer. Innovationen wie die feine Dosierbarkeit der Reinigungsmittel und der Einsatz neuer Düsen, die den Wasserverbrauch drastisch reduzieren, tragen auch dem Umweltgedanken Rechnung.“

Rundum-Sauber-und-Sorglos-Paket

Neben den Bürstenwaschanlagen punktet Speedywash auch mit seinen in die Bürsten- Das kostengünstige Einsteigermodell Basic kann flexibel und unabhängig von Strom- und Wasseranschlüssen genutzt werden. waschanlagen integrierten oder stationären Hochdruckreinigungsanlagen. Diese eignen sich beispielsweise zum separaten Reinigen von Fahrgestell, Rahmen oder tiefliegenden Felgen und werden gemäß dem Motto „Geht nicht, gibt’s nicht“, bei Bedarf speziell an Kundenanforderungen angepasst.

Intergierte Sauger für die Innenreinigung

Geht es um eine einfache und zuverlässige Innenreinigung von Nutzfahrzeugen ergänzen die speziell dafür ausgelegten Sauger das „Rundum- Sauber-Sortiment“ von Speedywash.

Die Nass- und Trockensauger entfernen Staub, Essensreste, Dreck u.v.m. schnell, einfach und zuverlässig. Möglich machen das bis zu drei Turbinen à 1.100 Watt, ein großer Edelstahltank mit bis zu 70 Litern sowie ein Saugschlauch plus optionalem Schlauchaufroller mit Handkurbel.

Komfortables Handling

Da dieser Schlauch eine Länge von bis zu fünfzehn Meter hat, muss der Sauger – beispielsweise beim Saugen eines großen Führerhauses oder einer langen Ladefläche – nicht kräftezehrend in oder auf den Lkw gehoben werden. Stattdessen kann das gesamte Führerhaus oder die gesamte Ladefläche gesaugt werden, während der Sauger neben dem Lkw auf dem Boden stehen kann.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

fünf × 5 =

- Anzeige -
Anzeige: Regupol

Aktuelle Beiträge

Ford Trucks: Neue F-Line-Serie vorgestellt

Rund 150 Journalisten, Kunden und Partner waren in den Hangar Event Airport in Crailsheim eingeladen, um die neuen Fahrzeuge in einem festlichen Rahmen kennenzulernen.F-Trucks...

Fahrpersonalrecht: Neue Regelungen für den Personengelegenheitsverkehr

Um den Besonderheiten des Personengelegenheitsverkehrs Rechnung zu tragen und eine größere Flexibilität bei der Planung von Fahrtunterbrechung sowie Ruhezeiten von Fahrern zu ermöglichen, haben...

DAF Trucks: Efficiency Champion und EcoDrive Training

Die Lkw der neuen Generationen der DAF Baureihen XD, XF, XG und XG+ wurden durch zahlreiche Verbesserungen und Detailoptimierungen vor allem in Hinsicht auf...

Daimler Truck: Premiere für den Actros L mit ProCabin

Mit futuristischem Fahrzeugdesign, optimierter Aerodynamik, vielen Komfort-Details, sparsamen Motoren, hoher Fahrdynamik und neuesten Assistenzsystemen soll der neue Actros L alles mitbringen, um bei Fuhrparkbetreibern...

Gefahrgutrecht: Ist Ladungssicherung schon alles?

Allgemein dürfte klar sein, dass es für die Beförderung von gefährlichen Gütern in Tanks bzw. in loser Schüttung oder Schüttgut-Containern diverse Vorschriften zu beachten...

Scania: Abrollkipper für jeden Einsatz

Scania Abrollkipper können flexibel und effizient eingesetzt werden. Dabei gibt es für jede Anforderung die passende Antriebstechnologie. Somit kann auch ein positiver Beitrag zum...

MAN: Kleinserie mit Wasserstoff-Verbrenner

MAN Truck & Bus wird als erster europäischer Lkw-Hersteller eine Kleinserie mit Wasserstoff- Verbrenner anbieten. Schon 2025 soll die zunächst mit rund 200 Einheiten...