SAF-HOLLAND: Starke Anhängerkupplungen

Nach dem Zukauf des italienischen Nutzfahrzeugzulieferers V.ORLANDI erweitert SAF-HOLLAND nun sein Produktangebot um Anhängerkupplungen und Zugösen für verschiedene Einsatzbereiche. Im Spezialgeschäft mit Kupplungssystemen und -komponenten wollen die beiden Unternehmen Qualitätssynergien nutzen und ihre Stellung im europäischen Markt ausbauen.

Um neue Märkte zu erschließen sowie seine weltweite Präsenz auszubauen und zu stärken, hatte SAF-HOLLAND 2018 V.ORLANDI übernommen. Nun vergrößert der Achsen-Spezialist sein Portfolio um Produkte des italienischen Herstellers.

Dazu zählen im ersten Schritt Kupplungen, Traversen und Zugösen für Anhänger sowie spezialisierte Nutzfahrzeuge beispielsweise in den Segmenten Industrie und Automotive, Landwirtschaft, Forst, Militär und Bergbau.

Anhängerkupplungen bis 500 t Nutzlast

„Das große Produktportfolio von V.ORLANDI lässt sich ideal mit unseren weltweiten Aktivitäten kombinieren. Aktuell überführen wir die Produkte von V.ORLANDI in unser System und integrieren sie ins bestehende Vertriebsnetzwerk. Künftig wollen wir die Kupplungen, die wir neu ins Portfolio aufgenommen haben, von Aschaffenburg aus in die Welt versenden“, sagt Markus Prößler, Leiter Produktmanagement/Qualität Aftermarket Europa bei SAF-HOLLAND.

Die Anhängerkupplungen von V.ORLANDI – Maulkupplungen, Hakenkupplungen, Kugelkupplungen, Abschleppkupplungen, Zugösen und Traversen – decken den Anwendungsbereich von 3,5 bis 500 Tonnen Nutzlast ab. Sie können sowohl auf öffentlichen Straßen als auch im internen Werksverkehr eingesetzt werden.

Produkte von V.ORLANDI erfüllen zum größten Teil die weltweiten gesetzlichen Anforderungen (Homologationen), wie etwa EU 94/20/CE, NATO ECE R55.01, Australien CRN und Russland/CIS EAC.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

zwanzig − 5 =

Aktuelle Beiträge

MAN Truck & Bus: eTruck erfolgreich gestartet

Die „Limited Edition“ des Modelljahrs 2024 des ersten fernverkehrstauglichen Elektro-MAN ist etwas über drei Monate nach Verkaufsstart bereits fast ausverkauft. Es liegen schon 700 Bestellungen...

Volvo Trucks: Drei Antriebsalternativen

Volvo Trucks hat ein breites Spektrum an Nutzfahrzeugen in seinem Portfolio. Alle Modelle sind mit unterschiedlichen Antriebstechnologien erhältlich. Sei es beispielsweise der klassische Diesel...

Ladungssicherung: Welche Schulung ist sinnvoll?

Ladungssicherungsschulungen gibt es viele – sowohl als externe Schulung oder als Inhouse- Seminar. Man kann sie nach folgendem Raster einteilen: Das Tagesseminar mit einer...

Informationen der Polizei Münster: Gefahren bei winterlichen Verhältnissen

Winterliche Wetterverhältnisse ziehen sich bei uns in Deutschland oft noch bis in den späten März hinein. Doch gerade wer beruflich unterwegs ist, kann sich...

Daimler Truck: 25 Jahre Mercedes-Benz Atego

25jähriges Jubiläum für den Verteiler-Lkw mit Stern: 1998 präsentierte die damalige Daimler-Benz AG den Mercedes-Benz Atego, der nach insgesamt 14 Baujahren die Baureihe LK...

IVECO: Neuauflage des Eurocargo

Ein neu gestaltetes digitale Cockpit, neue Fahrerassistenz-Systeme und ein erweitertes Angebot an Varianten mit CNG-Antrieb sind die wichtigsten Merkmale des neuen Eurocargo. IVECO bietet mit...

Ford: Neuer Transit Courier

Der neue Transit Courier ist nicht nur im Design moderner gestaltet als sein Vorgänger, sondern er bietet auch deutlich mehr Platz. Das Ladevolumen des...