SAF-HOLLAND: Starke Anhängerkupplungen

Nach dem Zukauf des italienischen Nutzfahrzeugzulieferers V.ORLANDI erweitert SAF-HOLLAND nun sein Produktangebot um Anhängerkupplungen und Zugösen für verschiedene Einsatzbereiche. Im Spezialgeschäft mit Kupplungssystemen und -komponenten wollen die beiden Unternehmen Qualitätssynergien nutzen und ihre Stellung im europäischen Markt ausbauen.

Um neue Märkte zu erschließen sowie seine weltweite Präsenz auszubauen und zu stärken, hatte SAF-HOLLAND 2018 V.ORLANDI übernommen. Nun vergrößert der Achsen-Spezialist sein Portfolio um Produkte des italienischen Herstellers.

Dazu zählen im ersten Schritt Kupplungen, Traversen und Zugösen für Anhänger sowie spezialisierte Nutzfahrzeuge beispielsweise in den Segmenten Industrie und Automotive, Landwirtschaft, Forst, Militär und Bergbau.

Anhängerkupplungen bis 500 t Nutzlast

„Das große Produktportfolio von V.ORLANDI lässt sich ideal mit unseren weltweiten Aktivitäten kombinieren. Aktuell überführen wir die Produkte von V.ORLANDI in unser System und integrieren sie ins bestehende Vertriebsnetzwerk. Künftig wollen wir die Kupplungen, die wir neu ins Portfolio aufgenommen haben, von Aschaffenburg aus in die Welt versenden“, sagt Markus Prößler, Leiter Produktmanagement/Qualität Aftermarket Europa bei SAF-HOLLAND.

Die Anhängerkupplungen von V.ORLANDI – Maulkupplungen, Hakenkupplungen, Kugelkupplungen, Abschleppkupplungen, Zugösen und Traversen – decken den Anwendungsbereich von 3,5 bis 500 Tonnen Nutzlast ab. Sie können sowohl auf öffentlichen Straßen als auch im internen Werksverkehr eingesetzt werden.

Produkte von V.ORLANDI erfüllen zum größten Teil die weltweiten gesetzlichen Anforderungen (Homologationen), wie etwa EU 94/20/CE, NATO ECE R55.01, Australien CRN und Russland/CIS EAC.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

drei × 4 =

- Anzeige -
Anzeige: Regupol

Aktuelle Beiträge

Ford Trucks: Neue F-Line-Serie vorgestellt

Rund 150 Journalisten, Kunden und Partner waren in den Hangar Event Airport in Crailsheim eingeladen, um die neuen Fahrzeuge in einem festlichen Rahmen kennenzulernen.F-Trucks...

Fahrpersonalrecht: Neue Regelungen für den Personengelegenheitsverkehr

Um den Besonderheiten des Personengelegenheitsverkehrs Rechnung zu tragen und eine größere Flexibilität bei der Planung von Fahrtunterbrechung sowie Ruhezeiten von Fahrern zu ermöglichen, haben...

DAF Trucks: Efficiency Champion und EcoDrive Training

Die Lkw der neuen Generationen der DAF Baureihen XD, XF, XG und XG+ wurden durch zahlreiche Verbesserungen und Detailoptimierungen vor allem in Hinsicht auf...

Daimler Truck: Premiere für den Actros L mit ProCabin

Mit futuristischem Fahrzeugdesign, optimierter Aerodynamik, vielen Komfort-Details, sparsamen Motoren, hoher Fahrdynamik und neuesten Assistenzsystemen soll der neue Actros L alles mitbringen, um bei Fuhrparkbetreibern...

Gefahrgutrecht: Ist Ladungssicherung schon alles?

Allgemein dürfte klar sein, dass es für die Beförderung von gefährlichen Gütern in Tanks bzw. in loser Schüttung oder Schüttgut-Containern diverse Vorschriften zu beachten...

Scania: Abrollkipper für jeden Einsatz

Scania Abrollkipper können flexibel und effizient eingesetzt werden. Dabei gibt es für jede Anforderung die passende Antriebstechnologie. Somit kann auch ein positiver Beitrag zum...

MAN: Kleinserie mit Wasserstoff-Verbrenner

MAN Truck & Bus wird als erster europäischer Lkw-Hersteller eine Kleinserie mit Wasserstoff- Verbrenner anbieten. Schon 2025 soll die zunächst mit rund 200 Einheiten...