Remondis Rheinland: Eigene Fahrschule „REDRIVE“

Die Remondis GmbH Rheinland hat mit der Gründung der REDRIVE GmbH den konsequenten Weg der Steigerung der Ausund Weiterbildung von Kraftfahrern weiterverfolgt.

Die Gründung der eigenen Fahrschule REDRIVE stellt einen weiteren Meilenstein im Ausbau der Aus- und Weiterbildung dar.

Seit mehr als 30 Jahren: Berufsausbildung der Berufskraftfahrer/-innen

Bei Remondis Rheinland wird die 3-jährige Berufsausbildung der Berufskraftfahrer/- innen bereits seit mehr als 30 Jahren konsequent durchgeführt und die Anzahl der Ausbildungsverhältnisse stetig gesteigert, so dass in den letzten Jahren immer zwischen 20 und 30 neue Auszubildende im Unternehmen begrüßt werden konnten.

Seit 2009: Modulschulung zur Fahrerqualifizierung

Darüber hinaus wird die seit 2009 für die Berufskraftfahrer/-innen gesetzlich vorgeschriebene Modulschulung zur Erlangung der Kennziffer 95 bzw. des Fahrerqualifizierungsnachweises im eigenen Haus mit eigenen Dozenten durchgeführt, abgestimmt auf die Bedürfnisse im Entsorgungsbereich.

Neu: Fahrschule REDRIVE

Dieser Weg wurde jetzt mit der Gründung einer eigenen Fahrschule fortgesetzt. Bei der REDRIVE können nicht nur die in der Ausbildung befindlichen Auszubildenden ihre Führerscheinprüfung ablegen; auch steht anderen Mitarbeitern/- innen über die REDRIVE die Möglichkeit offen, den Lkw-Führerschein zu erlangen und sich weiter zu qualifizieren.

Die ersten 14 Mitarbeiter konnten in 2022 in der REDRIVE begrüßt werden, um dort die beschleunigte Grundqualifikation abzulegen. Somit geht die Remondis GmbH Rheinland ganz bewusst den Weg, die Qualifizierung des eigenen Personals voranzutreiben und somit auch dem bereits offensichtlichen Fahrermangel offensiv entgegenzutreten. Hiermit soll zusätzlich eine festere Mitarbeiterbindung an das Unternehmen entstehen, die für die weitere Entsorgungssicherheit sorgen wird.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

sechs + 17 =

- Anzeige -
Anzeige: SpanSet MaXafe

Aktuelle Beiträge

Daimler Truck: Premiere für den Actros L mit ProCabin

Mit futuristischem Fahrzeugdesign, optimierter Aerodynamik, vielen Komfort-Details, sparsamen Motoren, hoher Fahrdynamik und neuesten Assistenzsystemen soll der neue Actros L alles mitbringen, um bei Fuhrparkbetreibern...

Fahrpersonalrecht: Fahrtunterbrechungen, Ruhepausen, Pausen und Bereitschaftszeiten – Teil 2

Unter Bezugnahme auf den ersten Beitrag zum Thema Fahrtunterbrechungen, Ruhepausen, Pausen und Bereitschaftszeiten und deren rechtlicher Einordnung (siehe BERUFSKRAFTFAHRER-Zeitung Ausgabe 1-2/2024), wird die Thematik...

Volvo Trucks: FH Aero und 17-Liter-Motor für den FH 16

Die FH Lkw-Baureihe von Volvo wird mit dem FH Aero ergänzt. Dank einer aerodynamischen Formgebung und neuen Merkmalen ermöglicht der FH Aero eine besonders...

Meiller MHPS44.3-N: Kipper für Asphalt und Schüttgut

Die aktuellen Meiller-Muldenkipper wurden umfassend verbessert. Aufbau und Chassis sind deutlich robuster und gleichzeitig leichter als je zuvor. Auch beim Bedienkomfort und der Sicherheit...

DAF Trucks: Efficiency Champion

DAF bietet mit der neuen Efficiency Champions-Serie besonders wirtschaftliche und umweltfreundliche Lkw an. Für die Typen XD, XF, XG und XG+ wurde dafür eine...

Daimler Truck: Neue Assistenzsysteme für Vision Zero

Ab Juli 2024 müssen alle in der EU neu zugelassenen Lkw und Busse die Vorschriften der aktualisierten General Safety Regulation (GSR) erfüllen. Für neue...

F-Trucks Deutschland: Sondermodell F-MAX SELECT

Der neue F-MAX SELECT ist auf 400 Exemplare weltweit limitiert. Die Zugmaschine vereint edles Design mit technischer Premium-Ausrüstung. Eine Zugmaschine ist immer auch das Aushängeschild...