Idee aus Regensburg erobert die Autohöfe

Ab sofort rollt erfrischend anderes Fast Food von Regensburg aus durch Deutschlands Tankstellen: „to go’s kitchen“ heißt das Konzept und bietet hochqualitative frischeste to go Waren, flavoured by Alfons Schuhbeck, wie sie Reisende zum Beispiel an Tankstellen bis dato vergeblich gesucht haben!

Und der Euro Rastpark Regensburg-Ost ist beim Startschuss dabei!

Rainer Radach betreibt neben dem Autohof Regensburg drei weitere Autohöfe der Euro Rastpark GmbH und sagt sehr überzeugt: „Ich bin stolz, hier dabei zu sein!“ Er hat die Testversion des neuen Konzeptes mitgetragen – und auch alle Learnings aus den Tests: vom Start der Technik für die Frischeinsel, dem Feinschliff an den Broten, der Auswahl der Aufstriche und vieles mehr.

Alle angebotenen Produkte haben denselben Anspruch an beste Qualität. „Die Aufstriche für die handmade Brote hat Alfons Schuhbeck exklusiv für uns kreiert.“ Sandwiches, Bowls und Salate, Schuhbeck Shots und Getränke, Wraps, Müsli und Obstsalat empfangen die Reisenden zentral im Durchgangsbereich zur Kasse. Schnell mitgenommen, kein extra Anstehen – premium frisch, ausgewogen, vor maximal 24 Stunden von Hand zubereitet.

„to go’s kitchen“ – das Sortiment: Sieben handmade Baguettes mit Brie, Hähnchen, Lachs, Ei, Kebab, Pulled Pork und als Veggie Variante – jedes mit einem unverwechselbaren, exklusiv entwickelten Gewürzaufstrich von Alfons Schubeck. Zwei Bowls und zwei Wildkräutersalate, mit Hähnchen oder Falafel, Mango, Süßkartoffeln, Grillgemüse und vieles mehr. Die Baguettes sind auch als luftige Sandwichvarianten erhältlich.

Apropos: Schwere Mayonnaiseaufstriche adieu – maximal 24 Stunden liegen sie in der Frischeinsel, enthalten überwiegend Frischkäse und frische Gewürze. Müsli, Schubecks Ingwer-Wasser und diverse Shots, Wraps und Obstsalat runden das Frischeangebot ab.


Elke Lichtenberg

Redaktion Berufskraftfahrer-Zeitung – Partner der VEDA-Autohöfe

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

neun + 12 =

- Anzeige -
Anzeige: KCN Antirutschboden

Aktuelle Beiträge

Mercedes-Benz Trucks: Zukunfts-Lkw im Praxiseinsatz

Bis zum Jahr 2030 möchte Mercedes-Benz Trucks in Europa mehr elektrische Lkw verkaufen als nichtelektrische. Ein wichtiger Meilenstein auf diesem Weg wurde im Herbst...

ADR 2023: Änderungen im Gefahrgutrecht – Teil 1

Im Rhythmus von 2 Jahren (alle ungeraden Jahre) werden die Vorschriften für die Beförderung von gefährlichen Gütern auf der Straße geändert beziehungsweise aktualisiert. In...

ADR/GGVSEB/GGAV/RSEB: Gefahrgut-Update

Das Gefahrgutrecht für den Straßenverkehr ändert sich im Rhythmus von 2 Jahren. Folgende Vorschriften und Richtlinien sind u.a. von diesem regelmäßigen Wandel betroffen: ADR...

Leichte Zurrsysteme: Was heißt „In Anlehnung an die Norm“?

Darf man Produkte, die das GS-Prüfzeichen und gleichzeitig den Zusatz „in Anlehnung an die Norm“ tragen, verwenden, als seien sie nachweislich sichere Produkte beziehungsweise...

Praktische Hilfsmittel: Ladung einfacher sichern

Bei vielen Transporten unterscheidet sich die Ladung im Gewicht, in den Abmessungen oder besitzt besondere Eigenschaften. Folglich sind die Sicherungsmaßnahmen auf das jeweilige Ladegut...

Goldhofer / Schwandner: Windkraftanlagen-Komponenten sicher und wirtschaftlich befördern

Windkraftanlagen der neuen Generation werden immer größer, denn die Energiegewinnung aus Wind ist ein Erfolgsmodell. Um die zunehmend schwereren und längeren Bauteile zügig und...

Fliegl: Großes Volumen bei geringem Gewicht

Auf der Auftragskarte ist es extra dick vermerkt: Das Fahrzeug muss besonders leicht sein! Und Fliegl liefert, wie bestellt. Schon seit vier Jahren ist...