Euro Rastpark Schweitenkirchen: Mehr als ein Autohof

1994 wurde an der A9 (Ausfahrt 66) der Autohof „Euro Rastpark Schweitenkirchen“ eröffnet. Seit nunmehr fast 30 Jahren ist er auch bei den Lkw- und Busfahrern ein überaus beliebter Pausenort.

Im Jahr 2011 hat Thomas Kreutzmann den Autohof als Pächter übernommen und zu dem ausgebaut, was er heute ist: Ein Autohof der Superlative, der aber trotzdem einen familiären Charakter versprüht.

Seit 2011 Pächter des Euro Rastparks Schweitenkirchen: Thomas Kreuzmann

Das Geheimnis des Erfolgs liegt in der ständigen Weiterentwicklung und Verbesserung des Gesamtkonzepts und der vielen, damit verbundenen Details.

Der Euro Rastpark Schweitenkirchen ist Mitglied in der Vereinigung Deutscher Autohöfe e.V. und erfüllt von daher schon sehr hohe Standards.

Thomas Kreutzmann setzt alles daran, seinen Gästen immer „noch mehr“ zu bieten.

Mit Wohlfühl-Atmosphäre: Das Restaurant
Regional, frisch und lecker: Das Speisenangebot
Immer ein Genuss: Das Kaffee-Angebot

So kann sich die Liste der Service-Einrichtungen und Möglichkeiten an seinem Autohof mehr als sehen lassen:

  • Shell-Tankstelle mit 19 Zapfsäulen
  • alle Kraftstoffe und AdBlue
  • Autogas / Flüssiggas
  • Strom
  • Ladestation für Kühlfahrzeuge
  • 160 Lkw-Parkplätze, auch reservierbar
  • Überwachtes Premiumparken für Lkw
  • Restaurant
  • Bistro 24h
  • Großer Shop mit Truckerabteilung
  • Biergarten / Terrasse
  • Lounge-Bereich / Sky alle Bundesliga-Spiele / Toll Collect
  • Internet / W-LAN / Hot Spot
  • FAX / Kopierer
  • Geldautomat
  • 6 Duschen / Damendusche
  • Wohlfühlhotel mit 24 Stunden Rezeption
  • Konferenzraum mit moderner Tagungstechnik
  • Waschmaschine / Trockner
  • Große Sauna / Whirlpoolbereich
  • Outdoor-Fitnessgeräte
  • Doc Stop

Für Lkw-Fahrer besonders interessant ist das in Schweitenkirchen mögliche Premium Parken. Eine beschrankte Zufahrt, optimale Beleuchtung, eine lückenlose Dokumentation aller Fahrzeug- und Personenbewegungen, Ansprechpartner rund um die Uhr und nicht zuletzt regelmäßige Überprüfung der Videoanlage führen zum gewünschten Ergebnis: Reduktion der Delikte und mehr Schutz für Fahrer und Fracht.

Seit diesem Jahr ist für Lkw auch eine Parkplatzreservierung möglich.

In der Küche des Restaurants werden regionale Produkte wie z.B. Eier, Fleisch, Kartoffeln und Bäckereiprodukte verarbeitet. Qualität aus der Region für die Region, die man schmeckt.

Gerade in den letzten Jahren wurde im Euro Rastpark Schweitenkirchen viel investiert und neue Serviceangebote geschaffen. So wurde eine komplette Hotelerneuerung inklusive der Wellnesszimmer vorgenommen. Auch das Subway-Schnellrestaurant die Gastronomie und der Shop wurden erneuert. Der Konferenzraum wurde, durch Lufthansa inspiriert, gestaltet.

Gemütlich: Auszeit im Bistro
Im Konferenzraum: Moderne Tagungstechnik

160 Lkw-Stellplätze

Ebenso wurde der Lkw-Parkplatz auf jetzt 160 Stellplätze erweitert.

Auf die steigende Anzahl von Elektrofahrzeugen wurde mit 20 weiteren Ladesäulen reagiert. Auch der Spielplatz und die Palmenterasse werden in diesem Jahr neu gestaltet.

Es lohnt sich also mehr denn je, auf der A9 die Ausfahrt 66 zu nehmen und die Pause auf dem Euro Rastpark Schweitenkirchen zu verbringen.

Einladend und bestens sortiert: Der Shop

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

eins × drei =

- Anzeige -
Anzeige: Regupol

Aktuelle Beiträge

DAF Trucks: Efficiency Champion und EcoDrive Training

Die Lkw der neuen Generationen der DAF Baureihen XD, XF, XG und XG+ wurden durch zahlreiche Verbesserungen und Detailoptimierungen vor allem in Hinsicht auf...

Daimler Truck: Premiere für den Actros L mit ProCabin

Mit futuristischem Fahrzeugdesign, optimierter Aerodynamik, vielen Komfort-Details, sparsamen Motoren, hoher Fahrdynamik und neuesten Assistenzsystemen soll der neue Actros L alles mitbringen, um bei Fuhrparkbetreibern...

Gefahrgutrecht: Ist Ladungssicherung schon alles?

Allgemein dürfte klar sein, dass es für die Beförderung von gefährlichen Gütern in Tanks bzw. in loser Schüttung oder Schüttgut-Containern diverse Vorschriften zu beachten...

Scania: Abrollkipper für jeden Einsatz

Scania Abrollkipper können flexibel und effizient eingesetzt werden. Dabei gibt es für jede Anforderung die passende Antriebstechnologie. Somit kann auch ein positiver Beitrag zum...

MAN: Kleinserie mit Wasserstoff-Verbrenner

MAN Truck & Bus wird als erster europäischer Lkw-Hersteller eine Kleinserie mit Wasserstoff- Verbrenner anbieten. Schon 2025 soll die zunächst mit rund 200 Einheiten...

Renault Trucks: Elektro-Lkw für das Bausegment

Renault Trucks hat Ende April seine vollelektrischen Fahrzeuge aus dem Bausegment präsentiert. Neben dem wichtigsten Baufahrzeug, dem E-Tech C, wurde auch der E-Tech D...

Fliegl: Leichte und robuste Kipper

Im Kippersegment ist vor allem die Nutzlast wichtig. Mit 26,7 Tonnen nimmt der ZHKS 330 StoneMaster eine Tonne mehr als vergleichbare Sattelkipper auf –...