- Anzeige -
- Anzeige -
Anzeige: KCN

bauma 2022: Kraftzentrum der Baubranche

3.200 Aussteller aus 60 Ländern präsentierten den fast 500.000 Besuchern aus über 200 Ländern Ende Oktober 2022 auf 614.000 Quadratmetern in den Hallen und auf dem Freigelände der Messe München ihre Exponate, Innovationen und Trends. Stefan Rummel, zuständiger Geschäftsführer der Messe München, freute sich: „Diese bauma hat wieder begeistert und fasziniert!

Auch in der Baubranche gehört emissionsfreies Arbeiten zu den großen Trends. Um im Sinne des Klimaschutzes Treibhausgasemissionen zu reduzieren, werden immer mehr Baufahrzeuge und -maschinen mit elektrischem Antrieb entwickelt.

Weitere Vorteile befeuern diesen Trend. So sind E-Motoren geräuscharm, was sie für Arbeiten an lärmsensiblen Orten empfiehlt – beispielsweise in der Nachbarschaft zu Krankenhäusern oder auf innerstädtischen Baustellen. Ferner schützen sie die Bediener wie auch die Umgebung vor lokalen Abgasen.

So sind viele Arbeitsschritte auch in gering belüfteter Umgebung problemlos möglich.

Ein weiterer Pluspunkt: Elektromotoren gelten als wartungsarm und effizient. Damit sorgen sie für niedrige Betriebs- und Energiekosten. Folgerichtig war der Weg zur Null-Emission auch eines der Leitthemen der diesjährigen bauma.

Etliche Aussteller zeigten bei den Bau-Lkw brandneue Lösungen, beispielsweise:

  • DAF präsentierte die neuen XDC- und XFC-Versionen für das Baugewerbe mit 2, 3 und 4 Achsen und geräumiger Bodenfreiheit.
  • BPW zeigte innovative Fahrwerkstechnologien für Tieflader, die neue Einsatzmöglichkeiten auf und abseits der Straßen erschließen.
  • Mercedes-Benz Trucks präsentierte gleich mehrere rein batterie-elektrische Lkw für Bauanwendungen, aber auch ausgewählte Fahrzeuge mit Dieselantrieb für einen nachhaltigen und sicheren Bauverkehr.
  • Die Paul Group stellte gemeinsam mit Palfinger den PH2P® Truck mit elektrisch betriebenem Palfinger-Hakengerät vor sowie gemeinsam mit Daimler-Benz Trucks und Liebherr-Mischtechnik den Prototypen des ersten „Battery-Electric Arocs“ mit elektrischem Fahrmischer.
- Anzeige -

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

8 − vier =

Aktuelle Beiträge

DAF XB: Neue Baureihe für den Verteilerverkehr

DAF stellt mit dem neuen XB eine komplette Baureihe von Verteilerfahrzeugen in der 7,5- bis 19-Tonnen-Klasse vor. Die Modellreihe umfasst auch batteriebetriebene Elektrofahrzeuge. Mit den...

Volvo Trucks: 30 Jahre Volvo FH

30 Jahre ist es her, dass Volvo Trucks den Volvo FH vorstellte. Von Anfang an zeichnete sich das Flaggschiff von Volvo durch sein unverwechselbares...

Scania Smart Dash: Intelligente Lkw-Vernetzung

Mit Produktionsbeginn Anfang 2024 rüstet Scania alle neu vom Band laufenden Lkw mit seinem digitalen Cockpit Smart Dash aus. Die digitale Systemplattform vereint Telematik-...

ADR: Übersicht von gängigen Kennzeichnungen nach Gefahrgutrecht

Wann sind wo welche Kennzeichnungen erforderlich – Teil 4 In diesem Artikel wird auf die Kennzeichnung von Fahrzeugen und Containern eingegangen, welche für gefährliche Güter...

Mercedes-Benz Trucks: Sommererprobung des eActros 600

Mercedes-Benz Trucks hat die Sommererprobung des batterieelektrischen eActros 600 für den Fernverkehr erfolgreich abgeschlossen. Rund fünf Wochen lang testeten Versuchsingenieure den E-Lkw bei hohen...

Lang-Lkw: Dürfen gefährliche Güter in Deutschland mit Lang-Lkw befördert werden?

Vorgaben aus der Verordnung über Ausnahmen von straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften für Fahrzeuge und Fahrzeugkombinationen mit Überlänge (LKWÜberlStVAusnV) passen nicht immer mit den Vorgaben aus dem...

Digitale Fahrtenschreiber: GEN2 v2 nun auch von Stoneridge

Anknüpfend an den Bericht „Continental: Typenzulassung für VDO DTCO 4.1“ und unserer Darstellung „Digitale Fahrtenschreiber: Entwicklung der Generationen“ (beide abgedruckt in der BERUFSKRAFTFAHRER-Zeitung, Ausgabe...