Autohof Osterfeld Heidegrund Süd: Roatel-Hotelboxen am TotalEnergies Autohof

Roatel feierte gemeinsam mit seinem Standortpartner TotalEnergies Marketing Deutschland GmbH die Eröffnung zweier sogenannter Roatels – zu Wohneinheiten umgebaute Seecontainer – am Total- Energies Autohof Osterfeld Heidegrund Süd. Seit kurzem sind nun acht Zimmer des innovativen Mikro-Hotels über die Buchungsplattform my.roatel.com buchbar.

TotalEnergies bietet mit Roatel an dem Standort Heidegrund Süd mit direkter Nähe zur Autobahn A9 (Ausfahrt Osterfeld 21B) eine komfortable Übernachtungsmöglichkeit für Berufskraftfahrer – jeweils mit eigenem WC und Duschbad.

Die Einrichtung der Hotelboxen dient vorrangig der Sicherheit beim Schwerlasttransport – denn Berufskraftfahrer sind dazu angehalten, ihre wöchentliche Ruhezeit von 45 Stunden nicht in den Fahrerkabinen zu verbringen. Geregelt sind die Lenk- und Ruhezeiten in Artikel 8 der EU-Verordnung Nr. 561/2006, wobei der Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) die Verbringung der wöchentlichen Ruhezeit im eigenen Fahrzeug in einem Urteil von 2017 untersagt hat.

Doch nicht nur Berufskraftfahrer, auch Handwerker, Monteure oder Geschäftsreisende werden mit der innovativen Übernachtungsmöglichkeit angesprochen.

Ein Plus an Service und Sicherheit an TotalEnergies Autohöfen

Mit dem Hotelkonzept von Roatel können wir an unseren Standorten unser umfangreiches Serviceangebot bestens abrunden und tragen dazu bei, die Einhaltung der Ruhezeiten zu vereinfachen und somit auch die Sicherheit auf den Autobahnen zu erhöhen“, so Christian Howe, Direktor Tankstellen bei TotalEnergies Marketing Deutschland GmbH. „Wir freuen uns, hier am Standort Heidegrund Süd unser Pilotprojekt gestartet zu haben und blicken erwartungsvoll auf die Ergebnisse dieser Kooperation in der kommenden Zeit.

Rund jede dritte TotalEnergies Station – darunter auch der Autohof Osterfeld Heidegrund Süd – ist besonders Lkw-freundlich: Diese Tankstellen befinden sich in der Nähe bzw. direkt an der Autobahn und verfügen über einen separaten Lkw-Tankbereich oder eine Lkw-Spur sowie fünf bis zehn Parkplätze. Darüber hinaus sind im Shopgebäude Duschmöglichkeiten und ein Verpflegungsangebot vorhanden. Mit insgesamt rund 1.200 Stationen in Deutschland und europaweit mehr als 8.000 verfügt TotalEnergies über eines der umfangreichsten Tankstellennetze.

Roatel begrüßt Berufskraftfahrer

Christian Theisen, geschäftsführender Gesellschafter der Roatel GmbH, bekräftigt: „Der Standort an der A9 zwischen Nürnberg und Leipzig ist bei Fahrern äußerst beliebt. Vor allem auch viele Berufskraftfahrer zählen zu unseren Kunden.“ Der Standort liegt direkt an der A9, Ausfahrt Osterfeld (21b). In unmittelbarer Nähe befinden sich ein Restaurant und Stellplätze für Pkw & Lkw.

Roatel – ausgeschlafen an der Autobahn

Neben dem neuen Mikro-Hotel in Heidegrund (Sachsen-Anhalt) stehen Roatels bereits in Löningen (Niedersachsen), Lutterberg (Niedersachsen), Schkeuditz (Sachsen), Schopsdorf (Sachsen), sowie im Güterverkehrszentrum Bremen. Mit der Eröffnung von insgesamt 25 bis 30 Roatels zwischen Flensburg und Inntal ist bis Mitte 2023 zu rechnen.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

zehn − eins =

- Anzeige -
Anzeige: Regupol

Aktuelle Beiträge

Fahrpersonalrecht: Neue Regelungen für den Personengelegenheitsverkehr

Um den Besonderheiten des Personengelegenheitsverkehrs Rechnung zu tragen und eine größere Flexibilität bei der Planung von Fahrtunterbrechung sowie Ruhezeiten von Fahrern zu ermöglichen, haben...

DAF Trucks: Efficiency Champion und EcoDrive Training

Die Lkw der neuen Generationen der DAF Baureihen XD, XF, XG und XG+ wurden durch zahlreiche Verbesserungen und Detailoptimierungen vor allem in Hinsicht auf...

Daimler Truck: Premiere für den Actros L mit ProCabin

Mit futuristischem Fahrzeugdesign, optimierter Aerodynamik, vielen Komfort-Details, sparsamen Motoren, hoher Fahrdynamik und neuesten Assistenzsystemen soll der neue Actros L alles mitbringen, um bei Fuhrparkbetreibern...

Gefahrgutrecht: Ist Ladungssicherung schon alles?

Allgemein dürfte klar sein, dass es für die Beförderung von gefährlichen Gütern in Tanks bzw. in loser Schüttung oder Schüttgut-Containern diverse Vorschriften zu beachten...

Scania: Abrollkipper für jeden Einsatz

Scania Abrollkipper können flexibel und effizient eingesetzt werden. Dabei gibt es für jede Anforderung die passende Antriebstechnologie. Somit kann auch ein positiver Beitrag zum...

MAN: Kleinserie mit Wasserstoff-Verbrenner

MAN Truck & Bus wird als erster europäischer Lkw-Hersteller eine Kleinserie mit Wasserstoff- Verbrenner anbieten. Schon 2025 soll die zunächst mit rund 200 Einheiten...

Renault Trucks: Elektro-Lkw für das Bausegment

Renault Trucks hat Ende April seine vollelektrischen Fahrzeuge aus dem Bausegment präsentiert. Neben dem wichtigsten Baufahrzeug, dem E-Tech C, wurde auch der E-Tech D...