Volvo Trucks: Red Dot Award 2021 für Designqualität des Volvo FM-Modells

Das neue Volvo FM-Modell wurde mit dem Red Dot Award 2021 in der Kategorie Produktdesign für Nutzfahrzeuge ausgezeichnet. Volvo Trucks hat den neuen Volvo FM mit einem kompromisslosen Ziel entwickelt: Das optimale Arbeitswerkzeug für eine Vielzahl von Transportaufgaben zu sein, wobei der Fahrer stets im Mittelpunkt steht.

Der neue Volvo FM hat sich vom ersten Tag an auf die Verbesserung des Arbeitsplatzes des Fahrers konzentriert – durch zielgerichtetes und preisgekröntes Design. Die Auszeichnung „Red Dot“ hat sich international als eines der gefragtesten Qualitätssiegel für gutes Design etabliert.

Die Entwicklung des neuen Volvo FM folgte umfangreichen Umfragen und Kundeninterviews, die die Bedeutung des Fahrers zur Rentabilität und zum Image der Transportunternehmen bestätigten. Ziel war daher, das optimale „mobile Büro“ zu entwerfen. Das Ergebnis ist ein vielseitiger Lkw, der agil, geräumig und vor allem sicher und komfortabel für alle Fahrer ist.

„Der Red Dot Award ist eine große Anerkennung für die kreative Arbeit des Volvo Trucks-Designteams. Die Auszeichnung unterstreicht einen ausgewogenen Volvo FM, der mit diesem begehrenswerten Lkw einen geschäftlichen Mehrwert schafft. Durch die gezielte Gestaltung des Außen-, Innen- und Benutzererlebnisses verbessern wir das tägliche Leben unserer Fahrer und halten unsere Gesellschaft am Laufen“, so Carin Larsson, Chefdesignerin von Volvo Trucks UX.

Der neue Volvo FM wurde im Jahr 2020 zusammen mit dem Volvo FH, dem Volvo FH16 und dem Volvo FMX auf den Markt gebracht. Alle vier neuen Modelle sind seit März 2021 in Serie.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

12 − zwei =

- Anzeige -
Anzeige: KCN Antirutschboden

Aktuelle Beiträge

Mercedes-Benz Trucks: Zukunfts-Lkw im Praxiseinsatz

Bis zum Jahr 2030 möchte Mercedes-Benz Trucks in Europa mehr elektrische Lkw verkaufen als nichtelektrische. Ein wichtiger Meilenstein auf diesem Weg wurde im Herbst...

ADR 2023: Änderungen im Gefahrgutrecht – Teil 1

Im Rhythmus von 2 Jahren (alle ungeraden Jahre) werden die Vorschriften für die Beförderung von gefährlichen Gütern auf der Straße geändert beziehungsweise aktualisiert. In...

ADR/GGVSEB/GGAV/RSEB: Gefahrgut-Update

Das Gefahrgutrecht für den Straßenverkehr ändert sich im Rhythmus von 2 Jahren. Folgende Vorschriften und Richtlinien sind u.a. von diesem regelmäßigen Wandel betroffen: ADR...

Leichte Zurrsysteme: Was heißt „In Anlehnung an die Norm“?

Darf man Produkte, die das GS-Prüfzeichen und gleichzeitig den Zusatz „in Anlehnung an die Norm“ tragen, verwenden, als seien sie nachweislich sichere Produkte beziehungsweise...

Praktische Hilfsmittel: Ladung einfacher sichern

Bei vielen Transporten unterscheidet sich die Ladung im Gewicht, in den Abmessungen oder besitzt besondere Eigenschaften. Folglich sind die Sicherungsmaßnahmen auf das jeweilige Ladegut...

Goldhofer / Schwandner: Windkraftanlagen-Komponenten sicher und wirtschaftlich befördern

Windkraftanlagen der neuen Generation werden immer größer, denn die Energiegewinnung aus Wind ist ein Erfolgsmodell. Um die zunehmend schwereren und längeren Bauteile zügig und...

Fliegl: Großes Volumen bei geringem Gewicht

Auf der Auftragskarte ist es extra dick vermerkt: Das Fahrzeug muss besonders leicht sein! Und Fliegl liefert, wie bestellt. Schon seit vier Jahren ist...