Toll Collect: Abbau der letzten Mautstellen-Terminals

Automatische Verfahren oder Toll-Collect App als Alternative

Die letzten 120 Mautstellen-Terminals werden seit Anfang Mai abgebaut. Bis Ende Juni 2022 will Toll Collect den Abbau beendet haben. Hauptsächlich an Seehäfen und Grenzübergängen stehen die letzten Geräte. In den vergangenen Jahren sind die Buchungen an den Mautstellen-Terminals kontinuierlich zurückgegangen. Im Schnitt sind es aktuell an den rund 60 Standorten weniger als 2.000 Buchungen pro Woche.

99 % der Mauteinnahmen über automatisches Verfahren mit der OBU

Die meisten Kunden bezahlen die Lkw-Maut über das automatische Verfahren. Knapp 99 Prozent der Mauteinnahmen werden über das automatische Einbuchungsverfahren mit der On-Board Unit (OBU) generiert. Die OBU wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Eine zertifizierte Werkstatt baut das Gerät ein. Die Route kann frei gewählt und spontan geändert werden. Bezahlt wird über Kredit- oder Tankkarte oder das Toll Collect-Lastschriftverfahren.

Kostenlos: Toll Collect-App

Kunden, die weiterhin die Lkw-Maut im manuellen Verfahren bezahlen wollen, können die Toll Collect-App direkt über Smartphone oder Tablet nutzen.

Die Einbuchung über die App ist seit 2018 der präferierte Weg im manuellen Verfahren, um die Gebühr zu bezahlen. Einbuchungen sind damit direkt aus dem parkenden Fahrzeug heraus von überall und zu jeder Zeit mit dem Smartphone oder dem Tablet möglich. Die Bedienung der App ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Polnisch, ab Ende Mai auch in Rumänisch und Niederländisch, möglich.

Die Toll Collect-App ist kostenlos in den Stores der führenden Betriebssysteme verfügbar.

Weitere Informationen unter www.toll-collect.de

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

10 − zwei =

- Anzeige -
Anzeige: SpanSet MaXafe

Aktuelle Beiträge

Daimler Truck: Premiere für den Actros L mit ProCabin

Mit futuristischem Fahrzeugdesign, optimierter Aerodynamik, vielen Komfort-Details, sparsamen Motoren, hoher Fahrdynamik und neuesten Assistenzsystemen soll der neue Actros L alles mitbringen, um bei Fuhrparkbetreibern...

Fahrpersonalrecht: Fahrtunterbrechungen, Ruhepausen, Pausen und Bereitschaftszeiten – Teil 2

Unter Bezugnahme auf den ersten Beitrag zum Thema Fahrtunterbrechungen, Ruhepausen, Pausen und Bereitschaftszeiten und deren rechtlicher Einordnung (siehe BERUFSKRAFTFAHRER-Zeitung Ausgabe 1-2/2024), wird die Thematik...

Volvo Trucks: FH Aero und 17-Liter-Motor für den FH 16

Die FH Lkw-Baureihe von Volvo wird mit dem FH Aero ergänzt. Dank einer aerodynamischen Formgebung und neuen Merkmalen ermöglicht der FH Aero eine besonders...

Meiller MHPS44.3-N: Kipper für Asphalt und Schüttgut

Die aktuellen Meiller-Muldenkipper wurden umfassend verbessert. Aufbau und Chassis sind deutlich robuster und gleichzeitig leichter als je zuvor. Auch beim Bedienkomfort und der Sicherheit...

DAF Trucks: Efficiency Champion

DAF bietet mit der neuen Efficiency Champions-Serie besonders wirtschaftliche und umweltfreundliche Lkw an. Für die Typen XD, XF, XG und XG+ wurde dafür eine...

Daimler Truck: Neue Assistenzsysteme für Vision Zero

Ab Juli 2024 müssen alle in der EU neu zugelassenen Lkw und Busse die Vorschriften der aktualisierten General Safety Regulation (GSR) erfüllen. Für neue...

F-Trucks Deutschland: Sondermodell F-MAX SELECT

Der neue F-MAX SELECT ist auf 400 Exemplare weltweit limitiert. Die Zugmaschine vereint edles Design mit technischer Premium-Ausrüstung. Eine Zugmaschine ist immer auch das Aushängeschild...