Thermo King: Advancer für Lebensmittel-Kühllogistik

Logistiker aus der Oberlausitz setzt auf A-Serie für neue Trailer. Die neue Advancer zeigt im Praxiseinsatz, was sie kann: Die Trailer-Kühlmaschine von Thermo King bietet mehr Laufruhe, weniger Verbrauch und volle Transparenz bei den Verbrauchsdaten.

Von diesen Vorzügen der Advancer- Serie zeigt sich der Food-Logistiker OLT Oberlausitz Transporte überzeugt. Denn die Kühlmaschinen halten im Betriebsalltag, was sie versprechen – das steht nach mehrmonatigem Einsatz der neuen Kühltechnologie für die OLT-Geschäftsführerin Annegret Kuhn fest. „Während unsere Fahrer die herkömmlichen Kühlaggregate einmal pro Woche betanken müssen, waren die Trailer mit den Advancer-Maschinen bisher nur alle drei Wochen beim Tanken. Zudem sind die neuen Geräte wesentlich leiser im Betrieb, was unserem Fahrer und der Umwelt sehr zu Gute kommt.“ Nicht zuletzt bieten die neuen Advancer eine bessere Kontrolle der Verbrauchswerte, so die Logistikerin:

„Unser Fahr- und Dispo-Personal ist über die Statusleuchten und die eingebaute Telematik über die Verbrauchs- und Temperaturwerte stets im Bild – auch während der Fahrt. So können wir unsere Transporte optimal überwachen und bei Bedarf eingreifen“, sagt Annegret Kuhn. OLT fährt in Thermo- Trucks bundesweit Convenience-Artikel wie Fertig-Pizza und Lebensmittel- Rohstoffe für die Produktion. Das Fuhrunternehmen hat seit Herbst 2020 zwei Thermo King Advancer in Betrieb und will weitere Trailer mit der neuen A-Serie ausrüsten.

Der Thermo King-Dienstleister Euram lieferte beide Kühlauflieger als Komplett-Trailer-Lösung, inklusive Advancer-Aggregrat mit Solarpaneel, Fullservice und Finanzierung.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

17 − 2 =

- Anzeige -
Anzeige: KCN Antirutschboden

Aktuelle Beiträge

Mercedes-Benz Trucks: Zukunfts-Lkw im Praxiseinsatz

Bis zum Jahr 2030 möchte Mercedes-Benz Trucks in Europa mehr elektrische Lkw verkaufen als nichtelektrische. Ein wichtiger Meilenstein auf diesem Weg wurde im Herbst...

ADR 2023: Änderungen im Gefahrgutrecht – Teil 1

Im Rhythmus von 2 Jahren (alle ungeraden Jahre) werden die Vorschriften für die Beförderung von gefährlichen Gütern auf der Straße geändert beziehungsweise aktualisiert. In...

ADR/GGVSEB/GGAV/RSEB: Gefahrgut-Update

Das Gefahrgutrecht für den Straßenverkehr ändert sich im Rhythmus von 2 Jahren. Folgende Vorschriften und Richtlinien sind u.a. von diesem regelmäßigen Wandel betroffen: ADR...

Leichte Zurrsysteme: Was heißt „In Anlehnung an die Norm“?

Darf man Produkte, die das GS-Prüfzeichen und gleichzeitig den Zusatz „in Anlehnung an die Norm“ tragen, verwenden, als seien sie nachweislich sichere Produkte beziehungsweise...

Praktische Hilfsmittel: Ladung einfacher sichern

Bei vielen Transporten unterscheidet sich die Ladung im Gewicht, in den Abmessungen oder besitzt besondere Eigenschaften. Folglich sind die Sicherungsmaßnahmen auf das jeweilige Ladegut...

Goldhofer / Schwandner: Windkraftanlagen-Komponenten sicher und wirtschaftlich befördern

Windkraftanlagen der neuen Generation werden immer größer, denn die Energiegewinnung aus Wind ist ein Erfolgsmodell. Um die zunehmend schwereren und längeren Bauteile zügig und...

Fliegl: Großes Volumen bei geringem Gewicht

Auf der Auftragskarte ist es extra dick vermerkt: Das Fahrzeug muss besonders leicht sein! Und Fliegl liefert, wie bestellt. Schon seit vier Jahren ist...