Tacho EASY: Telemetrisches Fuhrpark-Management

Im internationalen Speditions- und Transportgewerbe werden telemetrische Fuhrpark- Managementsysteme zur Betriebsführung eingesetzt. In kleineren Industrie- und Handwerksbetrieben ist professionelles Fuhrpark-Management noch nicht so verbreitet. Dabei könnten auch Unternehmen mit nur wenigen Fahrzeugen von den möglichen Prozessoptimierungen und Kosteneinsparungen profitieren.

Die Marktforscher der Hamburger Statista GmbH befassten sich 2023 unter anderem mit der Frage, wie groß die Fuhrparks deutscher Unternehmen sind. Das Ergebnis lässt aufhorchen: Über ein Drittel der befragten Firmen gab an, kleine Flotten mit nicht mehr als neun Fahrzeugen zu betreiben. Das sind Zahlen, die typisch sind für mittelständische Industrie- und Handwerksbetriebe, deren Fuhrparks vorrangig aus Kleintransportern, Kasten- und Lieferwagen sowie Pkw für den Werkstatt- und Kundenservice bestehen. Die wenigsten dieser Unternehmen – das zeigen die Erfahrungen von TachoEASY – nutzen bis dato allerdings die Möglichkeiten moderner Fuhrpark-Management-Systeme. Dabei bieten solche Lösungen schon ab fünf Fahrzeugen die Chance, sämtliche Prozesse rund um die Routenplanung, die Auftragsabwicklung, die Kundenorientierung, die Lieferketten-Optimierung und vieles andere mehr erheblich zu vereinfachen. Und zwar so, dass bei ihrer systematischen Anwendung schon rasch erste Kosteneinsparungen wirksam werden. Denn digitale FM-Systeme wie BlueLOGICO®, das über telemetrische Ortungs- und Navigationsfunktionen verfügt, ermöglichen eine methodisch durchdachte Arbeitsorganisation und erweisen sich in der Praxis schnell als zentrales Werkzeug für die kostensenkende Koordination des betrieblichen Fahrzeugparks. Da modular angelegt, lässt sich ein solches System zudem bedarfsgerecht anpassen und trägt sowohl zur Arbeitsplatz-Ergonomie als auch zur Steigerung der logistischen Qualität eines Unternehmens bei.

Stand-alone und kompatibel

In Deutschland und Österreich zählt Blue LOGICO® von TachoEASY aktuell zu den leistungsfähigsten Softwareprogrammen für die digitale Flottensteuerung. Zu seinen Vorzügen gehört es, dass es sich als Stand-alone- Lösung nutzen lässt und kompatibel ist zu anderen etablierten Produkten auf dem Markt. So kann es etwa mit den Tachodaten-Archivierungssystemen tacholog2 (TachoEASY) und zaarc.next (Zauner) kombiniert werden. Mit der App namens TEOS® verfügt es zudem über eine mobile Variante für Android-Smartphones. Gerade Industrie- und Handwerksbetrieben mit kleinen Flotten ermöglichen diese Faktoren einen einfachen, komfortablen Einstieg in das telemetrische Fuhrpark-Managementsystem. Auftragswesen, Disposition und Flottenkoordination lassen sich damit am PC ausführen, auswerten und optimieren, wobei das System alle Fahrzeug-, Fahrer- und Tourendaten in Verlaufsgrafiken, Tabellen, Listen und Kartenansichten visualisiert. In weiteren Ausbaustufen lässt es sich über Telematik-Boxen in den Fahrzeugen mit zusätzlichen Fahrzeug- und Fahrerdaten speisen, die dem Anwender automatisch zugesendet werden. Große Speditionen aktivieren hierbei Funktionen wie etwa das Fahrertraining und die Fahrstilanalyse und senken so ihre Betriebskosten für Kraftstoff und Bußgelder. BlueLOGICO® versetzt den Anwender zudem in die Lage, viele Routinearbeiten zu automatisieren und frühzeitig auf typische Lieferketten- Probleme zu reagieren. Mit dem Modul Live-Dispo kann er beispielsweise auf zu erwartende Verspätungen reagieren. In Echtzeit sieht er etwa, ob ein mobiles Serviceteam zu spät dran ist und kann dies dem Kunden ankündigen. Weitere Vorteile ergeben sich durch Berechnungen, die BlueLOGICO® im Hintergrund durchführt. Dazu gehört unter anderem die ETA-Funktion (Estimated Time of Arrival), die Ankunftszeiten unter Berücksichtigung von Pausen, Staus und ähnlichen Faktoren prognostiziert. All das schafft ein hohes Maß an Transparenz und Handlungsfähigkeit.

Mehrwert und Wertschöpfung

Entlastung verschafft das System von TachoEASY dem Anwender auch beim Überwinden von Sprachbarrieren und der Kompensation von Knowhow-Defiziten. So können etwa die oft fehlerbehafteten Telefonate durch Textnachrichten ersetzt werden. Dabei lassen sich Orts- und Routenabgaben automatisch übermitteln und dem Fahrer am DriverDisplay in seiner Muttersprache ansagen. Aus dem System heraus können auch zu unterschreibende Lieferscheine an das DriverDisplay des Fahrers geschickt werden. Außerdem erleichtert BlueLOGICO® das Management der Arbeitszeiten, da die weitgehend automatisierte Erfassung, Kontrolle und Bearbeitung der Lenk- und Ruhezeiten die Kollegen im Personalwesen von vielen bürokratischen Nebentätigkeiten entlastet. Telemetrische Fuhrpark-Management-Systeme können einen wichtigen Beitrag zur weiteren Digitalisierung der Unternehmen in Industrie und Handwerk leisten. Ihr Einsatz verbessert die Qualität vieler administrativer und organisatorischer Prozesse, und vereinfacht alle Arbeiten rund um den betrieblichen Fuhrpark.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

zwanzig − 15 =

- Anzeige -
Anzeige: SpanSet MaXafe

Aktuelle Beiträge

Daimler Truck: Premiere für den Actros L mit ProCabin

Mit futuristischem Fahrzeugdesign, optimierter Aerodynamik, vielen Komfort-Details, sparsamen Motoren, hoher Fahrdynamik und neuesten Assistenzsystemen soll der neue Actros L alles mitbringen, um bei Fuhrparkbetreibern...

Fahrpersonalrecht: Fahrtunterbrechungen, Ruhepausen, Pausen und Bereitschaftszeiten – Teil 2

Unter Bezugnahme auf den ersten Beitrag zum Thema Fahrtunterbrechungen, Ruhepausen, Pausen und Bereitschaftszeiten und deren rechtlicher Einordnung (siehe BERUFSKRAFTFAHRER-Zeitung Ausgabe 1-2/2024), wird die Thematik...

Volvo Trucks: FH Aero und 17-Liter-Motor für den FH 16

Die FH Lkw-Baureihe von Volvo wird mit dem FH Aero ergänzt. Dank einer aerodynamischen Formgebung und neuen Merkmalen ermöglicht der FH Aero eine besonders...

Meiller MHPS44.3-N: Kipper für Asphalt und Schüttgut

Die aktuellen Meiller-Muldenkipper wurden umfassend verbessert. Aufbau und Chassis sind deutlich robuster und gleichzeitig leichter als je zuvor. Auch beim Bedienkomfort und der Sicherheit...

DAF Trucks: Efficiency Champion

DAF bietet mit der neuen Efficiency Champions-Serie besonders wirtschaftliche und umweltfreundliche Lkw an. Für die Typen XD, XF, XG und XG+ wurde dafür eine...

Daimler Truck: Neue Assistenzsysteme für Vision Zero

Ab Juli 2024 müssen alle in der EU neu zugelassenen Lkw und Busse die Vorschriften der aktualisierten General Safety Regulation (GSR) erfüllen. Für neue...

F-Trucks Deutschland: Sondermodell F-MAX SELECT

Der neue F-MAX SELECT ist auf 400 Exemplare weltweit limitiert. Die Zugmaschine vereint edles Design mit technischer Premium-Ausrüstung. Eine Zugmaschine ist immer auch das Aushängeschild...