- Anzeige -

Mercedes-Benz / Voith: 500ster Actros SLT mit Turbo-Retarder-Kupplung

  • Mercedes-Benz Trucks liefert 500sten Actros SLT mit verschleißfreier Turbo-Retarder-Kupplung (VIAB) von Voith aus.
  • Das System ermöglicht ein feinfühliges Anfahren und Rangieren selbst unter besonders großen Lasten und in schwierigem Gelände, bei konstant niedrigen Betriebstemperaturen.
  • Der integrierte Primärretarder sorgt für höchste Bremsleistung auch bei Schrittgeschwindigkeit bis zur Traktionsgrenze und schont die Bremsbeläge.

Die Übergabe des 500sten Actros SLT Schwer-Last-Transporters fand in der Mercedes-Benz Niederlassung in Neu-Ulm statt. Die Auslieferung war auch für Voith ein besonderer Anlass zum Feiern. Denn alle Fahrzeuge sind mit dem verschleißfreien integrierten Anfahr- und Bremssystem (VIAB) des Heidenheimer Antriebsspezialisten ausgestattet. Empfänger des Jubiläum- Fahrzeugs ist die TSB Transport-Service-Beitinger GmbH & Co. KG.

Mehrere hundert Tonnen werden transportiert

Das Familienunternehmen aus Gundelfingen führt regelmäßig Schwertransporte für Voith durch. Die Komponenten für Wasserkraftwerke oder Papiermaschinen, welche dabei transportiert werden, wiegen in der Regel mehrere hundert Tonnen.

Zudem liegen die Wasserkraftwerke häufig an abgelegenen Orten und sind nur über unwegsames Gelände erreichbar. Bei solchen Schwertransporten muss der Fahrer oft millimetergenau an Hindernissen vorbei steuern.

Feinfühliges Rangieren und Anfahren auch bei großen Lasten

Die Turbo-Retarder-Kupplung von Voith ermöglicht dabei selbst im niedrigsten Geschwindigkeitsbereich und unter besonders großen Lasten ein feinfühliges Rangieren und Anfahren des Fahrzeugs, bei konstant niedrigen Betriebstemperaturen.

„Unsere Kunden schätzen die außerordentlichen Funktionen des VIAB in höchstem Maße. Das kann kein anderes vergleichbares System auch nur ansatzweise leisten. Die Perfektion im Zusammenwirken von Hydraulik, Elektronik und Mechanik erlaubt ganz neue Fahrmanöver. Bei hoher Last und starkem Gefälle im Vorwärtsgang rückwärts zu rollen, ist selbst für die erfahrensten Fahrer eine ungewohnte Situation. Spätestens an diesem Punkt werden Probefahrten emotional. Unsere Kunden sitzen dann oft sprachlos, grinsend und mit Gänsehaut am Lenkrad“, so Hanno Rexer, Global Key Account Manager bei Mercedes-Benz Trucks.

Primärretarder für volle Bremsleistung

Das System vereint Turbokupplung und Retarder in einem hydrodynamischen Kreislauf und sorgt so für ein verschleißfreies Anfahren und Bremsen. Neben dem Anfahren fungiert das VIAB auch als Primärretarder. So steht dem Fahrer selbst in schwierigen Situationen immer die volle Bremsleistung zur Verfügung, weil die Betriebsbremse nicht heiß läuft. Das erhöht die Sicherheit im Straßenverkehr und schont gleichzeitig die Bremsbeläge der Fahrzeuge.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

dreizehn − fünf =

- Anzeige -
Anzeige: KCN Antirutschboden

Aktuelle Beiträge

Arbeitssicherheit: Sicher rangieren und verladen

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung registrierte für die Bereiche Betrieblicher Transport und Verladung im Jahr 2020 bundesweit an die 206.000 meldepflichtige und weitere 86 tödliche...

ADR 2023: Änderungen im Gefahrgutrecht–Teil 3

Im Rhythmus von 2 Jahren (alle ungeraden Jahre) werden die Vorschriften für die Beförderung von gefährlichen Gütern auf der Straße geändert beziehungsweise aktualisiert. In dieser...

Ford Trucks auf der IAA TRANSPORTATION: Zukunftsstrategie „Generation – F“

„Loading the Future“ – unter dieses Motto stellte Ford Trucks seinen Auftritt auf der IAA TRANSPORTATION 2022. Das Team von F-Trucks Deutschland war auf...

Mercedes-Benz Trucks: Nachhaltiger Bauverkehr

Mercedes-Benz Trucks präsentiert rein batterie-elektrische Lkw für Bauanwendungen auf der Branchen-Weltleitmesse bauma in München. Ausgewählte Fahrzeuge mit Dieselantrieb für nachhaltigen und sicheren Bauverkehr. Auf der diesjährigen...

DAF XDC und XFC: Baufahrzeuge der neuen Generation

DAF stellt auf der Bauma die neue Generation seiner Baufahrzeuge vor. Der neue DAF XDC und XFC sollen Maßstäbe in Bezug auf Effizienz, Sicherheit...

MAN Truck & Bus: Erste Testfahrten des neuen MAN eTrucks

Der Großserien eTruck von MAN wurde erstmals auf der IAA TRANSPORTATION vor großem Publikum vorgestellt. Der MAN eTruck macht bedeutende Schritte in Richtung Zukunft: Mit...

Mercedes-Benz: Mit 40 Tonnen-eActros-Sattelzug über den Arlbergpass

Mercedes-Benz eActros 300 als Sattelzugmaschine absolviert erfolgreich Tests in den Tiroler Bergen.Teststrecke von 111 Kilometern über Bludenz, Stuben, St. Anton und Lech inklusive dem...