IVECO Daily / AO Deutschland: Bis vor die Haustür

AO Deutschland Ltd. setzt auch für die nächste Fahrzeuggeneration auf den IVECO Daily mit SOMMER-Ultra-Leichtbaukoffer. Der Onlinehandel ist ein stark boomender Markt. AO hat mit dem Versprechen „Wir liefern bis zum Aufstellort“ den Markt für Elektrogeräte mit einem absolut serviceorientierten Geschäftsmodell neu definiert. Für den Transport bis vor die Haustür sorgen bereits seit Jahren 96 IVECO Daily. 41 neue IVECO Daily mit einem Sommer-Kofferaufbau verjüngen seit Kurzem die AO-Auslieferungsflotte. Die in dieser Klasse und Ausstattung bis dato unerreicht hohe Nutzlast sowie ein größtmöglicher Fahr- und Handlingskomfort standen dabei im Vordergrund.

Der Onlinehändler für Haushalts- und Elektrogeräte ao.de ist seit 2014 in Deutschland aktiv und liefert aus der Zentrale in Bergheim bei Köln mit der eigenen Flotte „weiße Ware“ in Zwei-Personen-Teams. Für die Transportfahrzeuge bedeutet das, dass sowohl Nutzlast als auch Volumen gefordert sind.

Ein IVECO Daily hat dafür die optimale Basis. Aufgrund der stabilen Rahmenkonstruktion des IVECO Daily sind in der Regel keine aufwendigen Hilfsrahmen nötig, die Nutzlast und Ladehöhe kosten.

Aufbauspezialist Sommer steuerte den Ultra-Leichtkofferaufbau für den IVECO Daily 35S14A8/P bei. Das fertige Produkt ist vom Gesamtgewicht her betrachtet kaum zu schlagen und bietet für den Transport von noch mehr Geräten eine Nutzlast von sagenhaften 1.245 Kilogramm.

IVECO Daily – perfekt für schwere Transportaufgaben

Als Basis für die AO-Transporter dient ein IVECO Daily mit 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht, 4.100 Millimetern Radstand und einem leistungsstarken Motor mit 2,3 Litern Hubraum mit einer Motorleistung von 101 kW (136 PS) bei 350 Nm Drehmoment. Diese souveräne Kraftentfaltung wird bei den Transportern über das Komfort-Hi-Matic-Getriebe – ein stufenloses 8-Gang-Wandler-Vollautomatikgetriebe – an die Hinterachse übertragen. Ein hohes Beschleunigungsvermögen und ein kraftvoller Durchzug sorgen auch bei voller Ausladung für Spaß bei der Arbeit.

AO hat sich für eine Daily Variante mit Luftfederung entschieden, ein Absenken der Ladekante auf eine ergonomische Höhe erleichtert so die Arbeit beim Be- und Entladen zusätzlich. Modernste Fahrerassistenzsysteme und aktive und passive Sicherheitsmerkmale wie das Notbremssystem (AEBS), der adaptive Abstandsregeltempomat (ACC) und der Seitenwindassistent helfen dabei den Fahrer zu entlasten.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

1 + sieben =

- Anzeige -
Anzeige: KCN Antirutschboden

Aktuelle Beiträge

Mercedes-Benz Trucks: Zukunfts-Lkw im Praxiseinsatz

Bis zum Jahr 2030 möchte Mercedes-Benz Trucks in Europa mehr elektrische Lkw verkaufen als nichtelektrische. Ein wichtiger Meilenstein auf diesem Weg wurde im Herbst...

ADR 2023: Änderungen im Gefahrgutrecht – Teil 1

Im Rhythmus von 2 Jahren (alle ungeraden Jahre) werden die Vorschriften für die Beförderung von gefährlichen Gütern auf der Straße geändert beziehungsweise aktualisiert. In...

ADR/GGVSEB/GGAV/RSEB: Gefahrgut-Update

Das Gefahrgutrecht für den Straßenverkehr ändert sich im Rhythmus von 2 Jahren. Folgende Vorschriften und Richtlinien sind u.a. von diesem regelmäßigen Wandel betroffen: ADR...

Leichte Zurrsysteme: Was heißt „In Anlehnung an die Norm“?

Darf man Produkte, die das GS-Prüfzeichen und gleichzeitig den Zusatz „in Anlehnung an die Norm“ tragen, verwenden, als seien sie nachweislich sichere Produkte beziehungsweise...

Praktische Hilfsmittel: Ladung einfacher sichern

Bei vielen Transporten unterscheidet sich die Ladung im Gewicht, in den Abmessungen oder besitzt besondere Eigenschaften. Folglich sind die Sicherungsmaßnahmen auf das jeweilige Ladegut...

Goldhofer / Schwandner: Windkraftanlagen-Komponenten sicher und wirtschaftlich befördern

Windkraftanlagen der neuen Generation werden immer größer, denn die Energiegewinnung aus Wind ist ein Erfolgsmodell. Um die zunehmend schwereren und längeren Bauteile zügig und...

Fliegl: Großes Volumen bei geringem Gewicht

Auf der Auftragskarte ist es extra dick vermerkt: Das Fahrzeug muss besonders leicht sein! Und Fliegl liefert, wie bestellt. Schon seit vier Jahren ist...