ES-GE Nutzfahrzeuge: Spezialist für die Schwerlastbranche

ES-GE Nutzfahrzeuge bietet Auflieger, Satteltieflader und Anhänger für die Schwerlastbranche an. Dabei bestehen einige Partnerschaften mit Herstellern von Nutzfahrzeugen aus dem Schwerlastbereich bereits seit Jahrzehnten.

Das Angebot von ES-GE umfasst namhafte Hersteller wie beispielsweise Benalu, Dinkel, Doll, Faymonville, Kempf, Kögel, Krone, MAX Trailer und Müller Mitteltal. Als eingetragener Hersteller und herstellerunabhängiger Händler kann ES-GE zielgerichtete und effiziente Konzepte anbieten, sei es beim Fahrzeug selbst oder in den Bereichen Service, Miete und Mietkauf. Dabei wird bereits bei der Planung eines Neufahrzeugs auf Kundenwünsche eingegangen, um, je nach Fahrzeugtyp, Lösungen mit dem am besten geeigneten Hersteller umzusetzen.

So hat ES-GE beispielsweise aktuell für die Matthäi- Gruppe zwei neue Satteltieflader geliefert. Ein MAX Trailer MAX110 mit drei Achsen sowie ein fünfachsiger MultiMAX von Faymonville. Beide Fahrzeuge wurden den spezifischen Anforderungen der Matthäi-Gruppe entsprechend individuell gestaltet. Dank des direkten Zugriffs auf die Planungssoftware von MAX Trailer und Faymonville ist es dem Team der ES-GE möglich, Detailplanungen bis hin zum Fertigungsauftrag komplett intern abzuwickeln. Reservierte Bauplätze in der Fertigungsplanung bietet dem Vertriebsteam zudem die nötige Flexibilität, um Fertigungskontingente bei Bedarf zu tauschen und Lieferfristen zu optimieren.

Äußerlich folgen die beiden ausgelieferten Fahrzeuge dem charakteristischen Design von Satteltiefladern mit Schwanenhals. Ein genauerer Blick zeigt die anspruchsvolle Technik und die hohe Verarbeitungsqualität. Beide Fahrzeuge basieren auf einer robusten, metallisierten Stahlkonstruktion und verfügen über eine teleskopierbare Ladefläche. Zudem haben beide Satteltieflader hydraulische Lenksysteme und sind mit zweiteiligen Rampen am Heck ausgestattet. Weniger technisch, aber dennoch hochwertig: Die Ladefläche ist mit robustem Hartholz, Riffelblech und einer einlackierten Sandschicht ausgestattet und damit bestens für den Transport von Baumaschinen geeignet.

Der ausgelieferte Faymonville MultiMAX ist mit einem hydraulischen Lenksystem ausgestattet, das auf vier der fünf Achsen wirkt. Die erste Achse verfügt über eine Vorlauflenkung und ist abhängig vom Betriebszustand des Fahrzeugs liftbar. Die leistungsstarken BPW-Achsen können technisch bis zu 12.000 kg tragen, während der Schwanenhals Lasten von bis zu 30.000 kg bewältigen kann. Das Fahrzeuggewicht liegt bei etwa 16.120 kg. Das Lenkungssystem des MAX110 von MAX Trailer wirkt auf alle drei Achsen – ebenfalls aus dem Hause BPW und mit einer technischen Kapazität von 12.000 kg. Die Sattellast des Fahrzeugs ist mit maximal 18.000 kg angegeben.

Beide individuell geplanten Fahrzeuge dienen der Matthäi-Gruppe zukünftig als flexibel einsetzbare Werkzeuge.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

7 + 4 =

- Anzeige -
Anzeige: Regupol

Aktuelle Beiträge

Ford Trucks: Neue F-Line-Serie vorgestellt

Rund 150 Journalisten, Kunden und Partner waren in den Hangar Event Airport in Crailsheim eingeladen, um die neuen Fahrzeuge in einem festlichen Rahmen kennenzulernen.F-Trucks...

Fahrpersonalrecht: Neue Regelungen für den Personengelegenheitsverkehr

Um den Besonderheiten des Personengelegenheitsverkehrs Rechnung zu tragen und eine größere Flexibilität bei der Planung von Fahrtunterbrechung sowie Ruhezeiten von Fahrern zu ermöglichen, haben...

DAF Trucks: Efficiency Champion und EcoDrive Training

Die Lkw der neuen Generationen der DAF Baureihen XD, XF, XG und XG+ wurden durch zahlreiche Verbesserungen und Detailoptimierungen vor allem in Hinsicht auf...

Daimler Truck: Premiere für den Actros L mit ProCabin

Mit futuristischem Fahrzeugdesign, optimierter Aerodynamik, vielen Komfort-Details, sparsamen Motoren, hoher Fahrdynamik und neuesten Assistenzsystemen soll der neue Actros L alles mitbringen, um bei Fuhrparkbetreibern...

Gefahrgutrecht: Ist Ladungssicherung schon alles?

Allgemein dürfte klar sein, dass es für die Beförderung von gefährlichen Gütern in Tanks bzw. in loser Schüttung oder Schüttgut-Containern diverse Vorschriften zu beachten...

Scania: Abrollkipper für jeden Einsatz

Scania Abrollkipper können flexibel und effizient eingesetzt werden. Dabei gibt es für jede Anforderung die passende Antriebstechnologie. Somit kann auch ein positiver Beitrag zum...

MAN: Kleinserie mit Wasserstoff-Verbrenner

MAN Truck & Bus wird als erster europäischer Lkw-Hersteller eine Kleinserie mit Wasserstoff- Verbrenner anbieten. Schon 2025 soll die zunächst mit rund 200 Einheiten...