Volvo Trucks: Neue Sicherheitssysteme

Mit dem Ziel, die Sicherheit zu erhöhen, egal ob zu Fuß, auf dem Rad, im Pkw oder Lkw, führt Volvo Trucks jetzt eine Reihe neuer Sicherheitssysteme für seine Fahrzeuge ein.

Einige der neuen Funktionen wurden entwickelt, um die aktualisierten Sicherheitsvorschriften der EU, die General Safety Regulation (GSR), zu erfüllen und sogar zu übertreffen. Diese treten im Juli 2024 in Kraft. Die GSR, die mehrere fortschrittliche Fahrerunterstützungssysteme verbindlich vorschreibt, soll die Sicherheit im Straßenverkehr generell und den Schutz von Verkehrsteilnehmern zu Fuß, auf dem Rad, im Pkw und im Lkw erhöhen. Die EU geht davon aus, dass durch die Einführung dieser Rechtsvorschriften bis 2038 über 25.000 Menschenleben gerettet und 140.000 Verletzungen vermieden werden können.

Die neuen Sicherheitsmerkmale von Volvo Trucks:

Frontraumüberwachung (im GSR enthalten)

Ein Frontradar und eine Kamera werden eingesetzt, um zu erkennen, ob sich jemand vor dem Lkw befindet. Das System warnt den Fahrer durch ein optisches und akustisches Signal, wenn die Gefahr eines Zusammenstoßes droht.

Intelligenter Geschwindigkeitsassistent (im GSR enthalten)

Diese Funktion klärt den Fahrer über Geschwindigkeitsbegrenzungen auf. Sie erkennt Geschwindigkeitsschilder auf der Straße und zeigt die Begrenzung im Fahrerdisplay an. Das System zeigt die Geschwindigkeitsbeschränkung für die aktuelle Fahrzeugkombination an und warnt sowohl optisch als auch akustisch, wenn das Tempolimit überschritten wird.

Reifendrucküberwachungssystem (im GSR enthalten)

Dieses System überwacht den Reifendruck bei Lkw und Anhänger. Die neue GSR-Verordnung schreibt vor, dass der Fahrer über das Fahrerdisplay informiert werden muss, wenn der Druck 20 % unter den Referenzdruck fällt. Das Volvo-System übertrifft die gesetzlichen Anforderungen, indem es dem Fahrer die Möglichkeit gibt, sich noch vor dem vorgeschriebenen Druckabfall von 20 % warnen zu lassen. Das System ist in der Lage, ein breites Spektrum von Unter- und Überdruckwerten zu überwachen. Zusätzlich wird durch den stets optimalen Reifendruck eine bessere Energieeffizienz erreicht.

Türöffnungswarnung

Dieses System warnt auf der Seite des Lkws, auf der die Tür geöffnet wird, wenn sich ein bewegliches Objekt beispielsweise zu Fuß oder auf dem Rad im überwachten Bereich von hinten nähert. Die Türöffnungswarnung ist auf beiden Seiten des Lkw verfügbar. Das System ist aktiv, wenn der Lkw stillsteht und anschließend zwei Minuten, nachdem der Motor abgestellt wurde.

Auto Hold

Die Auto-Hold-Funktion hilft das Fahrzeug in einer Position zu halten, bis das Gaspedal betätigt wird. Dies unterstützt den Fahrer besonders auf abschüssigen Straßen und Steigungen.

Der intelligente Geschwindigkeitsassistent wird auf den meisten Märkten verfügbar sein. Die anderen Systeme sind ab September dieses Jahres weltweit für die Volvo FH, Volvo FM und Volvo FMX mit Diesel-, Gas- und Elektroantrieb erhältlich. Die Modelle Volvo FL und Volvo FE werden die Sicherheitssysteme als Teil der GSR-Verbesserungen bis Ende 2023 erhalten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

12 + zehn =

- Anzeige -
Anzeige: Regupol

Aktuelle Beiträge

Ford Trucks: Neue F-Line-Serie vorgestellt

Rund 150 Journalisten, Kunden und Partner waren in den Hangar Event Airport in Crailsheim eingeladen, um die neuen Fahrzeuge in einem festlichen Rahmen kennenzulernen.F-Trucks...

Fahrpersonalrecht: Neue Regelungen für den Personengelegenheitsverkehr

Um den Besonderheiten des Personengelegenheitsverkehrs Rechnung zu tragen und eine größere Flexibilität bei der Planung von Fahrtunterbrechung sowie Ruhezeiten von Fahrern zu ermöglichen, haben...

DAF Trucks: Efficiency Champion und EcoDrive Training

Die Lkw der neuen Generationen der DAF Baureihen XD, XF, XG und XG+ wurden durch zahlreiche Verbesserungen und Detailoptimierungen vor allem in Hinsicht auf...

Daimler Truck: Premiere für den Actros L mit ProCabin

Mit futuristischem Fahrzeugdesign, optimierter Aerodynamik, vielen Komfort-Details, sparsamen Motoren, hoher Fahrdynamik und neuesten Assistenzsystemen soll der neue Actros L alles mitbringen, um bei Fuhrparkbetreibern...

Gefahrgutrecht: Ist Ladungssicherung schon alles?

Allgemein dürfte klar sein, dass es für die Beförderung von gefährlichen Gütern in Tanks bzw. in loser Schüttung oder Schüttgut-Containern diverse Vorschriften zu beachten...

Scania: Abrollkipper für jeden Einsatz

Scania Abrollkipper können flexibel und effizient eingesetzt werden. Dabei gibt es für jede Anforderung die passende Antriebstechnologie. Somit kann auch ein positiver Beitrag zum...

MAN: Kleinserie mit Wasserstoff-Verbrenner

MAN Truck & Bus wird als erster europäischer Lkw-Hersteller eine Kleinserie mit Wasserstoff- Verbrenner anbieten. Schon 2025 soll die zunächst mit rund 200 Einheiten...