Volvo Trucks: Biogas-Lkw für die Langstrecke

Volvo Trucks bringt jetzt einen neuen, leistungsstarken Lkw mit Gasantrieb auf den Markt, der auch mit verflüssigtem Biogas betrieben werden kann. Der neue Lkw kann anspruchsvolle Langstreckentransporte durchführen und dabei die CO2-Emissionen senken.

Vor fünf Jahren brachte Volvo Trucks die ersten LNG Lkw auf den Markt, die auch mit verflüssigtem Biogas angetrieben werden können. Bio-LNG kann die CO2-Emissionen um bis zu 100 % reduzieren.

Neue Leistungsstufe mit 500 PS

Die gasbetriebenen Volvo FH und Volvo FM bekommen eine neue Leistungsstufe von 500 PS, die die bisherigen 420- und 460-PS-Motoren ergänzt. Die Gasmotoren erhalten außerdem technische Verbesserungen, die sie je nach Einsatz bis zu 4 % sparsamer machen. Das führt zusammen mit einem neuen, 10 % größeren Gastank zu einer erhöhten Reichweite.

Unsere effizienten „gas-powered“ Lkw haben eine vergleichbare Leistung wie ihre Diesel-Pendants.
Das Betanken geht fast so schnell wie bei einem Diesel-Lkw und das wachsende Netz von mehr als 600 Tankstellen für Bio-Gas und LNG in Europa macht sie ideal für Langstreckentransporte
„,
erklärt Daniel Bergstrand, Produktmanager für gasbetriebene Lkw bei Volvo Trucks

Auch in Deutschland gibt es inzwischen ein gut ausgebautes, flächendeckendes Tankstellennetz von über 150 Tankstellen für gasbetriebene Lkw. Mehrere Kraftstoffanbieter in Deutschland liefern bereits Bio-LNG und werden ihr Engagement bis 2024 massiv ausweiten oder sogar komplett auf nachhaltigen Kraftstoff umstellen.

Drei Wege zu Zero Emissions

Das neue Angebot an gasbetriebenen Lkw fügt sich gut in die strategischen Ziele von Volvo Trucks ein, die drei Wege zu ZERO EMISSIONS vorsieht: Batterieelektrische Lkw, Brennstoffzellen Lkw und Verbrennungsmotoren, die mit erneuerbaren Kraftstoffen wie Biogas, HVO oder sogar grünem Wasserstoff betrieben werden.

Es sind mehrere technische Lösungen erforderlich, da die Verfügbarkeit von Energie- und Kraftstoffinfrastrukturen von Land zu Land und von Region zu Region sehr unterschiedlich ist. Auch die Anforderungen können für jeden Transportauftrag variieren„, so Daniel Bergstrand.

Fossiles LNG wird durch Bio-Gas ersetzt

Es wird erwartet, dass die europäische Produktion von Bio-LNG schnell hochgefahren wird, um die Verwendung von fossilem LNG abzulösen. Die EU-Kommission hat einen Plan mit der Bezeichnung REPower EU vorgelegt, bei dem der Schwerpunkt auf der Produktion stark erhöhter inländischer Kapazitäten für verschiedene Energiearten liegt.

Der Plan sieht vor, die jährliche Biogaserzeugung bis 2030 zu verzehnfachen. Auch außerhalb Europas gewinnt Biogas an Bedeutung.

Fakten über die gasbetriebenen Lkw von Volvo:

  • Produktmodelle: Volvo FH und Volvo FM
  • Leistungsstufen: 420 PS, 460 PS und 500 PS.
  • Kraftstoff: Bio-LNG (verflüssigtes Biogas) oder LNG. Eine kleine Menge Diesel oder HVO wird zur Zündung des Gases verwendet.
  • Reichweite: bis zu 1000 km
  • Motortechnik: Durch Nutzung des hohen Wirkungsgrades des Dieselmotors wird das gleiche Fahrverhalten wie bei einem Diesel-Lkw erreicht. So können auch hohe Lasten und lange Strecken bewältigt werden.
  • Die neuen gasbetriebenen Euro6-Motoren der Stufe E sind bis zu 4 % sparsamer als die Motoren der Stufe D.
  • Die Gasmotoren wurden komplett überarbeitet. Die höhere Effizienz wird erreicht durch neue Einspritzdüsen, einen neuen Kolben für eine geringere Reibung, einen neuen Turbolader, eine variable Ölpumpe und eine Kurbelgehäuseentlüftung, die ungefiltertes Öl verarbeitet.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

acht − 8 =

Aktuelle Beiträge

MAN Truck & Bus: eTruck erfolgreich gestartet

Die „Limited Edition“ des Modelljahrs 2024 des ersten fernverkehrstauglichen Elektro-MAN ist etwas über drei Monate nach Verkaufsstart bereits fast ausverkauft. Es liegen schon 700 Bestellungen...

Volvo Trucks: Drei Antriebsalternativen

Volvo Trucks hat ein breites Spektrum an Nutzfahrzeugen in seinem Portfolio. Alle Modelle sind mit unterschiedlichen Antriebstechnologien erhältlich. Sei es beispielsweise der klassische Diesel...

Ladungssicherung: Welche Schulung ist sinnvoll?

Ladungssicherungsschulungen gibt es viele – sowohl als externe Schulung oder als Inhouse- Seminar. Man kann sie nach folgendem Raster einteilen: Das Tagesseminar mit einer...

Informationen der Polizei Münster: Gefahren bei winterlichen Verhältnissen

Winterliche Wetterverhältnisse ziehen sich bei uns in Deutschland oft noch bis in den späten März hinein. Doch gerade wer beruflich unterwegs ist, kann sich...

Daimler Truck: 25 Jahre Mercedes-Benz Atego

25jähriges Jubiläum für den Verteiler-Lkw mit Stern: 1998 präsentierte die damalige Daimler-Benz AG den Mercedes-Benz Atego, der nach insgesamt 14 Baujahren die Baureihe LK...

IVECO: Neuauflage des Eurocargo

Ein neu gestaltetes digitale Cockpit, neue Fahrerassistenz-Systeme und ein erweitertes Angebot an Varianten mit CNG-Antrieb sind die wichtigsten Merkmale des neuen Eurocargo. IVECO bietet mit...

Ford: Neuer Transit Courier

Der neue Transit Courier ist nicht nur im Design moderner gestaltet als sein Vorgänger, sondern er bietet auch deutlich mehr Platz. Das Ladevolumen des...