- Anzeige -

SpanSet: Vernetzte Sicherheit im Transporter

Ladungssicherungs- und Trennnetze ermöglichen das einfache und schnelle Sichern verschiedenster Transportgüter, reduzieren Transportschäden und verbessern die Arbeitssicherheit.

Kurier-, Express- und Paketdienste, kurz KEP genannt, haben diese Vorteile längst erkannt. Die von SpanSet für KEP-Fahrzeuge konzipierten Trennnetze werden speziell zur rückwärtigen Ladungssicherung eingesetzt. Die Packstücke werden formschlüssig an die stirnseitige Ladebordwand und an beide Seitenwände geladen und mit dem Netz nach hinten abgesichert.

Dafür wird das Netz über eingenähte Endbeschläge in die am Fahrzeug vorhandenen Zurrschienen eingeklinkt. Um die Verbauung zu erleichtern, können auf Wunsch eingenähte Stangen das Netz zusätzlich stabilisieren.

Ein in der Mitte des Netzes eingebauter „Reißverschluss“ hat sich bei einigen Paketdiensten als sehr günstig erwiesen; er vereinfacht die Entnahme einzelner Pakete.

Ergänzt wird das System durch Antirutschmatten aus Vollgummi.

Das System genügt nicht nur den Anforderungen hinsichtlich der Ladungssicherung und dem Schutz der Pakete. Es schützt die Fahrer auch vor Verletzungen durch umfallende Pakete beim Öffnen der rückseitigen Türen.

In der Mitte des Trennnetzes ist ein „Reißverschluss“ aus Ösen und Karabinerhaken oder Steckschnallen eingebaut, der die Entnahme einzelner Pakete erleichtert.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

eins × 3 =

- Anzeige -
Anzeige: KCN Antirutschboden

Aktuelle Beiträge

Arbeitssicherheit: Sicher rangieren und verladen

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung registrierte für die Bereiche Betrieblicher Transport und Verladung im Jahr 2020 bundesweit an die 206.000 meldepflichtige und weitere 86 tödliche...

ADR 2023: Änderungen im Gefahrgutrecht–Teil 3

Im Rhythmus von 2 Jahren (alle ungeraden Jahre) werden die Vorschriften für die Beförderung von gefährlichen Gütern auf der Straße geändert beziehungsweise aktualisiert. In dieser...

Ford Trucks auf der IAA TRANSPORTATION: Zukunftsstrategie „Generation – F“

„Loading the Future“ – unter dieses Motto stellte Ford Trucks seinen Auftritt auf der IAA TRANSPORTATION 2022. Das Team von F-Trucks Deutschland war auf...

Mercedes-Benz Trucks: Nachhaltiger Bauverkehr

Mercedes-Benz Trucks präsentiert rein batterie-elektrische Lkw für Bauanwendungen auf der Branchen-Weltleitmesse bauma in München. Ausgewählte Fahrzeuge mit Dieselantrieb für nachhaltigen und sicheren Bauverkehr. Auf der diesjährigen...

DAF XDC und XFC: Baufahrzeuge der neuen Generation

DAF stellt auf der Bauma die neue Generation seiner Baufahrzeuge vor. Der neue DAF XDC und XFC sollen Maßstäbe in Bezug auf Effizienz, Sicherheit...

MAN Truck & Bus: Erste Testfahrten des neuen MAN eTrucks

Der Großserien eTruck von MAN wurde erstmals auf der IAA TRANSPORTATION vor großem Publikum vorgestellt. Der MAN eTruck macht bedeutende Schritte in Richtung Zukunft: Mit...

Mercedes-Benz: Mit 40 Tonnen-eActros-Sattelzug über den Arlbergpass

Mercedes-Benz eActros 300 als Sattelzugmaschine absolviert erfolgreich Tests in den Tiroler Bergen.Teststrecke von 111 Kilometern über Bludenz, Stuben, St. Anton und Lech inklusive dem...