QUANTRON: Klimafreundliche Fahrzeugeund digitale Service-Plattform

QUANTRON hat auf der Transport Logistic in München den QUANTRON QARGO 4 EV sowie den QUANTRON QHM-BEV 28-350 LKW für den Wechselbrückeneinsatz vorgestellt. Erstmals wurde auch die digitale Plattform präsentiert, die den 360 Grad Quantronas- a-Service (QaaS) ermöglicht.

Der 360 Grad Service umfasst neben den emissionsfreien Fahrzeugen und der Technologie auch digitale und physische Lösungen wie z.B. Versicherungen, Flottenmanagement, Aftersales und Pannenhilfe sowie die entsprechende Energie-Infrastruktur.

QUANTRON verfügt mit seinem Produktportfolio an BEV- und FCEV-Fahrzeugen von 3,5 bis 44 Tonnen über ein breites Angebot für emissionsfreie Fahrzeuge im Markt. Zwei davon, aus dem Light- und Heavy-Bereich, konnten Besucher der Transport Logistic am Stand von QUANTRON kennenlernen.

Der QUANTRON QARGO 4 EV ist als batterieelektrischer Lkw in der Klasse bis 4,2 t lokal emissionsfrei und leise unterwegs. Damit eignet er sich ideal für die letzte Meile und den Einsatz zu Tagesrand- und Nachtzeiten, sowie in urbanen Diesel-Fahrverbotszonen.

Der Heavy-Duty Truck QUANTRON QHM-BEV 28-350 ist ein 6×2 Lkw für den Wechselbrückeneinsatz. Er verfügt über eine Batterie mit 350 kWh, die eine Reichweite von 250 km ermöglicht und kann mit bis zu 350 kW schnellgeladen werden. Das Fahrzeug weist die Besonderheit auf, dass zwei verschiedene Abstellhöhen für die Wechselbrücken darstellbar sind. Der schwere 6×2 Lkw hat eine Schlafkabine und ist damit für den Fernverkehr tauglich. Für möglichst flexible Kundeneinsätze ist der Lkw zusätzlich mit einer Tiefkupplung für den Anhängerbetrieb ausgestattet.

Aufbau einer digitalen Plattform für Quantron-as-a-Service

Gemeinsam mit dem IT-Dienstleistungsunternehmen Goldstone Technologies Limited (GTL) entwickelt QUANTRON eine Technologie, welche die digitale Plattform für QUANTRONs 360°-Ökosystem Quantron-as-a-Service (QaaS) ermöglichen wird. Die Hersteller-unabhängige Plattform soll verschiedene digitale Dienste von QaaS unterstützen, darunter Transaktionen wie Fahrzeugeinsatz, Routenplanung, Laden oder Betanken, Abrechnung mit Tankstellen und Energieverbrauch. Über das Benutzer-Frontend können die Kunden auch die Performance des emissionsfreien Fahrzeugs messen, etwa den Wasserstoffverbrauch, die gefahrenen Kilometer oder die CO2-Einsparung. Ab Ende 2023 wird die Plattform als offene Marktlösung angeboten und OEM-unabhängig sein.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

16 − sechs =

Aktuelle Beiträge

MAN Truck & Bus: eTruck erfolgreich gestartet

Die „Limited Edition“ des Modelljahrs 2024 des ersten fernverkehrstauglichen Elektro-MAN ist etwas über drei Monate nach Verkaufsstart bereits fast ausverkauft. Es liegen schon 700 Bestellungen...

Volvo Trucks: Drei Antriebsalternativen

Volvo Trucks hat ein breites Spektrum an Nutzfahrzeugen in seinem Portfolio. Alle Modelle sind mit unterschiedlichen Antriebstechnologien erhältlich. Sei es beispielsweise der klassische Diesel...

Ladungssicherung: Welche Schulung ist sinnvoll?

Ladungssicherungsschulungen gibt es viele – sowohl als externe Schulung oder als Inhouse- Seminar. Man kann sie nach folgendem Raster einteilen: Das Tagesseminar mit einer...

Informationen der Polizei Münster: Gefahren bei winterlichen Verhältnissen

Winterliche Wetterverhältnisse ziehen sich bei uns in Deutschland oft noch bis in den späten März hinein. Doch gerade wer beruflich unterwegs ist, kann sich...

Daimler Truck: 25 Jahre Mercedes-Benz Atego

25jähriges Jubiläum für den Verteiler-Lkw mit Stern: 1998 präsentierte die damalige Daimler-Benz AG den Mercedes-Benz Atego, der nach insgesamt 14 Baujahren die Baureihe LK...

IVECO: Neuauflage des Eurocargo

Ein neu gestaltetes digitale Cockpit, neue Fahrerassistenz-Systeme und ein erweitertes Angebot an Varianten mit CNG-Antrieb sind die wichtigsten Merkmale des neuen Eurocargo. IVECO bietet mit...

Ford: Neuer Transit Courier

Der neue Transit Courier ist nicht nur im Design moderner gestaltet als sein Vorgänger, sondern er bietet auch deutlich mehr Platz. Das Ladevolumen des...