Next Level: MAN TGE

Der Van von MAN Truck & Bus erhält eine umfassende Modellaufwertung. Damit wird der MAN TGE Maßstäbe setzen in puncto Sicherheit und Fahrerkomfort im Van-Segment. Aus diesem Grund erhält der Transporter von MAN Truck & Bus den Beinamen „Next Level“.

Der MAN TGE erhält ein großes Paket an technischen Neuerungen. Im Mai 2024 werden die ersten Modelle des MAN TGE Next Level vom Band Rollen. Sofort ins Auge fallen wird die neue Armaturentafel mit digitaler Instrumentenanzeige. Ein Hingucker des neuen Innenraums ist auch das große Display zur Steuerung der Fahrzeugfunktionen und das Infotainmentsystem MAN Media Van. Das MAN Media Van besteht aus einem 10,4 Zoll großen Display mit den Funktionen DAB+, MAN Connect, App-Connect sowie MAN SmartLink für die Smartphone-Integration.

Die vollkommen digitale Instrumentenanzeige des MAN TGE Next Level kann mit verschiedenen Designs individualisiert werden.

Weitere Ausbaustufen werden MAN Media Van Navigation und MAN Media Van Navigation Business, die beide neben der Navigationsfunktion über weitere Features wie Sprachsteuerung, Webradio, Media-Streaming und Alexa-Integration verfügen. Die Business-Version erhält darüber hinaus einen Bildschirm mit 12,9 Zoll Diagonale.

Das neue, zentrale Touch-Display MAN Media Van ist die serienmäßige Schnittstelle zu den Fahrzeugfunktionen und die Informationszentrale des MAN TGE Next Level.

Zusätzliche Highlights des Armaturenbretts sind das neu gestaltete ergonomische Multifunktions- Lenkrad mit integriertem Schalthebel an der Lenksäule (für Automatikgetriebe), die elektronische Feststellbremse sowie die Funktion Keyless Go. Diese neuen Elemente haben das Zeug dazu, denn Alltag für den TGE Fahrer effektiver und angenehmer zu gestalten. Dazu tragen auch die Becherhalter, Ablagen sowie das Handyfach mit induktiver Ladefunktion bei.

Sicherheit und Komfort

„Bei diesem Modelljahreswechsel spielt die Musik unter der Haube und im Interieur. Und zwar richtig laut. Noch möchten wir nicht alle Einzelheiten zum MAN TGE Next Level verraten, aber unsere Kunden dürfen sich auf einen Transporter freuen, der in Sachen Sicherheit und Komfort einen Meilenstein darstellen wird“, fasst Martin Imhoff, Leiter Produktmarketing Van bei MAN Truck & Bus, zusammen.

Darüber hinaus erhält der MAN TGE Next Level mit diesem Modellwechsel hardwareseitig eine neue Generation von Steuergeräten, Sensoren und Kameras. Im gleichen Schritt ist die E/EArchitektur grundlegend erneuert worden. Damit wird eine erhebliche Weiterentwicklung im Bereich der Assistenz- und Sicherheitssysteme möglich.

Erweiterte Serienausstattung

Der Transporter von MAN wird mit diesen Neuerungen sowohl die Sicherheit seiner Insassen als auch die der übrigen Verkehrsteilnehmer erhöhen, denn einige Assistenzsysteme werden erstmals zur Serienausstattung gehören, unter anderem Verkehrszeichenerkennung, Aktiver Spurhalteassistent, Müdigkeitserkennung sowie die Einparkhilfe.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

1 × zwei =

- Anzeige -
Anzeige: Regupol

Aktuelle Beiträge

Ford Trucks: Neue F-Line-Serie vorgestellt

Rund 150 Journalisten, Kunden und Partner waren in den Hangar Event Airport in Crailsheim eingeladen, um die neuen Fahrzeuge in einem festlichen Rahmen kennenzulernen.F-Trucks...

Fahrpersonalrecht: Neue Regelungen für den Personengelegenheitsverkehr

Um den Besonderheiten des Personengelegenheitsverkehrs Rechnung zu tragen und eine größere Flexibilität bei der Planung von Fahrtunterbrechung sowie Ruhezeiten von Fahrern zu ermöglichen, haben...

DAF Trucks: Efficiency Champion und EcoDrive Training

Die Lkw der neuen Generationen der DAF Baureihen XD, XF, XG und XG+ wurden durch zahlreiche Verbesserungen und Detailoptimierungen vor allem in Hinsicht auf...

Daimler Truck: Premiere für den Actros L mit ProCabin

Mit futuristischem Fahrzeugdesign, optimierter Aerodynamik, vielen Komfort-Details, sparsamen Motoren, hoher Fahrdynamik und neuesten Assistenzsystemen soll der neue Actros L alles mitbringen, um bei Fuhrparkbetreibern...

Gefahrgutrecht: Ist Ladungssicherung schon alles?

Allgemein dürfte klar sein, dass es für die Beförderung von gefährlichen Gütern in Tanks bzw. in loser Schüttung oder Schüttgut-Containern diverse Vorschriften zu beachten...

Scania: Abrollkipper für jeden Einsatz

Scania Abrollkipper können flexibel und effizient eingesetzt werden. Dabei gibt es für jede Anforderung die passende Antriebstechnologie. Somit kann auch ein positiver Beitrag zum...

MAN: Kleinserie mit Wasserstoff-Verbrenner

MAN Truck & Bus wird als erster europäischer Lkw-Hersteller eine Kleinserie mit Wasserstoff- Verbrenner anbieten. Schon 2025 soll die zunächst mit rund 200 Einheiten...