Daimler Buses: Elektromobilität aus einer Hand

  • Batterieelektrischer Stadtbus Mercedes-Benz eCitaro erhält weitere Varianten: Range Extender mit Brennstoffzelle ab 2023 und nächste Generation von High Performance- Batterien (NMC 3) ab Ende 2022.
  • Umfassendes Angebot von Daimler Buses als Generalunternehmer für E-Busse, die passende Ladeinfrastruktur und alles Weitere für das optimale E-System.

Mercedes-Benz eCitaro erhält Brennstoffzelle und neue Batterien

Ab 2023 stattet Daimler Buses seinen bislang rein batterieelektrischen Stadtbus Mercedes Benz eCitaro, der seit 2018 in Serie ist, auch mit einer wasserstoffbasierten Brennstoffzelle als Range Extender aus. Damit ergänzt Daimler Buses sein vollelektrisches Produktportfolio im Stadtbussegment um ein Fahrzeug mit einer Reichweite von bis zu 400 Kilometern (Solobus). Der leistungsfähige und lokal CO2-neutrale Niederflurbus deckt als im Busmarkt bisher einzigartige Range Extender- Variante selbst topographisch anspruchsvolle Strecken und annähernd 100 Prozent aller Anforderungen von Verkehrsbetrieben an die Reichweite ab. Weiterer Vorteil der neuen Konfiguration ist die optimierte Gewichtsverteilung. Dadurch können die Fahrzeuge deutlich mehr Passagiere aufnehmen. Der Solobus erreicht beispielsweise eine Fahrgastkapazität von 88 Personen.

Der Antrieb des Fahrzeugs basiert weiterhin auf der sehr leistungsstarken Batterie der neuesten NMC 3 Generation. Die Brennstoffzelle dient rein der Verlängerung der Reichweite und nicht als Hauptenergiequelle. Damit handelt es sich bei dem Fahrzeug um einen vollelektrisch angetriebenen Hybridbus, der beide Stromquellen kombiniert.

Zudem bietet Daimler Buses ab Ende 2022 den eCitaro mit einer neuen Generation von High Performance- Batterien an. Die hochenergetischen Lithium-Ionen-Batterien vom bewährten Zulieferer Akasol erhöhen die Kapazität pro Batteriezelle um rund 50 Prozent bei gleichem Gewicht und ermöglichen zuverlässige Reichweiten von rund 280 Kilometern (Solobus). Die Batterien kommen sowohl im eCitaro, im eCitaro Range-Extender sowie im kürzlich vorgestellten vollelektrischen Chassis eO500U aus Brasilien zum Einsatz.

Die komplette Infrastruktur zum eCitaro

Ein weiterer großer Pluspunkt für die Transformation zur E-Mobilität: Daimler Buses bietet viel mehr als „nur“ moderne und leistungsfähige Elektrobusse. Auf Wunsch addiert sich zum eCitaro die komplette Infrastruktur einschließlich notwendiger Umbaumaßnahmen des Betriebshofes und Ladetechnologie aus einer Hand.

Das heißt für Verkehrsunternehmen: schlüsselfertige E-Mobilität mit Stadtbussen mit maßgeschneiderten Fahrzeugen und ebenso individueller Infrastruktur von der kompetenten Planung bis zur zeitgerechten Inbetriebnahme.

Auch nach Abschluss der Systemintegration ist Daimler Buses für seine Kunden da. Spezielle eService-Verträge der Servicemarke Omniplus sichern die Mobilität inklusive des BusDepot- Managements, bei dem Omniplus nach Absprache Wartung und Reparatur unmittelbar in der Werkstatt des Verkehrsunternehmens übernehmen.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

neunzehn − 4 =

Aktuelle Beiträge

MAN Truck & Bus: eTruck erfolgreich gestartet

Die „Limited Edition“ des Modelljahrs 2024 des ersten fernverkehrstauglichen Elektro-MAN ist etwas über drei Monate nach Verkaufsstart bereits fast ausverkauft. Es liegen schon 700 Bestellungen...

Volvo Trucks: Drei Antriebsalternativen

Volvo Trucks hat ein breites Spektrum an Nutzfahrzeugen in seinem Portfolio. Alle Modelle sind mit unterschiedlichen Antriebstechnologien erhältlich. Sei es beispielsweise der klassische Diesel...

Ladungssicherung: Welche Schulung ist sinnvoll?

Ladungssicherungsschulungen gibt es viele – sowohl als externe Schulung oder als Inhouse- Seminar. Man kann sie nach folgendem Raster einteilen: Das Tagesseminar mit einer...

Informationen der Polizei Münster: Gefahren bei winterlichen Verhältnissen

Winterliche Wetterverhältnisse ziehen sich bei uns in Deutschland oft noch bis in den späten März hinein. Doch gerade wer beruflich unterwegs ist, kann sich...

Daimler Truck: 25 Jahre Mercedes-Benz Atego

25jähriges Jubiläum für den Verteiler-Lkw mit Stern: 1998 präsentierte die damalige Daimler-Benz AG den Mercedes-Benz Atego, der nach insgesamt 14 Baujahren die Baureihe LK...

IVECO: Neuauflage des Eurocargo

Ein neu gestaltetes digitale Cockpit, neue Fahrerassistenz-Systeme und ein erweitertes Angebot an Varianten mit CNG-Antrieb sind die wichtigsten Merkmale des neuen Eurocargo. IVECO bietet mit...

Ford: Neuer Transit Courier

Der neue Transit Courier ist nicht nur im Design moderner gestaltet als sein Vorgänger, sondern er bietet auch deutlich mehr Platz. Das Ladevolumen des...