IVECO: 30 Jahre Valladolid – 700.000ster Iveco Daily

IVECO feiert anlässlich des 30. Jahrestages des Produktionsbeginns im Werk Valladolid den 700.000sten dort produzierten Daily.

Jose Manuel Jaquotot, Leiter des IVECO Werks in Valladolid, erklärt: „Der erste Daily lief am 11. März 1992 vom Band mit dem Ziel, neue Maßstäbe zu setzen.

Es waren 30 Jahre geprägt von unermüdlichem Einsatz, Enthusiasmus und harter Arbeit, die den Erfolg des Daily als Produkt und des IVECO Werks in Valladolid als erfolgreiches Industrieprojekt aufrechterhalten haben, das so vielen Familien in Valladolid Stabilität und Lebensqualität gebracht hat. Zusätzlich zu diesem Produktionsjubiläum ist im Januar der 700.000ste in Valladolid produzierte Daily vom Band gerollt. Wir arbeiten daran, den Erfolg des Werks in Valladolid und für den IVECO Daily in Spanien und Europa für weitere 30 Jahre zu gewährleisten, ohne dabei zu vergessen, was die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der letzten 30 Jahre dazu beigetragen haben.“

Täglich 140 Daily und 150 IVECO S-WAY-Fahrerhäuser

Das 1955 erbaute Werk wurde am 13. September 1990 von IVECO übernommen, nachdem es zuvor im Besitz von Unternehmen wie FADA, SAVA und schließlich Pegaso war. Kurz darauf startete die Produktion des IVECO Daily. Derzeit produziert das Werk täglich 140 Daily, ein Modell mit mehr als 6.000 Varianten, und 150 IVECO S-WAY-Fahrerhäuser.

Das IVECO Werk in Valladolid beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und gilt als eines der führenden Automobilunternehmen in der Region Kastilien und León. Seine Politik der kontinuierlichen Verbesserung hat es ermöglicht, die Effizienz, Qualität und Anpassungsfähigkeit zu steigern und gleichzeitig die Innovationskraft seiner Mitarbeiter zu fördern.

IVECO Daily: sechs Fahrzeuggenerationen

Die mehr als drei Millionen Daily-Fahrzeuge, die auf drei Kontinenten produziert wurden und auf den Straßen in 110 Ländern unterwegs sind, zeugen von der Beliebtheit dieser Produktreihe und ihrer Fähigkeit, sich schnell an die spezifischen Anforderungen der Kunden in aller Welt anzupassen.

Auch in der sechsten Fahrzeuggeneration setzt der Daily auf die Erfolgsformel aus Zuverlässigkeit, Effizienz und Vielseitigkeit. Gleichzeitig geht er durch einen ständigen Aktualisierungsprozess mit der Zeit, um die beste Antwort auf die Kundenanforderungen zu bieten. Seit seiner Einführung im Jahr 1978 hat die Daily-Baureihe immer wieder bahnbrechende Standards auf dem Markt gesetzt.

In seiner Entwicklung war der Daily oft Vorreiter bei neuen von IVECO auf den Markt gebrachten effizienten und umweltfreundlichen Technologien, die im Verkehrsbereich immer mehr Bedeutung gewinnen. Heute ist IVECO führend im Bereich des Gasantriebs – was die CNG-Versionen des Daily bestätigen.

„Der Daily hat sich an die Anforderungen unserer Kunden angepasst. Letztes Jahr haben wir das Modelljahr 2022 präsentiert, das in Spanien mit dem Preis ‚Leichtes Nutzfahrzeug des Jahres 2022‘ ausgezeichnet wurde“, sagt Jaquotot abschließend.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

4 + vierzehn =

- Anzeige -
Anzeige: Regupol

Aktuelle Beiträge

Ford Trucks: Neue F-Line-Serie vorgestellt

Rund 150 Journalisten, Kunden und Partner waren in den Hangar Event Airport in Crailsheim eingeladen, um die neuen Fahrzeuge in einem festlichen Rahmen kennenzulernen.F-Trucks...

Fahrpersonalrecht: Neue Regelungen für den Personengelegenheitsverkehr

Um den Besonderheiten des Personengelegenheitsverkehrs Rechnung zu tragen und eine größere Flexibilität bei der Planung von Fahrtunterbrechung sowie Ruhezeiten von Fahrern zu ermöglichen, haben...

DAF Trucks: Efficiency Champion und EcoDrive Training

Die Lkw der neuen Generationen der DAF Baureihen XD, XF, XG und XG+ wurden durch zahlreiche Verbesserungen und Detailoptimierungen vor allem in Hinsicht auf...

Daimler Truck: Premiere für den Actros L mit ProCabin

Mit futuristischem Fahrzeugdesign, optimierter Aerodynamik, vielen Komfort-Details, sparsamen Motoren, hoher Fahrdynamik und neuesten Assistenzsystemen soll der neue Actros L alles mitbringen, um bei Fuhrparkbetreibern...

Gefahrgutrecht: Ist Ladungssicherung schon alles?

Allgemein dürfte klar sein, dass es für die Beförderung von gefährlichen Gütern in Tanks bzw. in loser Schüttung oder Schüttgut-Containern diverse Vorschriften zu beachten...

Scania: Abrollkipper für jeden Einsatz

Scania Abrollkipper können flexibel und effizient eingesetzt werden. Dabei gibt es für jede Anforderung die passende Antriebstechnologie. Somit kann auch ein positiver Beitrag zum...

MAN: Kleinserie mit Wasserstoff-Verbrenner

MAN Truck & Bus wird als erster europäischer Lkw-Hersteller eine Kleinserie mit Wasserstoff- Verbrenner anbieten. Schon 2025 soll die zunächst mit rund 200 Einheiten...