- Anzeige -

Hybrid-Müllwagen mit Allison-Vollautomatik: Ruckfrei wie ein Elektro-Lkw, wirtschaftlich wie ein Diesel

Seit Mitte August 2020 verstärken drei neue Hybrid-Müllfahrzeuge die Abfallflotte der Schweizer Stadt Thun. Die Fahrzeuge werden von einem Euro 6d Dieselmotor mit Allison-Vollautomatikgetriebe angetrieben, der Kehricht-Aufbau des Müllwagens ist voll-elektrisch. Beheizte Haltegriffe für die Lademannschaft am Heck und eine Handschuhtrockner- Schublade verraten darüber hinaus, was sich die Stadt Thun sonst noch alles einfallen lassen hat, um ihren Mitarbeitern möglichst komfortable Arbeitsplätze zu bieten.

Das Tiefbauamt der Stadt Thun im Schweizer Kanton Bern sieht sich als Pionier für innovative, umweltschonende Fahrzeuge und versucht stets, technisch die Nase vorn zu haben. So ist dort bereits seit 2018 ein voll-elektrischer Futuricum-Müllsammler auf Volvo-Fahrgestell erfolgreich unterwegs. Die noch hohen Beschaffungskosten und zeitlich kurze Erfahrung mit diesem Fahrzeug haben die Stadt Thun zu einem Zwischenschritt bewogen.

Deshalb verstärken seit August 2020 drei neue Hybrid-Müllfahrzeuge die Abfallflotte der Stadt Thun. Die Fahrzeuge werden von einem Lkw-Dieselmotor mit Allison-Vollautomatikgetriebe angetrieben, der Betrieb des Aufbaus läuft voll-elektrisch ab.

Die dreiachsigen MAN TGS Fahrgestelle 26.430 6×2-4 mit gelenkter Nachlaufachse und Stummer-Pressmüllaufbau Medium XLS werden von dem nagelneuen Euro 6d Motor mit 12,4 Liter Hubraum mit 316 kW (430 PS) und Allison-Vollautomatikgetriebe der Serie 4000 (4000 SeriesTM) mit Retarder angetrieben. Laut Toni Zimmermann, Leiter Beschaffung und Sicherheit der Stadt Thun, ist diese Fahrzeugkonfiguration mit Euro 6d Motor, Allison- Vollautomatik und Elektro-Aufbau derzeit einzigartig.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

sechs − 5 =

- Anzeige -
Anzeige: KCN Antirutschboden

Aktuelle Beiträge

Arbeitssicherheit: Sicher rangieren und verladen

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung registrierte für die Bereiche Betrieblicher Transport und Verladung im Jahr 2020 bundesweit an die 206.000 meldepflichtige und weitere 86 tödliche...

ADR 2023: Änderungen im Gefahrgutrecht–Teil 3

Im Rhythmus von 2 Jahren (alle ungeraden Jahre) werden die Vorschriften für die Beförderung von gefährlichen Gütern auf der Straße geändert beziehungsweise aktualisiert. In dieser...

Ford Trucks auf der IAA TRANSPORTATION: Zukunftsstrategie „Generation – F“

„Loading the Future“ – unter dieses Motto stellte Ford Trucks seinen Auftritt auf der IAA TRANSPORTATION 2022. Das Team von F-Trucks Deutschland war auf...

Mercedes-Benz Trucks: Nachhaltiger Bauverkehr

Mercedes-Benz Trucks präsentiert rein batterie-elektrische Lkw für Bauanwendungen auf der Branchen-Weltleitmesse bauma in München. Ausgewählte Fahrzeuge mit Dieselantrieb für nachhaltigen und sicheren Bauverkehr. Auf der diesjährigen...

DAF XDC und XFC: Baufahrzeuge der neuen Generation

DAF stellt auf der Bauma die neue Generation seiner Baufahrzeuge vor. Der neue DAF XDC und XFC sollen Maßstäbe in Bezug auf Effizienz, Sicherheit...

MAN Truck & Bus: Erste Testfahrten des neuen MAN eTrucks

Der Großserien eTruck von MAN wurde erstmals auf der IAA TRANSPORTATION vor großem Publikum vorgestellt. Der MAN eTruck macht bedeutende Schritte in Richtung Zukunft: Mit...

Mercedes-Benz: Mit 40 Tonnen-eActros-Sattelzug über den Arlbergpass

Mercedes-Benz eActros 300 als Sattelzugmaschine absolviert erfolgreich Tests in den Tiroler Bergen.Teststrecke von 111 Kilometern über Bludenz, Stuben, St. Anton und Lech inklusive dem...