- Anzeige -

DAKO: Digitale Überholspur

Die DAKO GmbH entwickelt Softwarelösungen für eine optimale Steuerung, Dokumentation und Nachverfolgung von Transportprozessen – wirtschaftlich, nachhaltig und gesetzeskonform. Auf der NUFAM 2021 präsentiert sich das Jenaer Unternehmen mit Weiterentwicklungen bewährter Softwareprodukte und mit zukunftsträchtigen Innovationen, wie der digitalen Abfahrtskontrolle per App. DAKO stellt in Halle 3 am Stand B 312 aus.

Transportunternehmen befinden sich zunehmend in einem Spannungsfeld aus Zeit- und Kostendruck, so dass häufig mit sehr geringen Gewinnmargen kalkuliert werden muss. Um stets auch den aktuellsten gesetzlichen Pflichten gerecht zu werden und zugleich die Konkurrenzfähigkeit auf dem Markt zu erhalten, müssen Prozesse standardisiert und effektiver gestaltet werden. Die Automatisierung und Digitalisierung von alltäglich ablaufenden Prozessen bieten Logistikern dafür attraktive Chancen.

Auf der NUFAM 2021 können sich Besucher über die neueste Entwicklung der DAKO in dieser Richtung informieren: die auf mobilen Endgeräten durchgeführte Abfahrtskontrolle.

Sie ermöglicht es den Fahrern, alle relevanten Fahrzeugfunktionen sowie eventuelle Schäden per App zu dokumentieren, welche dann automatisch und ohne Zeitverlust an die Fuhrparkleitung gesendet werden. So können Ungenauigkeiten und „Zettelwirtschaft“ bei der gesetzlich vorgeschriebenen Routinemaßnahme vermieden und Arbeitsgänge vor Fahrtantritt verkürzt werden.

Die ebenfalls automatisch generierten Prüf- und Mängellisten ermöglichen eine koordinierte Instandhaltungsplanung für die Fahrzeugflotte – unabhängig von der Größe eines Fuhrparks und den darin vertretenen Fahrzeugklassen.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

10 − 6 =

- Anzeige -
Anzeige: Regupol

Aktuelle Beiträge

Daimler Truck: eActros 600 im Fahrbericht

Aktuell und gerade im Hinblick auf die IAA Transportation ist es das große Thema:E-Mobilität im Straßengüterverkehr. Die Nutzfahrzeughersteller stehen in den Startlöchern. So auch...

SpanSet: Neue VDI-Richtlinie betrifft Zurrmittel, Radvorleger und Fahrzeug

Voraussichtlich am 1. September dieses Jahres tritt die überarbeitete VDI 2700 in Kraft. Die Richtlinie befasst sich mit der Ladungssicherung von Pkw und Lkw...

Daimler Truck: eActros 600 auf elektrischer Europatour

Die zwei E-Lkw der „eActros 600 European Testing Tour 2024“ von Mercedes-Benz Trucks haben nach 4.436 rein batterie-elektrisch zurückgelegten Kilometern und 12 Tagen ihr...

MAN Truck & Bus: Mit Diesel, Strom und Wasserstoff

Im Vorfeld zur IAA Transportation 2024 hat MAN Truck & Bus Anfang Juli einen Ausblick auf seinen Messe-Auftritt im September gegeben. Bei den Testfahrten...

BALM: Ausdehnung der Lkw-Maut auf Fahrzeuge mit mehr als 3,5 Tonnen technisch zulässiger Gesamtmasse (tzGm)

Seit dem 1. Juli 2024 sind Fahrzeuge mit einer technisch zulässigen Gesamtmasse (tzGm) von mehr als 3,5 Tonnen mautpflichtig. Artikel 2 des Dritten Gesetzes...

Ford Trucks: Neue F-Line-Serie vorgestellt

Rund 150 Journalisten, Kunden und Partner waren in den Hangar Event Airport in Crailsheim eingeladen, um die neuen Fahrzeuge in einem festlichen Rahmen kennenzulernen.F-Trucks...

Fahrpersonalrecht: Neue Regelungen für den Personengelegenheitsverkehr

Um den Besonderheiten des Personengelegenheitsverkehrs Rechnung zu tragen und eine größere Flexibilität bei der Planung von Fahrtunterbrechungen sowie Ruhezeiten von Fahrern zu ermöglichen, haben...