Daimler Truck: Freightliner SuperTruck II

Daimler Truck North America, ein Tochterunternehmen der Daimler Truck AG, stellte in dieser Woche in Las Vegas den Freightliner SuperTruck II vor. Mit diesem Konzeptfahrzeug werden Technologien der nächsten Generation schwerer Nutzfahrzeuge, technische Wege ihrer Entwicklung und Integrationsmöglichkeiten dieser Technologien in die Serienproduktion aufgezeigt.

Verbesserte Wirtschaftlichkeit

In erster Linie soll die Betriebseffizienz des Lkw in der Praxis verbessert werden, um so den Erfolg der Kunden und die Wirtschaftlichkeit der Flotten zu steigern. Eine verbesserte Aerodynamik der Zugmaschine, Reifen mit geringem Rollwiderstand, Verbesserungen des Antriebsstrangs und Energiemanagements wurden als Bereiche für technologische Neuerungen identifiziert, die zukünftig in Produktion gehen könnten.

Aufbauend auf dem Erfolg des bereits 2015 vorgestellten SuperTruck I übertrifft der SuperTruck II die Erwartungen deutlich und verdoppelte gleichzeitig die Frachteffizienz des Basisfahrzeugs seit Beginn des SuperTruck-Programms.

Geringerer Luftwiderstand

Den Freightliner-Ingenieuren ist es gelungen, den Luftwiderstand des SuperTruck II um mehr als 12 Prozent gegenüber dem SuperTruck I zu reduzieren. Anstatt die Struktur des Lkw radikal zu verändern, bestand das Designziel für den SuperTruck II darin, die bestehende Form neu zu definieren, um die aerodynamische Effizienz zu maximieren und gleichzeitig eine fortschrittliche Designsprache einzusetzen, um diese Effizienz zu vermitteln.

Die neu gestaltete Motorhaube, der Stoßfänger und die Verkleidung des Fahrgestells harmonieren mit der bestehenden Kabinenstruktur und lassen die Luft nun ungestört um den Lkw strömen. Um die Aerodynamik des Fahrzeugs nicht zu beeinträchtigen, wurde der Kühlergrill, die Lufteinlässe und die Türen so nahtlos und sauber wie möglich gestaltet.

Aktive Seitenverbreiterungen und ein Dachspoilersystem verringern den Abstand zwischen den Anhängern bei Autobahngeschwindigkeiten um bis zu vier Zentimeter und eine verbesserte aerodynamische Höhenkontrolle senkt den Lkw nur wenige Zentimeter vom Boden ab. Durch die Entfernung der Außenspiegel und die Integration eines spiegellosen Kamerasystems wurde der Luftwiderstand des SuperTruck II erheblich reduziert.

Senkung des Kraftstoffverbrauchs

Der SuperTruck II verfügt über den effizientesten Antriebsstrang, den Freightliner je in einen Lkw eingebaut hat. Er ermöglicht eine Senkung des Kraftstoffverbrauchs um 5,7 Prozent im Vergleich zum SuperTruck I.

Auch das innovative 48-Volt-Elektrosystem mit Lithium-Ionen-Batterien ermöglicht einen geringeren Kraftstoffverbrauch und einen höheren Fahrerkomfort. So verbraucht die neue elektrische Klimaanlage 50 Prozent weniger Energie als die im SuperTruck I und sie läuft bei Bedarf auch bei abgeschaltetem Motor weiter.

Neuentwickelte Reifen

Neue, speziell entwickelte Reifen senken nicht nur den Energieverbrauch des Fahrzeugs, sondern reduzieren auch die Wartungsausfallzeiten durch geringeren Verschleiß. Die Reifen spielen eine entscheidende Rolle bei der Erreichung von Effizienzzielen, da sie die Reibung auf der Straße verringern, so dass weniger Kraftstoff benötigt wird, um die Geschwindigkeit des Lkw zu halten.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

10 − 6 =

Aktuelle Beiträge

MAN Truck & Bus: eTruck erfolgreich gestartet

Die „Limited Edition“ des Modelljahrs 2024 des ersten fernverkehrstauglichen Elektro-MAN ist etwas über drei Monate nach Verkaufsstart bereits fast ausverkauft. Es liegen schon 700 Bestellungen...

Volvo Trucks: Drei Antriebsalternativen

Volvo Trucks hat ein breites Spektrum an Nutzfahrzeugen in seinem Portfolio. Alle Modelle sind mit unterschiedlichen Antriebstechnologien erhältlich. Sei es beispielsweise der klassische Diesel...

Ladungssicherung: Welche Schulung ist sinnvoll?

Ladungssicherungsschulungen gibt es viele – sowohl als externe Schulung oder als Inhouse- Seminar. Man kann sie nach folgendem Raster einteilen: Das Tagesseminar mit einer...

Informationen der Polizei Münster: Gefahren bei winterlichen Verhältnissen

Winterliche Wetterverhältnisse ziehen sich bei uns in Deutschland oft noch bis in den späten März hinein. Doch gerade wer beruflich unterwegs ist, kann sich...

Daimler Truck: 25 Jahre Mercedes-Benz Atego

25jähriges Jubiläum für den Verteiler-Lkw mit Stern: 1998 präsentierte die damalige Daimler-Benz AG den Mercedes-Benz Atego, der nach insgesamt 14 Baujahren die Baureihe LK...

IVECO: Neuauflage des Eurocargo

Ein neu gestaltetes digitale Cockpit, neue Fahrerassistenz-Systeme und ein erweitertes Angebot an Varianten mit CNG-Antrieb sind die wichtigsten Merkmale des neuen Eurocargo. IVECO bietet mit...

Ford: Neuer Transit Courier

Der neue Transit Courier ist nicht nur im Design moderner gestaltet als sein Vorgänger, sondern er bietet auch deutlich mehr Platz. Das Ladevolumen des...