3.bis 6. Juni in Geiselwind: Trucker- und Countryfestival

3.bis 6. Juni in Geiselwind: Trucker- und Die Szene kommt nach gut zwei Jahren Corona-Zwangspause an Pfingsten – vom 3. bis 6. Juni – nach Geiselwind … Und alle sollen am Wochenende des großen Trucker- und Countryfestivals auf ihre Kosten kommen: Fahrer, Aussteller, Familien sowie Freunde, Fans und Liebhaber der Countrymusic und Countryszene.

Die Vorbereitungen für das Trucker- und Countryfestival laufen auf Hochtouren. Es sind die Tage, an denen der Autohof an der A3 zum Eventgelände wird. Und wie immer wünscht sich die Familie Strohofer, dass die Gäste sich wohlfühlen, vor Ort schöne Stunden mit Familie und Freunden verbringen und den Alltag hinter sich lassen können.

Für die Kleinen, Familien und Freunde der Countrymusik

Fangen wir mit den Kleinsten an. Gemeinsam mit Mama und Papa gibt es einiges zu erleben am Pfingstwochenende in Geiselwind. Austoben können sich die kleinen Gäste im großen Kinderland mit Hüpfburg, Bobby-Car-Parcours, Elektroautos und vielen weiteren Attraktionen. Spannend wird der Besuch in der Erlebniswelt mit Kletterwald und Bogenschießen. Familien-Abenteuer sind hier angesagt. Auch die musikalische Zeitreise mit echten Indianern wird Kinder und Erwachsene in ihren Bann ziehen.

Montag ist wie eh und je der Familientag, das heißt, der Eintritt ist frei. Um 11.30 Uhr lädt die Familie Strohofer zum ökumenischen Pfingst-Gottesdienst „Sing & Dance“ mit über 100 Tänzern, zu dem alle Teilnehmer aufgefordert und eingeladen sind, sich aktiv zu beteiligen. Um 12.30 Uhr findet die Pokalverleihung zu den schönsten Lkw statt.

Dann natürlich Südstaatenfeeling bei bester Country Music, das Juwel der Country-Fans an diesem Wochenende. Die Musik-Veranstaltungen (Lenne Brothers Bank, Nighthawk oder The fabulous Texadillos – um nur einige zu nennen) finden in diesem Jahr openair statt. Mit einer großen Außenbühne kommen die Bands aus der Halle auf den Platz. Line Dancer sind herzlich willkommen.

Show-Trucks und Modell-Truck-Show

Für die Augen gibt es natürlich auch etwas. Die schönsten Show- Trucks aus Deutschland und Europa haben ihr Kommen zugesagt. In der MusicHall wird auf über 200 Quadratmetern wieder eine große Modell-Truck-Show aufgebaut. Und last but not least die Händlermeile mit allem, was der Trucker- und Countryfan braucht. Bei hoffentlich gutem Wetter lässt es sich hier herrlich entlang flanieren.

Hauseigene Metzgerei

Wie gut, dass es in Geiselwind eine hauseigene Metzgerei gibt! Grillwaren, Brotzeiten, Leberkäs am Stück, Salate und vieles mehr können im Voraus bestellt und täglich frisch und gut gekühlt abgeholt werden. Auch Getränke können im Voraus bestellt werden. Bitte daran denken, dass im Falle von Fassbier Zapfgarnituren mitgebracht werden müssen.

Festival-Tickets gibt es für 40 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühren. Diese können vor Ort im Shop der Total-Tankstelle erworben werden oder online über www.truckerfestival-geiselwind.de.

Viel Spaß an Pfingsten in Geiselwind!


Elke Lichtenberg

Redaktion Berufskraftfahrer-Zeitung – Partner der VEDA-Autohöfe

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

zwei × zwei =

- Anzeige -
Anzeige: KCN Antirutschboden

Aktuelle Beiträge

Scania 560 G XT:„Extrastark“ für den Baueinsatz

In der „Super“-Baureihe leistet der stärkste Scania mit Sechszylindermotor 560 PS. Der hier vorgestellte 6x4-Dreiachser in der XT-Ausführung ist besonders robust ausgelegt. Das XT...

EU-Sozialvorschriften: Ahndung von Rechtsverstößen

Für die Verkehrssicherheit und den Gesundheitsschutz des Fahrpersonals ist es wichtig, dass die Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Straßenverkehr eingehalten werden. Bei Verstößen können...

ADR: Übersicht von gängigen Kennzeichnungen nach Gefahrgutrecht

Wann sind wo welche Kennzeichnungen erforderlich – Teil 1 In diesem Artikel werden „Symbole/Etiketten/Tafeln“ erläutert, welche in der Praxis häufig existieren. Die bekanntesten „Etiketten“ sind die...

Volvo Trucks: Elektro-Lkw für das Bausegment

Die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen im Baugewerbe steigt. Die wichtigsten Antriebskräfte hierfür sind Null-Emissionszonen in Städten und die Notwendigkeit für Bauunternehmen, die Klimaziele zu erreichen....

Mercedes-Benz Vans: Mercedes-Benz eSprinter

Mercedes-Benz Vans elektrifiziert alle Baureihen. Der neue eSprinter soll durch Effizienz, Reichweite und Ladevolumen überzeugen. Produziert wird er künftig in Europa und in Nordamerika. Der...

Ford: Neuer Ford Tourneo Custom

Im 1-Tonnen-Nutzlastsegment wird Ford Pro mit dem E-Tourneo Custom ab Mitte dieses Jahres ein vollelektrisches Modell anbieten. Die neue Fahrzeug-Generation basiert auf einer ebenfalls...

Ford Trucks: F-MAX mit Ecotorq-Motor

Ford Trucks präsentiert den F-MAX mit der neuen Ecotorq-Motor-Generation 1.5. Damit soll der Kraftstoffverbrauch um bis zu 5,5 Prozent geringer sein als bisher. Der neue...