- Anzeige -

3.bis 6. Juni in Geiselwind: Trucker- und Countryfestival

3.bis 6. Juni in Geiselwind: Trucker- und Die Szene kommt nach gut zwei Jahren Corona-Zwangspause an Pfingsten – vom 3. bis 6. Juni – nach Geiselwind … Und alle sollen am Wochenende des großen Trucker- und Countryfestivals auf ihre Kosten kommen: Fahrer, Aussteller, Familien sowie Freunde, Fans und Liebhaber der Countrymusic und Countryszene.

Die Vorbereitungen für das Trucker- und Countryfestival laufen auf Hochtouren. Es sind die Tage, an denen der Autohof an der A3 zum Eventgelände wird. Und wie immer wünscht sich die Familie Strohofer, dass die Gäste sich wohlfühlen, vor Ort schöne Stunden mit Familie und Freunden verbringen und den Alltag hinter sich lassen können.

Für die Kleinen, Familien und Freunde der Countrymusik

Fangen wir mit den Kleinsten an. Gemeinsam mit Mama und Papa gibt es einiges zu erleben am Pfingstwochenende in Geiselwind. Austoben können sich die kleinen Gäste im großen Kinderland mit Hüpfburg, Bobby-Car-Parcours, Elektroautos und vielen weiteren Attraktionen. Spannend wird der Besuch in der Erlebniswelt mit Kletterwald und Bogenschießen. Familien-Abenteuer sind hier angesagt. Auch die musikalische Zeitreise mit echten Indianern wird Kinder und Erwachsene in ihren Bann ziehen.

Montag ist wie eh und je der Familientag, das heißt, der Eintritt ist frei. Um 11.30 Uhr lädt die Familie Strohofer zum ökumenischen Pfingst-Gottesdienst „Sing & Dance“ mit über 100 Tänzern, zu dem alle Teilnehmer aufgefordert und eingeladen sind, sich aktiv zu beteiligen. Um 12.30 Uhr findet die Pokalverleihung zu den schönsten Lkw statt.

Dann natürlich Südstaatenfeeling bei bester Country Music, das Juwel der Country-Fans an diesem Wochenende. Die Musik-Veranstaltungen (Lenne Brothers Bank, Nighthawk oder The fabulous Texadillos – um nur einige zu nennen) finden in diesem Jahr openair statt. Mit einer großen Außenbühne kommen die Bands aus der Halle auf den Platz. Line Dancer sind herzlich willkommen.

Show-Trucks und Modell-Truck-Show

Für die Augen gibt es natürlich auch etwas. Die schönsten Show- Trucks aus Deutschland und Europa haben ihr Kommen zugesagt. In der MusicHall wird auf über 200 Quadratmetern wieder eine große Modell-Truck-Show aufgebaut. Und last but not least die Händlermeile mit allem, was der Trucker- und Countryfan braucht. Bei hoffentlich gutem Wetter lässt es sich hier herrlich entlang flanieren.

Hauseigene Metzgerei

Wie gut, dass es in Geiselwind eine hauseigene Metzgerei gibt! Grillwaren, Brotzeiten, Leberkäs am Stück, Salate und vieles mehr können im Voraus bestellt und täglich frisch und gut gekühlt abgeholt werden. Auch Getränke können im Voraus bestellt werden. Bitte daran denken, dass im Falle von Fassbier Zapfgarnituren mitgebracht werden müssen.

Festival-Tickets gibt es für 40 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühren. Diese können vor Ort im Shop der Total-Tankstelle erworben werden oder online über www.truckerfestival-geiselwind.de.

Viel Spaß an Pfingsten in Geiselwind!


Elke Lichtenberg

Redaktion Berufskraftfahrer-Zeitung – Partner der VEDA-Autohöfe

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

16 − neun =

- Anzeige -
Anzeige: Regupol

Aktuelle Beiträge

Daimler Truck: eActros 600 im Fahrbericht

Aktuell und gerade im Hinblick auf die IAA Transportation ist es das große Thema:E-Mobilität im Straßengüterverkehr. Die Nutzfahrzeughersteller stehen in den Startlöchern. So auch...

SpanSet: Neue VDI-Richtlinie betrifft Zurrmittel, Radvorleger und Fahrzeug

Voraussichtlich am 1. September dieses Jahres tritt die überarbeitete VDI 2700 in Kraft. Die Richtlinie befasst sich mit der Ladungssicherung von Pkw und Lkw...

Daimler Truck: eActros 600 auf elektrischer Europatour

Die zwei E-Lkw der „eActros 600 European Testing Tour 2024“ von Mercedes-Benz Trucks haben nach 4.436 rein batterie-elektrisch zurückgelegten Kilometern und 12 Tagen ihr...

MAN Truck & Bus: Mit Diesel, Strom und Wasserstoff

Im Vorfeld zur IAA Transportation 2024 hat MAN Truck & Bus Anfang Juli einen Ausblick auf seinen Messe-Auftritt im September gegeben. Bei den Testfahrten...

BALM: Ausdehnung der Lkw-Maut auf Fahrzeuge mit mehr als 3,5 Tonnen technisch zulässiger Gesamtmasse (tzGm)

Seit dem 1. Juli 2024 sind Fahrzeuge mit einer technisch zulässigen Gesamtmasse (tzGm) von mehr als 3,5 Tonnen mautpflichtig. Artikel 2 des Dritten Gesetzes...

Ford Trucks: Neue F-Line-Serie vorgestellt

Rund 150 Journalisten, Kunden und Partner waren in den Hangar Event Airport in Crailsheim eingeladen, um die neuen Fahrzeuge in einem festlichen Rahmen kennenzulernen.F-Trucks...

Fahrpersonalrecht: Neue Regelungen für den Personengelegenheitsverkehr

Um den Besonderheiten des Personengelegenheitsverkehrs Rechnung zu tragen und eine größere Flexibilität bei der Planung von Fahrtunterbrechungen sowie Ruhezeiten von Fahrern zu ermöglichen, haben...