- Anzeige -

MAN Truck & Bus: Highlights des Trucknology Festival 2023

Das MAN Truck Forum und die benachbarte MAN-Teststrecke werden vom 06. bis 08 Juli für drei Tage lang zum exklusiven Festivalgelände. 7000 geladene Gäste erleben in München die Highlights der MAN-Vielfalt.

Vor Ort werden 220 Lkw, Vans und Aufbaulösungen präsentiert. Nicht nur statisch, sondern auch Testfahrten sind möglich. 75 Industriepartner, darunter etwa 50 Fahrzeugaufbauer, zeigen, wie jeder MAN auf den jeweiligen Transporteinsatz optimal zugeschnitten werden kann. 

Immer fortschrittlichere Assistenzsysteme, immer weiter verringerte Kraftstoffverbräuche und künftig zudem CO2-freie Antriebe leisten einen entscheidenden Beitrag für eine sichere und umweltfreundliche Logistik. Da Logistik dabei immer vor allem Team-Work ist, lädt MAN Truck & Bus Kunden, Aufbau-Partner, Fahrer und Freunde der Löwenmarke zum MAN Trucknology Festival 2023 nach München ein. Erwartet werden über 7.000 Festivalgäste aus aller Welt, die sich neben umfangreichen Informationen zu Produkt- und Zukunftsthemen der Branche auf die neuesten MAN Truck-Baureihen in Aktion freuen können.

Beim Trucknology Festival sind alle Segmente vom Verteiler- und Fernverkehr, Bau, Lebensmittel- und Schwertransport sowie Kommunal und Feuerwehr über den Tonnagebereich von 3,5 bis 250 Tonnen vertreten. Die Besucher lernen dabei nicht nur nachhaltige und intelligente Transportlösungen von MAN Truck & Bus und ihren Partnern vor Ort kennen, darunter Continental, Fliegl Trailer, Humbaur, Kögel, Krone, Liebherr, Schmitz Cargobull und Würth. Sie erhalten auch detaillierte Informationen zu den MAN Services & Solutions und zu aktuellen Trends in der Transportbranche aus erster Hand: Zero Emission, Digitalisierung, Automatisierung – wie ist Stand der Dinge, was trägt MAN dazu bei?

Auf dem MAN Trucknology Festival bleibt es aber nicht bei der Theorie: Moderierte Vorführungen und dynamische Fahrzeugpräsentationen machen die innovativen Technologien zum spannenden Live-Erlebnis. Und natürlich dürfen die Besucher auch selbst ans Steuer und auf der MAN Teststrecke sowie auf der Straße einige Modelle selbst Probe fahren. Weitere exklusive Einblicke in die MAN Welt bieten Werksführungen, Oldtimer- und Sonderausstellungen, ein Show-Truck-Contest und vieles mehr. Ein Höhepunkt des Festivals, das zudem mit einer bunten Bühnenshow und kulinarischen Highlights aufwartet, findet am Samstag, den 8. Juli, statt: Dann wird der Gewinner des „MAN Truck Champions 2023“ verkündet. Vorab wurden dafür in 18 Ländern Europas die schönsten MAN Trucks gekürt.

Drei Tage und viele Emotionen made by MAN Truck & Bus, die das nachhaltige Potenzial der Transportlösungen aus München unterstreichen und gleichzeitig deutlich machen: Der Lkw ist eine tragende Säule der Versorgung weltweit – Tag für Tag.

Unter der Vielfalt der ausgestellten Fahrzeuge finden sich unter anderem folgende Produkthighlights:

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

5 × vier =

- Anzeige -
Anzeige: Regupol

Aktuelle Beiträge

Daimler Truck: eActros 600 im Fahrbericht

Aktuell und gerade im Hinblick auf die IAA Transportation ist es das große Thema:E-Mobilität im Straßengüterverkehr. Die Nutzfahrzeughersteller stehen in den Startlöchern. So auch...

SpanSet: Neue VDI-Richtlinie betrifft Zurrmittel, Radvorleger und Fahrzeug

Voraussichtlich am 1. September dieses Jahres tritt die überarbeitete VDI 2700 in Kraft. Die Richtlinie befasst sich mit der Ladungssicherung von Pkw und Lkw...

Daimler Truck: eActros 600 auf elektrischer Europatour

Die zwei E-Lkw der „eActros 600 European Testing Tour 2024“ von Mercedes-Benz Trucks haben nach 4.436 rein batterie-elektrisch zurückgelegten Kilometern und 12 Tagen ihr...

MAN Truck & Bus: Mit Diesel, Strom und Wasserstoff

Im Vorfeld zur IAA Transportation 2024 hat MAN Truck & Bus Anfang Juli einen Ausblick auf seinen Messe-Auftritt im September gegeben. Bei den Testfahrten...

BALM: Ausdehnung der Lkw-Maut auf Fahrzeuge mit mehr als 3,5 Tonnen technisch zulässiger Gesamtmasse (tzGm)

Seit dem 1. Juli 2024 sind Fahrzeuge mit einer technisch zulässigen Gesamtmasse (tzGm) von mehr als 3,5 Tonnen mautpflichtig. Artikel 2 des Dritten Gesetzes...

Ford Trucks: Neue F-Line-Serie vorgestellt

Rund 150 Journalisten, Kunden und Partner waren in den Hangar Event Airport in Crailsheim eingeladen, um die neuen Fahrzeuge in einem festlichen Rahmen kennenzulernen.F-Trucks...

Fahrpersonalrecht: Neue Regelungen für den Personengelegenheitsverkehr

Um den Besonderheiten des Personengelegenheitsverkehrs Rechnung zu tragen und eine größere Flexibilität bei der Planung von Fahrtunterbrechungen sowie Ruhezeiten von Fahrern zu ermöglichen, haben...