JOST: Starke Neuheiten

Live-Vorführungen des neuen automatischen Kupplungssystems KKS sowie innovative Neuheiten und bewährte Produkte zeigte Jost dem internationale Messepublikum auf der Solutrans in Lyon.

Besondere Highlights unter der Devise #futurenow waren neben dem KKS das Trailer Management System TRITRONIC sowie die zwangsgelenkte Achse ZGA mit dem elektronischen Lenksystem EF-S.

TRIDEC TRITRONIC: Trailer Management System mit Funkfernbedienung

Als Entwickler und Produzent von achs- und herstellerunabhängigen Lenksystemen bietet TRIDEC nicht nur mechanische, sondern auch hydraulische und elektronische Lenksysteme für Auflieger und Anhänger.

TRITRONIC ist ein Trailer Management System mit Funkfernbedienung für Schwerlasttransporter und ist eine Ergänzung zu den hydraulischen TRIDEC Lenk- und Federsystemen.

Es bietet die Möglichkeit mittels einer einzelnen leistungsfähigen Fernbedienung mehrere Funktionen am Auflieger, wie Nachlenkung, automatische Einspurung, Fahrhöhenregelung und viele weitere, zu bedienen. Bezüglich der Funktionalität, des Bedienkomforts und der Sicherheit soll TRITRONIC im Schwertransport eine bislang im Markt einzigartige Lösung bieten.

Zwangsgelenkte Achse JOST ZGA mit elektronischem Lenksystem EF-S von TRIDEC

Enge Betriebshöfe, verwinkelte Innenstädte und ein 16,5 m langer Sattelzug, der sicher gelenkt werden will – spätestens hier kommen herkömmliche Achsensysteme an ihre Grenzen und es bedarf des Einsatzes einer zwangsgelenkten Achse.

Die neue JOST ZGA überzeugt in unterschiedlichsten Anwendungsfällen und findet mit allen gängigen Lenksystem Anwendung, egal ob mechanisch, hydraulisch oder elektronisch. Außerdem bietet sie weitere hervorragende Leistungsmerkmale, zum Beispiel den geringen Lenkrollradius. Auf der Solutrans zeigte JOST die ZGA kombiniert mit dem elektronischen Lenksystem EF-S von TRIDEC. Hier können bis zu drei ZGA Achsschenkelachsen genutzt werden. Dabei bietet die EF-S Lenkung zwei Möglichkeiten zur Nachlenkung, nach der vorprogrammierten Lenkgeometrie und Parallellenkung, abhängig von der erforderlichen Wendigkeit.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

5 × 3 =

- Anzeige -
Anzeige: KCN Antirutschboden

Aktuelle Beiträge

Mercedes-Benz Trucks: Zukunfts-Lkw im Praxiseinsatz

Bis zum Jahr 2030 möchte Mercedes-Benz Trucks in Europa mehr elektrische Lkw verkaufen als nichtelektrische. Ein wichtiger Meilenstein auf diesem Weg wurde im Herbst...

ADR 2023: Änderungen im Gefahrgutrecht – Teil 1

Im Rhythmus von 2 Jahren (alle ungeraden Jahre) werden die Vorschriften für die Beförderung von gefährlichen Gütern auf der Straße geändert beziehungsweise aktualisiert. In...

ADR/GGVSEB/GGAV/RSEB: Gefahrgut-Update

Das Gefahrgutrecht für den Straßenverkehr ändert sich im Rhythmus von 2 Jahren. Folgende Vorschriften und Richtlinien sind u.a. von diesem regelmäßigen Wandel betroffen: ADR...

Leichte Zurrsysteme: Was heißt „In Anlehnung an die Norm“?

Darf man Produkte, die das GS-Prüfzeichen und gleichzeitig den Zusatz „in Anlehnung an die Norm“ tragen, verwenden, als seien sie nachweislich sichere Produkte beziehungsweise...

Praktische Hilfsmittel: Ladung einfacher sichern

Bei vielen Transporten unterscheidet sich die Ladung im Gewicht, in den Abmessungen oder besitzt besondere Eigenschaften. Folglich sind die Sicherungsmaßnahmen auf das jeweilige Ladegut...

Goldhofer / Schwandner: Windkraftanlagen-Komponenten sicher und wirtschaftlich befördern

Windkraftanlagen der neuen Generation werden immer größer, denn die Energiegewinnung aus Wind ist ein Erfolgsmodell. Um die zunehmend schwereren und längeren Bauteile zügig und...

Fliegl: Großes Volumen bei geringem Gewicht

Auf der Auftragskarte ist es extra dick vermerkt: Das Fahrzeug muss besonders leicht sein! Und Fliegl liefert, wie bestellt. Schon seit vier Jahren ist...