Graepel: Tuningteile für die Actros Edition 2

Breit, stark, sicher: Die neuen Trittstufen von Graepel für Nutzfahrzeuge machen was her. So viel, dass Mercedes-Benz Trucks sie in seinen Zubehörkatalog aufnahm. Das heißt: Lkw-Fahrer können sie jetzt auch nachrüsten.

Einmal das volle Programm, bitte: Mercedes-Benz verpasste seiner Actros Edition 2 nicht weniger als die Vollausstattung in Sachen Trittplatten. Vor und hinter der Sattelkupplung verdecken edle Alu-Bleche den Blick auf den Fahrzeugrahmen. Auch in der Seitenwandverkleidung ersetzte der Hersteller die Serientritte aus Kunststoff durch robusteres Material von Graepel. Die neuen Trittstufen erhöhen die Sicherheit bei jeder Witterung und dürften ein Truckleben lang halten. Sie sind aus schwarz lackiertem Aluminium mit der Prägung „Gleitschutz rund“ in einem Stück gefertigt. An den Serienfahrzeugen lassen sie sich nachrüsten. Auch die Trittplatten für den Bereich hinter dem Fahrerhaus sind im Shop des Herstellers erhältlich. Sie nützen sogar doppelt, weil sie auch den Aufbau vor Schmutz schützen, der von unten hochgewirbelt wird.

Dass die Marke mit dem Stern die wertigen Tritte in ihr Zubehörprogramm aufnahm, ist der Initiative Graepels zu verdanken. Heinrich Wesselmann, seit Oktober 2020 neuer Vertriebschef bei Graepel, weiß, warum: Man tüftle gern an Lösungen, die allen einen echten Mehrwert bieten. Toll, dass die Stuttgarter dies auch so sehen und Fahrerherzen nun höherschlagen.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

13 + 2 =

- Anzeige -
Anzeige: KCN Antirutschboden

Aktuelle Beiträge

Mercedes-Benz Trucks: Zukunfts-Lkw im Praxiseinsatz

Bis zum Jahr 2030 möchte Mercedes-Benz Trucks in Europa mehr elektrische Lkw verkaufen als nichtelektrische. Ein wichtiger Meilenstein auf diesem Weg wurde im Herbst...

ADR 2023: Änderungen im Gefahrgutrecht – Teil 1

Im Rhythmus von 2 Jahren (alle ungeraden Jahre) werden die Vorschriften für die Beförderung von gefährlichen Gütern auf der Straße geändert beziehungsweise aktualisiert. In...

ADR/GGVSEB/GGAV/RSEB: Gefahrgut-Update

Das Gefahrgutrecht für den Straßenverkehr ändert sich im Rhythmus von 2 Jahren. Folgende Vorschriften und Richtlinien sind u.a. von diesem regelmäßigen Wandel betroffen: ADR...

Leichte Zurrsysteme: Was heißt „In Anlehnung an die Norm“?

Darf man Produkte, die das GS-Prüfzeichen und gleichzeitig den Zusatz „in Anlehnung an die Norm“ tragen, verwenden, als seien sie nachweislich sichere Produkte beziehungsweise...

Praktische Hilfsmittel: Ladung einfacher sichern

Bei vielen Transporten unterscheidet sich die Ladung im Gewicht, in den Abmessungen oder besitzt besondere Eigenschaften. Folglich sind die Sicherungsmaßnahmen auf das jeweilige Ladegut...

Goldhofer / Schwandner: Windkraftanlagen-Komponenten sicher und wirtschaftlich befördern

Windkraftanlagen der neuen Generation werden immer größer, denn die Energiegewinnung aus Wind ist ein Erfolgsmodell. Um die zunehmend schwereren und längeren Bauteile zügig und...

Fliegl: Großes Volumen bei geringem Gewicht

Auf der Auftragskarte ist es extra dick vermerkt: Das Fahrzeug muss besonders leicht sein! Und Fliegl liefert, wie bestellt. Schon seit vier Jahren ist...