- Anzeige -

DocStop: Hilfe beim Impfen

DocStop hat hat eine Liste von Ärzten zusammengestellt, an die sich impfwillige Fahrer wenden können – so lässt sich die Impfung unkompliziert in eine Tour einbauen. Alle Ärzte mit Impfmöglichkeit sind auf der Standortkarte von DocStop unter www.docstop.eu/standorte an dem gelb markierten Impfsymbol zu erkennen. Beim Klick werden weitere Angaben zur Terminvergabe oder Impfaktionen sowie Telefonnummer und Parkmöglichkeit angezeigt.

„Ich danke den Ärzten, die sich auf unsere Anfrage hin spontan bereit erklärt haben, Lkw-Fahrer auch kurzfristig zu impfen“, sagt Joachim Fehrenkötter, Vorsitzender von DocStop. „Schon am ersten Tag waren es fast 20 Ärzte, die Fahrern, die sonst wenig Gelegenheit haben, sich impfen zu lassen, weil sie immer unterwegs sind, auf diese unbürokratische Art eine Impfmöglichkeit anbieten. Täglich kommen weitere hinzu.“

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

fünf − eins =

- Anzeige -
Anzeige: Regupol

Aktuelle Beiträge

Daimler Truck: eActros 600 im Fahrbericht

Aktuell und gerade im Hinblick auf die IAA Transportation ist es das große Thema:E-Mobilität im Straßengüterverkehr. Die Nutzfahrzeughersteller stehen in den Startlöchern. So auch...

SpanSet: Neue VDI-Richtlinie betrifft Zurrmittel, Radvorleger und Fahrzeug

Voraussichtlich am 1. September dieses Jahres tritt die überarbeitete VDI 2700 in Kraft. Die Richtlinie befasst sich mit der Ladungssicherung von Pkw und Lkw...

Daimler Truck: eActros 600 auf elektrischer Europatour

Die zwei E-Lkw der „eActros 600 European Testing Tour 2024“ von Mercedes-Benz Trucks haben nach 4.436 rein batterie-elektrisch zurückgelegten Kilometern und 12 Tagen ihr...

MAN Truck & Bus: Mit Diesel, Strom und Wasserstoff

Im Vorfeld zur IAA Transportation 2024 hat MAN Truck & Bus Anfang Juli einen Ausblick auf seinen Messe-Auftritt im September gegeben. Bei den Testfahrten...

BALM: Ausdehnung der Lkw-Maut auf Fahrzeuge mit mehr als 3,5 Tonnen technisch zulässiger Gesamtmasse (tzGm)

Seit dem 1. Juli 2024 sind Fahrzeuge mit einer technisch zulässigen Gesamtmasse (tzGm) von mehr als 3,5 Tonnen mautpflichtig. Artikel 2 des Dritten Gesetzes...

Ford Trucks: Neue F-Line-Serie vorgestellt

Rund 150 Journalisten, Kunden und Partner waren in den Hangar Event Airport in Crailsheim eingeladen, um die neuen Fahrzeuge in einem festlichen Rahmen kennenzulernen.F-Trucks...

Fahrpersonalrecht: Neue Regelungen für den Personengelegenheitsverkehr

Um den Besonderheiten des Personengelegenheitsverkehrs Rechnung zu tragen und eine größere Flexibilität bei der Planung von Fahrtunterbrechungen sowie Ruhezeiten von Fahrern zu ermöglichen, haben...