Der neue IVECO S-WAY: Wirtschaftlichkeit und Fahrerorientierung

IVECO präsentiert den neuen IVECO S-WAY. Das aktualisierte Modell soll die Wirtschaftlichkeit erhöhen – mit einer neuen Motorenpalette und Funktionen, die eine Kraftstoffeinsparung von bis zu drei Prozent ermöglichen und die Gesamtbetriebskosten weiter senken.

Der IVECO S-WAY markiert einen Wendepunkt in der Branche, indem er mit dem Sprachbegleiter IVECO Driver Pal über Amazon Alexa die Art verändert, wie Fahrer mit ihren Fahrzeugen interagieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Giuliano Giovannini, Head of Medium & Heavy Line Product Management bei IVECO, erklärt: „Es ist ungewöhnlich für einen Hersteller, nur zwei Jahre nach der Markteinführung eines Modells ein umfangreiches Produkt-Update vorzunehmen. Aber genau das machen wir mit dem IVECO S-WAY – und wir verbessern ein Fahrzeug, das bereits zu den Besten seiner Klasse gehört. Heute, mit dem neuen IVECO S-WAY, erklimmen wir die nächste Stufe, mit einem Innovationsgrad, der auf dem Markt seinesgleichen sucht. Wir bieten unseren Kunden ein Fahrzeug, das ihre Anforderungen vorwegnimmt und ihre Erwartungen übertrifft.“

Der neue IVECO S-WAY baut auf dem Erfolg auf, den diese Baureihe seit ihrer Einführung im Jahr 2019 erzielt hat. Wegen seines großen Komforts ist er bei den Fahrern sehr beliebt. Die Kunden schätzen die Verbesserungen bei der Leistung und den Gesamtbetriebskosten (TCO), die mit der Konnektivität des Fahrzeugs und den maßgeschneiderten Dienstleistungen einhergehen. Dies hat dazu geführt, dass fast vier von fünf Kunden die vollen Telematikdienste abonnieren, und die Bestellrate wächst stetig. Insgesamt haben die Verkäufe alle Erwartungen übertroffen, was zu deutlichen Marktanteilsgewinnen geführt hat. Die IVECO S-WAY-Gasfahrzeuge sind Marktführer in Europa. Diese machen heute mehr als ein Viertel der verkauften Einheiten aus.

Das Fahrerhaus des neuen IVECO S-WAY bietet sowohl während der Fahrt als auch bei Pausen und in der Nacht ein fahrerfreundliches Raumangebot.

Hohe Wirtschaftlichkeit dank hoher Kraftstoffeffizienz und niedrigen Gesamtbetriebskosten

Der IVECO S-WAY ist das ideale Fahrzeug für Langstreckeneinsätze und die perfekte Business-Lösung für den Flottenbetreiber. Mit einer Vielzahl von Verbesserungen und neuen Merkmalen legt er die Messlatte für Leistung und Kraftstoffeffizienz höher und reduziert den Kraftstoffverbrauch um bis zu drei Prozent.

Die neue Motorenbaureihe erfüllt die Abgasnorm Euro VI/E und ist typgeprüft für 100 Prozent Biodiesel der zweiten Generation wie HVO. Die Cursor-13- Baureihe wurde um zwei neue Leistungsstufen erweitert, 490 PS und 530 PS. Erhöhte Verdichtungsverhältnisse und eine neue Verbrennungsmanagementstrategie verbessern die Effizienz der Cursor-11- und Cursor-13- Motoren.

Die 13-Liter-Motoren sind mit neuen hocheffizienten einfach übersetzten Hinterachsen gekoppelt. Zudem sind längere Hinterachsübersetzungen bis zu 2,31:1 mit Standardbereifung verfügbar. Dies ermöglicht ein deutliches Downspeeding und führt zu einer erhöhten Wirtschaftlichkeit auf Langstreckenfahrten. Diese Merkmale machen den neuen Cursor 13 mit 490 PS zu einem echten TCO-Champion und zum perfekten Fahrzeug für den Fernverkehr.

Weitere Merkmale tragen zur Kraftstoffeffizienz des IVECO S-WAY bei. Dazu gehören der neue Eco-Modus für die Klimaautomatik, der unnötige Energieaufnahme vermeidet, und die neuen aerodynamischen Verkleidungen der A-Säulen, die den Luftstrom um das Fahrerhaus weiter verbessern.

IVECO Driver Pal: Der 100 Prozent vernetzte Lkw

Der IVECO S-WAY verändert die Art, wie der Fahrer mit seinem Fahrzeug interagiert und läutet eine neue Ära der proaktiven und vorausschauenden Unterstützung ein. Mit dem Sprachassistenten IVECO Driver Pal, neuen fortschrittlichen Funktionen und vernetzten Diensten macht er den Arbeitstag im Fahrzeug einfacher und produktiver.

Der IVECO Driver Pal ist ein echter „Game Changer“. Er ermöglicht dem Fahrer die Interaktion mit dem Fahrzeug, seinen Steuersystemen, dem IVECO Control Room und allen Flottenmanagementfunktionen per Sprachbefehl an das Amazon-Alexa-Gerät. Mit dem MYIVECO-Skill kann er nicht nur die Bedienelemente im Fahrerhaus aktivieren und das Infotainment nutzen, sondern auch das Navigationssystem zur Routenplanung verwenden und den Zustand des Fahrzeugs sowie seine Fahrstilbewertung überprüfen. Der IVECO Driver Pal bringt die Fahrer über den MYCOMMUNITY-Skill auch in Kontakt mit der Fahrer-Community und ermöglicht den Austausch von Nachrichten mit anderen Fahrern auf ihrer Route oder in der Nähe ihres Ziels. Sie können nützliche Reiseinformationen teilen und sich so gegenseitig unterstützen.

IVECO Driver Pal verändert über Amazon Alexa die Art, wie Fahrer mit ihren Fahrzeugen interagieren.

IVECO führt einen wegweisenden neuen Service ein, der dem Fahrer und dem Flottenbetreiber im Falle eines Unfalls oder eines anderen Problems mit dem Fahrzeug absolute Sicherheit bietet. Der Fahrer kann IVECO Top Care über den IVECO Driver Pal aktivieren. Die nächstgelegene IVECO-Werkstatt wird benachrichtigt und die Lösung des Problems wird schnellstmöglich eingeleitet. Der Service bietet ein innovatives Fahrer-Hospitality-Paket, wenn das Fahrzeug nicht innerhalb von sechs Stunden wieder auf der Straße ist. Dazu zählt ein kostenloser Transfer, eine Unterkunft und, falls erforderlich, medizinische Hilfe.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Nachhaltigkeits-Champion

Die IVECO S-WAY-Versionen mit CNG- oder LNG-Antrieb verfügen jetzt über neue intelligente Smart Auxiliaries wie den bedarfsgesteuerten Kupplungskompressor und die Lenkungspumpe mit variablem Durchfluss, die die Kraftstoffeffizienz weiter erhöhen. Die Verbesserungen am Motor und die neuen Funktionen, die diese Modelle mit den Dieselversionen gemeinsam haben, führen zusammen mit den neuen intelligenten Smart Auxiliaries zu einer weiteren Reduzierung der CO2-Emissionen. Das soll die IVECO S-WAYErdgas- Lkw zu unangefochtenen Nachhaltigkeits-Spitzenreiter im Fernverkehr machen.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

vierzehn − 8 =

- Anzeige -
Anzeige: KCN Antirutschboden

Aktuelle Beiträge

Mercedes-Benz Trucks: Zukunfts-Lkw im Praxiseinsatz

Bis zum Jahr 2030 möchte Mercedes-Benz Trucks in Europa mehr elektrische Lkw verkaufen als nichtelektrische. Ein wichtiger Meilenstein auf diesem Weg wurde im Herbst...

ADR 2023: Änderungen im Gefahrgutrecht – Teil 1

Im Rhythmus von 2 Jahren (alle ungeraden Jahre) werden die Vorschriften für die Beförderung von gefährlichen Gütern auf der Straße geändert beziehungsweise aktualisiert. In...

ADR/GGVSEB/GGAV/RSEB: Gefahrgut-Update

Das Gefahrgutrecht für den Straßenverkehr ändert sich im Rhythmus von 2 Jahren. Folgende Vorschriften und Richtlinien sind u.a. von diesem regelmäßigen Wandel betroffen: ADR...

Leichte Zurrsysteme: Was heißt „In Anlehnung an die Norm“?

Darf man Produkte, die das GS-Prüfzeichen und gleichzeitig den Zusatz „in Anlehnung an die Norm“ tragen, verwenden, als seien sie nachweislich sichere Produkte beziehungsweise...

Praktische Hilfsmittel: Ladung einfacher sichern

Bei vielen Transporten unterscheidet sich die Ladung im Gewicht, in den Abmessungen oder besitzt besondere Eigenschaften. Folglich sind die Sicherungsmaßnahmen auf das jeweilige Ladegut...

Goldhofer / Schwandner: Windkraftanlagen-Komponenten sicher und wirtschaftlich befördern

Windkraftanlagen der neuen Generation werden immer größer, denn die Energiegewinnung aus Wind ist ein Erfolgsmodell. Um die zunehmend schwereren und längeren Bauteile zügig und...

Fliegl: Großes Volumen bei geringem Gewicht

Auf der Auftragskarte ist es extra dick vermerkt: Das Fahrzeug muss besonders leicht sein! Und Fliegl liefert, wie bestellt. Schon seit vier Jahren ist...