DAF Trucks: Efficiency Champion

DAF bietet mit der neuen Efficiency Champions-Serie besonders wirtschaftliche und umweltfreundliche Lkw an. Für die Typen XD, XF, XG und XG+ wurde dafür eine neue Motorsoftware entwickelt, mit der die CO2-Emissionsklasse 3 mit Mautersparnissen von bis zu 1,6 Cent/km erfüllt wird. Außerdem ist der Betrieb mit HVO möglich und die neuesten ADAS-Systeme gehören zur Serienausstattung.

Die neuen Lkw sind sowohl mit PACCAR MX-11- als auch mit PACCAR MX-13-Motoren und in verschiedenen Fahrerhausvarianten erhältlich.

Jeder Efficiency Champion ist serienmäßig mit einer umfassenden Palette an kraftstoffsparenden Funktionen ausgestattet, darunter das DAF-Digital-Vision-System (Kameras anstelle von Spiegeln) und ein vollständig aerodynamisches Paket mit Spoilern, Verkleidungen, Fendern und einer speziellen Grundplatte mit einer Luftleitung, die auf optimale Effizienz ausgelegt ist. Der Efficiency Champion verfügt außerdem über Reifen mit geringem Rollwiderstand, Predictive Cruise Control als Standard sowie die leistungsstarke PACCAR MX-Motorbremse.

Zusammen mit seinem geringen Gewicht und den fortschrittlichen Bordsystemen wie dem adaptiven Tempomaten soll der Efficiency Champion laut DAF so neue Maßstäbe bei der Transporteffizienz setzen.

Neue Motorsoftware auch als Update

Die Wirtschaftlichkeit wird verbessert durch eine neue Generation von Motorsoftware, welche auch als Update für alle bereits ausgelieferten DAF-Fahrzeuge der neuen Generation verfügbar ist.

Die neue Software soll nicht nur für einen ruhigen und ausgewogenen Motorbetrieb sorgen, sondern sie ist auch ausgelegt auf zukünftige Erweiterungen der Online-Plattform für das Flottenmanagement von DAF für eine einfachere vorausschauende Instandhaltung. So steht der Lkw in ständigem Kontakt mit der Zentrale und dem DAF-Partner, sodass er proaktive oder vorbeugende Wartungsarbeiten empfehlen kann, um bestmögliche Fahrzeugverfügbarkeit zu gewährleisten.

Niedrigere Mautsätze

Durch den hohen Wirkungsgrad und den damit verbundenen geringen CO2-Emissionen des Efficiency Champion können diese Fahrzeuge bis zu sechs Jahre lang in die CO2-Emissionsklasse III eingestuft werden. Damit gelten für sie die günstigsten deutschen Mautgebühren für Fahrzeuge mit herkömmlichem Antriebsstrang. Dies kann zu Mautersparnissen von bis zu 1,6 Cent pro Kilometer führen.

HVO-Betrieb möglich

Die DAF XD, XF, XG und XG+ Efficiency Champions sind zudem für den Betrieb mit dem hydrierten Pflanzenöl HVO ausgestattet. Diese neueste Generation von Biokraftstoffen kann CO2-Emissionen um bis zu 90% senken und trägt wesentlich zu einer besseren CO2-Bilanz der DAF-Fahrzeuge der neuen Generation bei.

ADAS-Systeme

Die DAF XD, XF, XG oder XG+ Efficiency Champions werden mit den erweiterten Advanced Driver Assistance Systems (ADAS) ausgestattet, die den Fahrer unterstützen sollen. Zu diesen Systemen zählen auch die neueste Version des Advanced Emergency Braking System (Notbremsassistenten), der Drive-off Assist (Anfahr-Assistent), das DAF Side & Turn Assist (DAF-Seiten- und Abbiegeassistent), der Speed Limit Recognition (Geschwindigkeitsbegrenzungserkennung) und das Lane Departure Warning System (Spurhalteassistenten).

Niedrige Gesamtbetriebskosten

„Jeder DAF XD, XF, XG und XG+ der neuen Generation ist der unangefochtene Efficiency Champion in seinem jeweiligen Segment“, erklärt Bart Bosmans, Mitglied des DAF-Vorstands und Verantwortlicher für Marketing und Vertrieb. „Gemäß unserer Philosophie von DAF in Sachen Transporteffizienz sind die Efficiency Champion-Lkw eine weitere Bestätigung unserer führenden Position in diesem Bereich. Diese äußerst effizienten Modelle garantieren jedem Fahrer die niedrigsten Kraftstoffkosten und die günstigsten Mautsätze.“

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

5 × 2 =

- Anzeige -
Anzeige: SpanSet MaXafe

Aktuelle Beiträge

Daimler Truck: Premiere für den Actros L mit ProCabin

Mit futuristischem Fahrzeugdesign, optimierter Aerodynamik, vielen Komfort-Details, sparsamen Motoren, hoher Fahrdynamik und neuesten Assistenzsystemen soll der neue Actros L alles mitbringen, um bei Fuhrparkbetreibern...

Fahrpersonalrecht: Fahrtunterbrechungen, Ruhepausen, Pausen und Bereitschaftszeiten – Teil 2

Unter Bezugnahme auf den ersten Beitrag zum Thema Fahrtunterbrechungen, Ruhepausen, Pausen und Bereitschaftszeiten und deren rechtlicher Einordnung (siehe BERUFSKRAFTFAHRER-Zeitung Ausgabe 1-2/2024), wird die Thematik...

Volvo Trucks: FH Aero und 17-Liter-Motor für den FH 16

Die FH Lkw-Baureihe von Volvo wird mit dem FH Aero ergänzt. Dank einer aerodynamischen Formgebung und neuen Merkmalen ermöglicht der FH Aero eine besonders...

Meiller MHPS44.3-N: Kipper für Asphalt und Schüttgut

Die aktuellen Meiller-Muldenkipper wurden umfassend verbessert. Aufbau und Chassis sind deutlich robuster und gleichzeitig leichter als je zuvor. Auch beim Bedienkomfort und der Sicherheit...

Daimler Truck: Neue Assistenzsysteme für Vision Zero

Ab Juli 2024 müssen alle in der EU neu zugelassenen Lkw und Busse die Vorschriften der aktualisierten General Safety Regulation (GSR) erfüllen. Für neue...

F-Trucks Deutschland: Sondermodell F-MAX SELECT

Der neue F-MAX SELECT ist auf 400 Exemplare weltweit limitiert. Die Zugmaschine vereint edles Design mit technischer Premium-Ausrüstung. Eine Zugmaschine ist immer auch das Aushängeschild...

Volvo Trucks: FM Low Entry

Volvo bringt sein erstes Lkw-Modell auf den Markt, das ausschließlich mit elektrischem Antrieb entwickelt wurde. Der Volvo FM Low Entry ist ein elektrischer Lkw,...