DAF Trucks: CF Electric mit größerer Reichweite

DAF Trucks macht durch Verdopplung der Reichweite des DAF CF Electric mit VDL e-Power-Technologie auf über 200 Kilometer den nächsten Schritt bei der Entwicklung elektrischer Antriebsstränge. Darüber hinaus sorgt die Einführung einer neuen Generation von Batterien für eine Gewichtsreduktion von 700 kg, was unmittelbar der Nutzlast zugutekommt. Der CF Electric mit größerer Reichweite ist seit September bestellbar, die Auslieferung beginnt voraussichtlich Anfang 2021.

Der DAF CF Electric ist konzipiert für die emissionsfreie und geräuscharme Nutzung
in urbanen Ballungsräumen und erfüllt die Anforderungen des allgemeinen Verteilerverkehrs, der Belieferung von Supermärkten und der Müllabfuhr. DAF bietet den CF Electric derzeit als 4×2-Sattelzugmaschine (Gesamtzuggewicht: 37 Tonnen) und als 6×2-Lkw mit gelenkter Nachlaufachse für maximale Manövrierbarkeit (Fahrzeuggesamtgewicht: 28 Tonnen).

Bewährte Technologie

Die neueste Generation des CF Electric baut auf der bewährten Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit der vorhergehenden Generation auf. Eine Neuheit der aktuellen Generation ist das Lithium-Ionen-Batteriepaket mit einer Kapazität von 350 kWh (315 kWh effektive Kapazität). Das Batteriepaket ist nicht nur leistungsfähiger, sondern auch ganze 700 kg leichter.

Diese Gewichtsreduzierung führt zu einer höheren Nutzlast. Der Batteriesatz ist so konditioniert, dass die Temperatur unabhängig vom Wetter immer zwischen 25 und 40 Grad Celsius liegt. Dies trägt wiederum zur Haltbarkeit und konsistenten Leistung des Batteriesatzes bei.

500 Kilometer pro Tag

Der CF Electric hat jetzt eine Reichweite von über 200 Kilometern – eine Verdoppelung im Vergleich zu früheren Generationen. Das vollständige Laden der Batterie dauert mit einer Ladestation mit einer Kapazität von 250 Kilowatt etwa 75 Minuten. Durch Aufladen der Batterie während des Be- und Entladens oder der Pause können bis zu 500 vollelektrische Kilometer pro Schicht zurücklegt werden.

Ladestrategie

DAF unterstützt seine Kunden mit fortschrittlichen Routensimulationsmodellen, um die effizienteste Planung für die batterieelektrischen Fahrzeuge zu entwickeln und bietet in Kooperation mit VDL auch eine Beratung bezüglich der optimalen Ladeinfrastruktur.

Wichtiger Schritt nach vorn

Ron Borsboom, Executive Director DAF Product Development erklärt: „Dieser Lkw wurde als Reaktion auf die steigende Nachfrage nach besserer Luftqualität in unseren Städten und geringeren CO2-Emissionen entwickelt. Mit 500 vollelektrischen Kilometern pro Schicht sind Elektrofahrzeuge für Transportunternehmer nun deutlich praktikabler als zuvor.“

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

drei + 11 =

- Anzeige -
Anzeige: KCN Antirutschboden

Aktuelle Beiträge

Mercedes-Benz Trucks: Zukunfts-Lkw im Praxiseinsatz

Bis zum Jahr 2030 möchte Mercedes-Benz Trucks in Europa mehr elektrische Lkw verkaufen als nichtelektrische. Ein wichtiger Meilenstein auf diesem Weg wurde im Herbst...

ADR 2023: Änderungen im Gefahrgutrecht – Teil 1

Im Rhythmus von 2 Jahren (alle ungeraden Jahre) werden die Vorschriften für die Beförderung von gefährlichen Gütern auf der Straße geändert beziehungsweise aktualisiert. In...

ADR/GGVSEB/GGAV/RSEB: Gefahrgut-Update

Das Gefahrgutrecht für den Straßenverkehr ändert sich im Rhythmus von 2 Jahren. Folgende Vorschriften und Richtlinien sind u.a. von diesem regelmäßigen Wandel betroffen: ADR...

Leichte Zurrsysteme: Was heißt „In Anlehnung an die Norm“?

Darf man Produkte, die das GS-Prüfzeichen und gleichzeitig den Zusatz „in Anlehnung an die Norm“ tragen, verwenden, als seien sie nachweislich sichere Produkte beziehungsweise...

Praktische Hilfsmittel: Ladung einfacher sichern

Bei vielen Transporten unterscheidet sich die Ladung im Gewicht, in den Abmessungen oder besitzt besondere Eigenschaften. Folglich sind die Sicherungsmaßnahmen auf das jeweilige Ladegut...

Goldhofer / Schwandner: Windkraftanlagen-Komponenten sicher und wirtschaftlich befördern

Windkraftanlagen der neuen Generation werden immer größer, denn die Energiegewinnung aus Wind ist ein Erfolgsmodell. Um die zunehmend schwereren und längeren Bauteile zügig und...

Fliegl: Großes Volumen bei geringem Gewicht

Auf der Auftragskarte ist es extra dick vermerkt: Das Fahrzeug muss besonders leicht sein! Und Fliegl liefert, wie bestellt. Schon seit vier Jahren ist...