- Anzeige -

BFS: Feinstaubfresser

Die BFS Business Fleet Services GmbH unterstützt als erster Truckvermieter das Pilotprojekt „Feinstaubfresser“ von Mann+Hummel. Der Filterspezialist hat einen Partikelfilter entwickelt, der dem Feinstaub durch Bremsen sowie Straßen- und Reifenabrieb den Kampf ansagt.

BFS hat ein eigenes Fahrzeug mit dem Filter ausgerüstet und stellt es für das Projekt zur Verfügung. „Somit können wir erstmals Erfahrungen sammeln, welchen Beitrag umgerüstete Lkw im Kampf gegen Feinstaub leisten“, sagt BFS-Geschäftsführer Jan Plieninger.

Im Rahmen des Projekts waren bisher nur Pkw und stationäre Anlagen im Einsatz.

Mann+Hummel hat das Filtersystem 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt. Seitdem führt der Filterspezialist Feldtests mit eigenen Versuchsfahrzeugen, aber auch mit Partnerfahrzeugen wie dem von BFS durch. Die bisherigen Auswertungen durch Mann+Hummel haben ergeben, dass der Feinstaub-Partikelfilter bei hoher Feinstaubbelastung im Stadtverkehr mehr Feinstaub aus der Luft filtert, als ein Fahrzeug mit modernem Verbrennungsmotor durch den Abgasstrang ausstößt. Damit wurden die Annahmen auf Basis eigener Laborversuche von Mann+Hummel sogar noch übertroffen.

Der Filter kann am Unterboden oder am Dach eines Fahrzeugs, wie bei BFS, angebracht werden. Von dort aus nimmt er Feinstaubpartikel aus der Luft auf. Ventilatoren saugen zusätzlich zum Fahrtwind Luft aus der Umgebung an. Somit sind die Fahrzeuge auch im stehenden Betrieb in der Lage, Feinstaub aus der Umgebungsluft heraus zu filtern. Wie alle Fahrzeuge von BFS kann natürlich auch der Lkw mit dem Feinstaub-Partikelfilter gemietet werden.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

1 × drei =

- Anzeige -
Anzeige: Regupol

Aktuelle Beiträge

Daimler Truck: eActros 600 im Fahrbericht

Aktuell und gerade im Hinblick auf die IAA Transportation ist es das große Thema:E-Mobilität im Straßengüterverkehr. Die Nutzfahrzeughersteller stehen in den Startlöchern. So auch...

SpanSet: Neue VDI-Richtlinie betrifft Zurrmittel, Radvorleger und Fahrzeug

Voraussichtlich am 1. September dieses Jahres tritt die überarbeitete VDI 2700 in Kraft. Die Richtlinie befasst sich mit der Ladungssicherung von Pkw und Lkw...

Daimler Truck: eActros 600 auf elektrischer Europatour

Die zwei E-Lkw der „eActros 600 European Testing Tour 2024“ von Mercedes-Benz Trucks haben nach 4.436 rein batterie-elektrisch zurückgelegten Kilometern und 12 Tagen ihr...

MAN Truck & Bus: Mit Diesel, Strom und Wasserstoff

Im Vorfeld zur IAA Transportation 2024 hat MAN Truck & Bus Anfang Juli einen Ausblick auf seinen Messe-Auftritt im September gegeben. Bei den Testfahrten...

BALM: Ausdehnung der Lkw-Maut auf Fahrzeuge mit mehr als 3,5 Tonnen technisch zulässiger Gesamtmasse (tzGm)

Seit dem 1. Juli 2024 sind Fahrzeuge mit einer technisch zulässigen Gesamtmasse (tzGm) von mehr als 3,5 Tonnen mautpflichtig. Artikel 2 des Dritten Gesetzes...

Ford Trucks: Neue F-Line-Serie vorgestellt

Rund 150 Journalisten, Kunden und Partner waren in den Hangar Event Airport in Crailsheim eingeladen, um die neuen Fahrzeuge in einem festlichen Rahmen kennenzulernen.F-Trucks...

Fahrpersonalrecht: Neue Regelungen für den Personengelegenheitsverkehr

Um den Besonderheiten des Personengelegenheitsverkehrs Rechnung zu tragen und eine größere Flexibilität bei der Planung von Fahrtunterbrechungen sowie Ruhezeiten von Fahrern zu ermöglichen, haben...