- Anzeige -

Renault Trucks Master Z.E.: 52 kWh-Batterie für größere Reichweiten

Der vollelektrische Renault Trucks Master Z.E. bekommt neue 52 kWh Batterien und damit eine größere Reichweite. Der E-Transporter von Renault Trucks ist das ideale Arbeitsgerät für den städtischen Raum und wird ab Frühjahr 2022 in der 52 kWh Version erhältlich sein.

Die Batteriespeicherkapazität des Renault Trucks Master Z.E. erhöht sich von 33 auf 52 kWh. Die Reichweite des Fahrzeugs soll sich mit dieser neuen Speicherkapazität im WLTP-City-Zyklus auf 244 km erhöhen. Mit der Schnellladefunktion ist der Renault Trucks Master Z.E. in zwei Stunden zu 80 Prozent und in nur drei Stunden vollständig aufgeladen. Der Renault Trucks Master Z.E. fährt CO2-frei und ermöglicht den Zugang zu den Stadtzentren, auch in Umweltzonen.

Der Transporter ermöglicht es dem Fahrer, sich bequem und sicher in der Stadt fortzubewegen: So verfügt er über Rückfahrkameras und einen Toter- Winkel-Spiegel. Er ist zudem mit einem Sound Generator, der Z.E.-Voice, ausgestattet, der Fußgänger warnt, wenn das Fahrzeug mit weniger als 30 km/h vorbeifährt.

Der Renault Trucks Master Z.E. ist in drei Modellen (Transporter, Fahrgestell und Plattform-Fahrgestell sowie acht Versionen (drei Längen und zwei Höhen) erhältlich. Für das Fahrgestell gilt eine Garantie von zwei Jahren bzw. 100.000 km, für die Batterie eine Garantie von 8 Jahren bzw. 160.000 km.

Der Transporter ergänzt das Portfolio der vollelektrisch betriebenen Lkw des französischen Herstellers. Dazu zählen auch der 16-Tonner D Z.E., der 19-Tonner D Wide Z.E. und der 26-Tonner D Wide Z.E.

Renault Trucks stellt Red Edition vor

Wie sein Diesel-Pendant wird auch der elektrische Master unter der Marke Red Edition vermarktet. Die exklusive Marke für Nutzfahrzeuge von Renault Trucks weist eine spezielle Ausstattung auf.

Mit der Red Edition profitieren Kunden vom Nutzfahrzeug Know-how und dem dichten Vertriebs- und Reparaturnetz von Renault Trucks. Der Hersteller bietet die Garantie für einen auf die Bedürfnisse der Transportprofis abgestimmten Service: Fachkundige Techniker für Wartung und Reparaturen, schneller Service zu an den Zeitplan der Fahrer angepassten Zeiten, ein rund um die Uhr verfügbarer Pannendienst sowie die Bereitstellung von Ersatzfahrzeugen, falls das Fahrzeug des Kunden außer Betrieb sein sollte.

Empfohlene Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

zwanzig − 1 =

- Anzeige -
Anzeige: KCN Antirutschboden

Aktuelle Beiträge

Arbeitssicherheit: Sicher rangieren und verladen

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung registrierte für die Bereiche Betrieblicher Transport und Verladung im Jahr 2020 bundesweit an die 206.000 meldepflichtige und weitere 86 tödliche...

ADR 2023: Änderungen im Gefahrgutrecht–Teil 3

Im Rhythmus von 2 Jahren (alle ungeraden Jahre) werden die Vorschriften für die Beförderung von gefährlichen Gütern auf der Straße geändert beziehungsweise aktualisiert. In dieser...

Ford Trucks auf der IAA TRANSPORTATION: Zukunftsstrategie „Generation – F“

„Loading the Future“ – unter dieses Motto stellte Ford Trucks seinen Auftritt auf der IAA TRANSPORTATION 2022. Das Team von F-Trucks Deutschland war auf...

Mercedes-Benz Trucks: Nachhaltiger Bauverkehr

Mercedes-Benz Trucks präsentiert rein batterie-elektrische Lkw für Bauanwendungen auf der Branchen-Weltleitmesse bauma in München. Ausgewählte Fahrzeuge mit Dieselantrieb für nachhaltigen und sicheren Bauverkehr. Auf der diesjährigen...

DAF XDC und XFC: Baufahrzeuge der neuen Generation

DAF stellt auf der Bauma die neue Generation seiner Baufahrzeuge vor. Der neue DAF XDC und XFC sollen Maßstäbe in Bezug auf Effizienz, Sicherheit...

MAN Truck & Bus: Erste Testfahrten des neuen MAN eTrucks

Der Großserien eTruck von MAN wurde erstmals auf der IAA TRANSPORTATION vor großem Publikum vorgestellt. Der MAN eTruck macht bedeutende Schritte in Richtung Zukunft: Mit...

Mercedes-Benz: Mit 40 Tonnen-eActros-Sattelzug über den Arlbergpass

Mercedes-Benz eActros 300 als Sattelzugmaschine absolviert erfolgreich Tests in den Tiroler Bergen.Teststrecke von 111 Kilometern über Bludenz, Stuben, St. Anton und Lech inklusive dem...